Good Old Sparta | Sinds 1888

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Der Monat

    Januar 2023
    MoDiMiDoFrSaSo
          01
    02 03 04 05 06 07 08
    09 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31
    • Good Old Sparta | Sinds 1888


      Ausgabe #1 - Januar'23 - [001/2023]


      Alles auf neu

      Sparta präsentiert Louis van Gaal!




      Bondscoach, "Tulpengeneral", Vereinsmitglied und lebende Legende - LvG ist der neue Sparta-Coach!




      Der älteste, noch bestehende Fußballverein, der Niederlande präsentiert sich ab sofort in diesem schönen neuen Gewand! Es löst damit das bisherige Vereinsmagazin "This is Sparta! - Reloaded" ab. Zur Feier des Tages gibt der Verein am heutigen Tag zwei wichtige Personalien bekannt: Neben dem Teammanager kalli7 kehrt kein geringerer als Ex-Bondscoach Louis van Gaal ins "Het Kasteel" zurück. Die Fans sind begeistert und empfingen den neuen Sparta-Coach standesgemäß mit Tulpen. Auf der anberaumten Pressekonferenz lief der allseits beliebte Star-Trainer zur Höchstform auf und hielt direkt eine Art Brandrede: "Wir sind die besten von Rotterdam... (Jubel kommt auf) ... und vielleicht (Pause, van Gaal hebt den Zeigefinger) ... von ganz Holland!" Unter großem Applaus sprang das selbsternannte "Feierbiest" von seinem Stuhl auf und genoss den Trubel im Presseraum.

      Unser Verein steht nach dem Abschied von Manager Alex04 und einem eher enttäuschenden 12. Platz in der abgelaufenen Saison vor einem großen Umbruch. Durch das erneute verpassen des internationalen Geschäfts stehen die Verantwortlichen unter großem Erfolgsdruck... dieser dürfte spätestens mit den beiden altbekannten Gesichtern ins "Het Kasteel" zurückkehren!


    • Neu


      Ausgabe #2 - Januar'23 - [002/2023]


      Neuzugang Özil

      Großer Name, aber nur noch wenig Glanz?




      "It's nice to be important, but it's more important to be a part of Sparta!" [Mesut Özil]




      Der Deal ist perfekt, und schlug unmittelbar ein wie eine Bombe! Es war die Breaking News des Tages in den Niederlanden. Mesut Özil wechselt zu Sparta Rotterdam! Ein Weltstar, zugegebenermaßen im Herbst seiner Karriere, aber Özil ist immer noch ein großer Name! Ein großer Name, dessen beste Zeiten schon eine ganze Weile zurück liegen. Auch deswegen ist der 34-jähre überhaupt zu stemmen für den kleinen Traditionsklub aus Rotterdam. Der Weltmeister von 2014 war zu Glanzzeiten einer der besten Spielmacher überhaupt! Bei Sparta soll dem 92-maligen deutschen Ex-Nationalspieler genau diese Rolle winken. Mit seiner großen Erfahrung soll Özil das junge Sparta-Team anführen. 10.000.000€ sollen zu einem späteren Zeitpunkt an seinen Ex-Club Genoa fließen... Damit soll die Kaderplanung aber auch weites gehend abgeschlossen sein. Einzig auf der Abgabeseite dürfte noch etwas passieren...


    • Neu


      Ausgabe #3 - Januar'23 - [003/2023]


      "Der griechische Krieger"

      Kostas Manolas wird neuer Abwehrchef!




      Gilt als kompromissloser Verteidiger, Konstantinos "Kostas" Manolas (31)




      Er war das fehlende Puzzleteil, gilt als Wunschlösung und läuft in der kommenden Saison für Sparta Rotterdam auf. Der 31-jährige Innenverteidiger kommt für insgesamt 10.000.000€ vom Ligakonkurrenten Heerenveen. Als Sparta-Manager Kalli den Tipp bekam, der Grieche sei auf dem Markt, besprach er sich umgehend mit Coach Louis van Gaal. Dieser sagte angeblich nur zwei Worte: "Sofort zuschlagen!" Das lies sich Kalli nicht zwei mal sagen und folgte dem Rat der Trainerlegende: Der Deal wurde heute Nachmittag perfekt gemacht. Eine erste Offerte soll es bereits vor ein paar Tagen gegeben haben, doch die Friesen waren scheinbar nicht bereit "den Krieger" unter 10 Mio.€ ziehen zu lassen. Es soll sich lohnen, der erste Eindruck vom 1,85m großen Verteidiger ist durchweg positiv. Seine große Erfahrung sieht man sofort, 42 Länderspiele und viele Jahre auf höchstem internationalen Niveau sollten Manolas schnell in Rotterdam ankommen lassen.


      Manolas soll die Lücke schließen, die durch den Abgang vom deutschen Ex-Weltmeister Shkodran Mustafi entsteht. Der steht unmittelbar vor einem Wechsel zu UD Levante in die zweite spanische Liga. Ein weiterer deutscher Defensivspezialist hat Sparta bereits in Richtung Heimat, zu RB Leipzig verlassen: Marcel Halstenberg bringt dem Verein 16.000.000€.

    • Neu


      Ausgabe #4 - Januar'23 - [004/2023]


      Chelsea's Leihgaben

      Zwei "Blues"-Jungs als Vertärkung?




      Fabiano Parisi steht bereits im Kader der "Squadra Azzurra"




      Die beiden Ausleihen wurden bereits vor einigen Tagen bestätigt. Beide Leihgeschäfte dauern zunächst bis zur Saisonhälfte. Der englische Premier League Club gewährte Sparta jedoch keine Kaufoption! Auch Manager Kalli schließt einen längeren Verbleib der beiden Top-Talente aus: "Eine Kaufoption können wir uns schlichtweg nicht leisten. Jetzt warten wir erstmal die Hinrunde ab. Vielleicht geht ja doch noch was für die Rückrunde". Warum auch nicht, schließlich werden Kalli gute Kontakte zu CFC-Manager Weezel nachgesagt. Parisi winkt sogar direkt ein Stammplatz als Linksverteidiger. Der 22-jährige Italiener gilt im Lande von Pasta und Pizza nicht mal mehr als Geheimtipp: Der 7-malige U-21 Nationalspieler steht bereits im Fokus der A-Nationalmannschaft, der sogenannten "Squadra Azzurra".



      Sein Kollege Sinaly Diomandé (21) soll die Innenverteidigung verstärken. In London kam der Ivorer, der bereits über die Erfahrung von 10 Länderspielen verfügt, nicht über die Rolle des Ersatz-bzw. Perspektivspielers hinaus. Bei Sparta soll sich seine Situitation deutlich verbessern, der 21-Jährige braucht Spielpraxis. Beide Youngster sollen aber erstmal ankommen und müssen sich erstmal dem Liga-Niveau anpassen.

    • Neu


      Ausgabe #5 - Januar'23 - [005/2023]


      Mit besten Empfehlungen

      ... von Stefan Kuntz




      Sparta holt Türkei-Duo Burak Yilmaz & Yusuf Yazici




      Altstar Burak Yilmaz (37) ist eine lebende Legende am Bosporus! Der Torjäger ist immer noch fit und absolut "on Fire" wenn es ums Toreschießen geht, das ist schließlich immer schon seine Lieblingsbeschäftigung. In 77 Länderspielen (einige als Kapitän) konnte "der Bulle von Antalya" sehenswerte 31 Tore erzielen. Bei Sassuolo wird man dem Stürmer sicher hinterher trauern! Die Italiener waren nicht gerade begeistert davon, dass sich Sparta an der Klausel bediente und Yilmaz per Sofortkauf nach Rotterdam holte. Doch ein Türke ist nicht gut genug für Sparta, zwei sind besser:



      Auf Empfehlung vom türkischen Nationaltrainer Stefan Kuntz höchstpersönlich, wurde fast zeitgleich Yusuf Yazici (26) von Borussia Dortmund verpflichtet. Hier nutzte Kalli den guten Draht zu BVB-Manager Santiago. Für 30.000.000€ wechselt Yazici nach Rotterdam. Der 26-Jährige ist im offensiven Mittelfeld zu Hause, kann aber auch auf dem Flügel oder sogar im Sturm agieren. Unter Louis van Gaal werden die beiden Neuzugänge direkt in der Startelf stehen. Dem Trainerfuchs dürften vor allem die Offensivqualitäten der beiden technisch versierten Spieler gefallen. Mit großen Erwartungen wird aber auch das Zusammenspiel der beiden mit unserem neuen Spielmacher Mesut Özil der bekanntlich ebenso türkische Wurzeln hat, verfolgt.

    • Neu


      Ausgabe #6 - Januar'23 - [006/2023]


      Draxler wird Spartaner!

      Deutscher Spielmacher soll Promes ersetzen




      "Draxler spielt immer!" [Louis van Gaal]




      Einiges haben die beiden Sparta Neuzugänge Julian Draxler (29) und Mesut Özil (34) gemeinsam: Beide stammen aus der legendären "Knappenschmiede" vom FC Schalke 04. Beide bekleiden seit ihren Anfängen im Jugendbereich die Position des Spielmachers, denn beide sind begnadete Techniker! Zusammen standen sie beide schon über 20-mal für die deutsche A-Nationalmannschaft auf dem Platz. Nun aber müssen sie sich eine Stelle teilen! Oder auch nicht, denn wenn es nach Sparta-Trainer Louis van Gaal geht, "spielt Draxler immer!". Diesen legendären Satz prägt der ehemalige Bondscoach wie kaum ein anderer. Hat er einen Liebling in der Mannschaft, so wird diesem eine ganz spezielle Rolle zugesprochen. Und genau diese Rolle soll Draxler in der Stammelf zementieren, neben Özil und Yazici. Der deutsche Offensivallrounder wurde im übrigen als Ersatz für den zu AS Saint-Etienne abgewanderten Quincy Promes, dessen Ablöse quasi eins zu eins in die Draxler-Verpflichtung geflossen sind, verpflichtet.



      WSV-Alarm! In einem "Wahnsinns-Schnell-Verkauf" Modus hat Sparta innerhalb weniger Tage neben den beiden Ayew-Brüdern, André & Jordan eine Hand voll Spieler verhökert. Für die beiden "Afrika-Stars" konnte man alleine schon über 10.000.000€ generieren. Eigentlich ganz ordentlich für zwei Spieler vom Abstellgleis, oder?

    • Neu


      Ausgabe #7 - Januar'23 - [007/2023]


      Transfer mit Signalwirkung

      Keeper Maduka Okoye kommt zurück!




      Erhöht den Druck auf Sven Ulreich [Maduke Okoye]




      Ein ziemlich überraschendes Comeback gibt ein junger Torwart in kürze im Het Kasteel. Maduke Okoye (23) kommt leihweise für ein Jahr vom FC Bayern München. Der 23-jährige war erst vor einem Jahr in einem größeren Tauschgeschäft gegen Sven Ulreich nach München gewechselt. Nun könnte er in Rotterdam seinen legitimen Nachfolger wieder verdrängen. Das Trainerteam erhofft sich durch seine Verpflichtung einen Zweikampf zwischen den beiden potenziellen Nr.1 Torhütern zu entfachen.

      Ein absoluter "No Brainer" ist für Sparta-Manager Kalli die Verpflichtung von Marvin Pieringer. Der 23-jährige Stürmer kommt vom französischen Rekordmeister AS Saint-Etienne. Einen Tausch mit Thiago Maia vereinbarten die beiden Clubs nach langen Verhandlungen. Fest steht, Pieringer ist ein absoluter Wunschspieler von Kalli. Dem gelernten Mittelstürmer traut man in Rotterdam eine ganze Menge zu. Der äußerst flexible Offensivmann muss sich allerdings erstmal in der Rangordnung im Sturm etwas weiter hinten anstellen.