Go Ahead, Eagles!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    Der Saisonstart steht fest!

    Es ist soweit, das Warten hat ein Ende. Der BOM Ball wird bald wieder ins Rollen kommen.

    Unser Fahrplan für die nächsten Wochen sieht wie folgt aus:

    23.06.2024 -internationaler Supercup (= offizieller Saisonstart 2024|1!)

    26.06.2024 -nationale Supercups

    30.06.2024 -1.Spieltag für alle Ligen

    Die Zeit wird schnell vergehen, jede Wette. Bis zum Start werden auch die Auktionen wieder anrollen sowie die Neuigkeiten für die Saison 2024|1 verkündet. Die eine oder andere frische Änderung zur Saison 2024|1 wird es geben!

    Bis dahin wünschen wir euch noch frohes Testen und Tüfteln am Kader. :-)

    Euer BOM-Team
    • Go Ahead, Eagles!



      Eagles feiern den Aufstieg!



      Test



      2 Jahre hatte es gedauert, doch nun ist es endlich wieder soweit. Die Go Ahead Eagles haben den Sprung zurück in die höchste niederländische Spielklasse geschafft. Durch einen 3-1 Erfolg gegen Maastricht konnten die Eagles den Aufstieg besiegeln und die Freude war riesengroß darüber.


      Überragende Akteure in der Aufstiegssaison waren die Mittelfeldspieler Phillipe Rommens sowie Willum Thor Willumsson und Stürmer Olivier Valaker Edvardsen. Alle hatten viele Torbeteiligungen und besonders an den ersten beiden Spielern sollen viele Vereine interessiert sein.

      Doch wie geht es mit Trainer René Hake weiter? Sein Vertrag läuft aus und Medienberichten zufolge sollen sich der Clubvorstand sowie er mit dem Gehalt und den sportlichen Vorstellungen für die kommende Saison uneins sein. Ein Abgang? Scheint aktuell nicht ausgeschlossen, doch wer soll dann kommen? Aufsteigen und dann gehen? Irgendwie merkwürdig.. Grund dafür soll sein, dass er unbedingt am aktuellen Personal festlegen möchte und wenn, nur Spieler leihweise holen möchte... doch ob die Verantwortlichen diese Philosophie mitgehen werden?


      Ausgabe 01

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Remiro
      Kelly - Maguire - Tah
      Janelt - McGinn
      Führich - Majer - Grimaldo
      Wind - Watkins

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ceddy ()



    • René Hake verlässt die Eagles



      Test



      Gestern Abend platzte die Nachricht rein wie eine Bombe. Aufstiegstrainer René Hake verlässt die Eagles mit sofortiger Wirkung und wird den Gang in die Eredivisie nicht mit antreten. "Ich habe den Aufstieg erreicht, mehr kann ich aktuell nicht tun. Diese Aufgabe hat viel Kraft und Energie gekostet, ich brauche erstmal eine Pause.", so der 52-jährige Niederländer.


      Doch was geschieht nun mit dem Trainerposten? Und wird Hake vielleicht eines Tages als Co-Trainer zurückkommen? Fragen über Fragen und noch keine Antworten. Medienberichten zufolge soll Mark van Bommel (Foto) ein ganz heißer Kandidat auf die Nachfolge von Hake sein. Doch ist es vielleicht nur eine Nebelkerze und jemand ganz anderes, ein bekanntes Gesicht aus dem BOM-Cosmos wird die Mannen aus Deventer übernehmen? Wir sind gespannt..

      Fakt ist, dass der neue Coach eine Mammutaufgabe zu bewältigen haben wird. Alles, was besser ist als Klassenerhalt, wäre eine Sensation und keine realististische Zielsetzung. In der ersten Saison wird man viel mit Leihspielern agieren müssen und sich vor allem darauf konzentrieren, "De Adelaarhorst" auszubauen, denn mit unter 10.000 Plätzen rentiert sich das Stadion nicht und ist eher hinderlich für die Zukunft des Teams aus Deventer. Ein Ausbau muss also her - und dafür wird jeder Spieler für Geld angeboten, auch die Stars Rommens und Willumsson...


      Ausgabe 02

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Remiro
      Kelly - Maguire - Tah
      Janelt - McGinn
      Führich - Majer - Grimaldo
      Wind - Watkins

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ceddy ()



    • Nicht van Bommel, sondern van Nistelrooy?



      Test



      Kein Hake , aber auch kein van Bommel. So ist der aktuelle Stand bei der Trainersuche der Eagles, diese gestaltet sich als schwierig. Nun ist ein weiterer Trainer im Gespräch aus den Niederlanden - Ruud van Nistelrooy. Der frühere Weltklassestürmer ist aktuell vereinslos und coachte zuletzt die PSV Eindhoven und war Co-Trainer bei der niederländischen Nationalmannschaft.


      Was würde van Nistelrooy für einen Fußball spielen und was für ein System spielen? Der 47-jährige, in Oss geborene mit vollem Namen heißende Rutgerus Johannes Martinus van Nistelrooij ist bekannt für eine offensive Spielweise im 4-3-3 System. Doch würde das zu den Eagles passen? Grundsätzlich ja, spielte Rene Hake auch, doch im BOM-Websoccer benötigt man für ein 4-3-3 schon für jeden Mannschaftsteil 2-3 gute Spieler. Im Abstiegskampf der Eredivisie ist so eine offensive Spielweise wahrscheinlich eher schwierig, denn wenn man zu oft ins offene Messer läuft, wird man keine Punkte holen - man darf also gespannt sein, ob van Nistelrooy eine Option darstellt oder nicht - man darf gespannt sein.

      In der nächsten Folge lesen Sie dann, ob van Nistelrooy Trainer wird oder ob es nicht vielleicht doch ein ganz anderer Coach wird, der mehr Erfahrung im BOM Cosmos hat und Lust auf ein kleineres, spannendes Projekt hat. Spuren führen nach England, doch wer könnte das sein? Wir werden auflösen...


      Ausgabe 03

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Remiro
      Kelly - Maguire - Tah
      Janelt - McGinn
      Führich - Majer - Grimaldo
      Wind - Watkins

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ceddy ()



    • Ceddy wird neuer Eagles Trainer!



      Test



      Weder Hake, noch van Bommel, noch van Nistelrooy. Ceddy wird neuer Trainer der Go Ahead Eagles. Das kommt insofern überraschend, dass er bisher Liverpool und Hertha trainierte und eigentlich keinen Platz hatte für die Eagles - doch durch seinen Rücktritt in Berlin wurde ein Platz wieder frei für einen neuen Verein im Sortiment - und in den Niederlanden war Ceddy nur ganz kurz.


      Doch auf was können sich die Fans der Eagles freuen? Auf einen taktisch flexiblen Trainer, der große Pläne mit den Eagles hat. Bei Ceddy ist es oft so, dass er um die 5 Jahre bei einem Verein bleibt, wenn nicht gerade abgestiegen wird oder sich irgendwelche anderen Umstände ergeben - Konstanz und Kontinuität werden also große Stichworte bei den Eagles sein in den kommenden Jahren - und ein Projekt wird am Anfang der großen Reise stehen, an dessen Ende die Eagles sich in der Eredivisie etabliert haben sollen.

      Aktuell passen in das Stadion de Adelaarshorst gerade mal 8000 Zuschauer - wenn man auf BOM konstant arbeiten möchte, muss das Stadion ausgebaut werden. Durch die geringe Größe wird dies zwar günstiger für andere Vereine, doch es ist dennoch so, dass in der ersten Saison viel mit Leihspielern gearbeitet werden muss und leider auch einige Stammspieler abgegeben werden müssen - Gespräche laufen, einiges wurde auch schon dingfest gemacht, doch gemeldet werden dürfen Transfers für Aufsteiger noch nicht.


      Ausgabe 04

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Remiro
      Kelly - Maguire - Tah
      Janelt - McGinn
      Führich - Majer - Grimaldo
      Wind - Watkins

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ceddy ()



    • Starneuzugang vom deutschen Meister kommt



      Test



      Jetzt, wo die neue Saison endlich eingeläutet wurde und der neue Trainer für die Eagles eingetütet wurde, können auch die Kaderplanungen vorangetrieben werden. Wir hatten bereits erwähnt, dass einige Dinge bereits dingfest gemacht wurden und dies wurde auch 20 Minuten nach Meldebeginn in die Tat umgesetzt - bereits 5 Transfers wurden seitens der Eagles eingereicht. Der wichtigste Transfer ist wohl die Leihe von Riqui Puig (Foto) vom deutschen Meiter FSV Mainz 05. Der 24-jährige hat bereits eine Vergangenheit mit Ceddy.


      Die vergangene Saison verbrachten beide gemeinsam noch bei der Hertha aus Berlin, nun also in den Niederlanden. Leider ist es so, dass Mainz sehr hohe individuelle Qualität hat, weshalb der polyvalent in Mittelfeld und Sturm einsetzbare Puig seit 2020 stetig verliehen wird - bei den Eagles wird er natürlich gebraucht werden und man ist sehr froh, dass ein solch starker Spieler nun ein Eagle sein wird.

      "Wie bereits erwähnt, müssen und werden wir unser Stadion ausbauen und dafür müssen wir bestimmt unsere beiden starken Mittelfeldspieler Willumsson und Rommens gehen lassen - da kommt es uns natürlich gerade Recht, wenn wir mit Riqui einen überragenden Offensivspieler für die ganze Saison ausleihen können. Vielleicht können wir ihn eines Tages fest verpflichten, doch solche Gedanken sind aktuell utopisch und wir sind erstmal froh, dass wir im Hier und Jetzt die Chance haben, mit Riqui zusammenzuarbeiten. Wie bereits erwähnt, kenne ich ihn ja bereits aus Berlin und weiß genau, was ich an ihm habe und von ihm erwarten kann!", so Ceddy.


      Ausgabe 05

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Remiro
      Kelly - Maguire - Tah
      Janelt - McGinn
      Führich - Majer - Grimaldo
      Wind - Watkins

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ceddy ()



    • Weitere Veränderungen am Kader



      Test



      Sommerpause. Eine Zeit, in der keine Transfers durchgeführt werden seitens der Admins, aber dennoch Veränderungen am Kader geplant werden dürfen. Und es ist ein offenes Geheimnis, dass es bei den Eagles darum geht, Geld zu generieren, um einen Stadionausbau zu finanzieren. Und deshalb wurden die Rechte an Jeffrey de Lange an den FC Everton verkauft für knapp 35 Millionen Euro - der 25-jährige darf aber dennoch die gesamte Saison bei den Eagles auf Leihbasis verbringen, ein feiner Schachzug von @Balge .


      Ohne Neuzugänge wird der Klassenerhalt schwierig und deshalb war man bei RB Leipzig und @Sonny einkaufen. Jakov Medic und Mats Köhlert kommen neu in die Niederlande, sind flexibel einsetzbar und müssen ehrenwerterweise erst zur Saisonhälfte bezahlt werden - ohne Hilfen geht es nicht. Dennoch gibt es natürlich auch weitere Abgänge, um Geld zu generieren. Und Verhandlungen sind noch am Laufen, es darf theoretisch jeder gehen, solange das Stadion nicht ausgebaut ist.

      Victor Edvardsen verlässt die Niederlande mit einem Gentlemants Agreement zwischen @BoneCollector und Ceddy in Richtung Frankreich zu Stade Reims, während der dänische U21 Nationalspieler Jakob Breum sich dem spanischen Verein Atletico Madrid anschließt. Der größte Dank geht jedoch wohl an @Schmiddie, der sich die Dienste von Willum Thor Willumsson sicherte für wahnsinnige 50 Milionen Euro - der Stadionausbau ist gesichert, doch gibt es einen Haken: An viele Vereine muss man zum Winter einiges an Geld zurückzahlen - lohnt sich also die Investition?

      "Wenn es soweit ist, können wir Maximaleinnahmen von knapp 6 Millionen Euro pro Heimspiel generieren, wenn alles so läuft, wie wir uns das vorstellen. Doch die Bagger sind noch nicht angerückt und der Stadionausbau dauert auch ein bisschen, wir benötigen noch eine Baugenehmigung. Die Zeit bis zum Saisonstart muss sehr effizient genutzt werden...", so Ceddy.


      Ausgabe 06

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Remiro
      Kelly - Maguire - Tah
      Janelt - McGinn
      Führich - Majer - Grimaldo
      Wind - Watkins



    • Zwei weitere Offensivspieler kommen zu den Eagles



      Test



      Es gibt weiterhin Bewegung im Kader der Go Ahead Eagles. Zwar aktuell nicht auf der Abgangsseite, doch dafür wurden weitere Neuzugänge an Land gezogen, welche die Offensive der Mannschaft aus der Gemeinde Deventer verstärken sollen. Ein Stürmer sowie ein Mittelfeldspieler, einer auf fester Basis, der andere zunächst auf Leihbasis vom FC Valencia bis zur Saisonhälfte.


      Der Stürmer: Denis Bouanga. Der 29-jährige aus dem Gabun kommt von Hertha BSC, dem Ex-Verein von Ceddy und soll Medienberichten zufolge knapp 14 Millionen Euro kosten - im Real-Life bringt er seit Jahren starke Leistungen in der MLS mit vielen Scorerpunkten. Die MLS verfolgt Ceddy bereits seit sehr vielen Jahren und dementsprechend hatte er auch die Leistungen von Leihgabe Riqui Puig sowie Bouanga auf dem Schirm - beide Akteure werden den Mannen aus der gemütlichen Hansestadt der in der Provinz Overijssel definitiv weiterhelfen.

      Doch der andere Neuzugang mag vielleicht noch ein Stück wichtiger sein - vom FC Valencia kommt Ismael Saibari (Foto) auf Leihbasis, zunächst für die ersten 17 Spiele. Der sechsmalige Nationalspieler Marokkos ist als Partner für Philippe Rommens im zentralen Mittelfeld eingeplant und wird ebenso wie Puig und Bouanga eine Startelfgarantie bekommen. "Diese verteile ich eigentlich nicht, doch da ich weiß, was wir an den dreien haben werden, sollen alle wenn irgendwie möglich, alle Spiele für uns bestreiten.", so Ceddy. Und im Winter werden die Verantwortlichen der Eagles genau hinsehen, ob man Saibari und Puig vielleicht die komplette Saison leihen kann...


      Ausgabe 07

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Remiro
      Kelly - Maguire - Tah
      Janelt - McGinn
      Führich - Majer - Grimaldo
      Wind - Watkins

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ceddy ()



    • Das ging flott: Stadionausbau erfolgt



      Test



      Die Saison hat noch nicht begonnen und die Eagles konnten neben den News über Neuzugänge einen weiteren, schwerwiegenden Neuzugang verzeichnen: Steine. Klingt blöd, ist aber so. Das Stadion "De Adelaarhorst" wird zu Saisonbeginn Platz für 108.000 Menschen fassen und man erhofft sich, dass sich möglichst viele Menschen für die Go Ahead Eagles begeistern können und das Stadion besuchen werden.


      Weg vom kleinen Schmuckkästchen, rein in das riesige neue Stadion. Mehr Fans, mehr Einnahmen. Das Ziel: Mehr Geld einnehmen, um eines Tages noch bessere Spieler für die Eagles generieren zu können. Für die erste Saison kann nur der Klassenerhalt das Ziel sein, doch innerhalb der nächsten 3-5 Saisons darf es gerne ein Platz unter den Top 10, verbunden mit dem internationalen Geschäft sein. Apropos europäisches Geschäft:

      Dieses haben die Eagles am heutigen 26.5.24 im Real-Life klargemacht. Durch einen 2-1 Sieg in Utrecht nach Verlängerung dank eines Eigentores sowie eines Treffers von Joris Kramer konnte man sich sensationell für die Conference League qualifizieren. Ein Ereignis, worüber man sich im Hause Ceddy sehr freut, denn europäisches Geschäft bedeutet mehr Möglichkeiten, sich zu zeigen. Und vielleicht findet so der ein oder andere Manager an den Akteuren der Eagles, mit denen man sich sonst garnicht beschäftigen würde... netter Nebeneffekt dürfte noch sein, dass die Akteure zukünftig bei Stärkenupdates mit dem kleinen Bonus versehen werden, dass sie international spielen und wenn sie sich dort gut präsentieren, vielleicht garnicht so viele Neuzugänge nötig sind, wie man ursprünglich gedacht hätte...


      Ausgabe 08

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Remiro
      Kelly - Maguire - Tah
      Janelt - McGinn
      Führich - Majer - Grimaldo
      Wind - Watkins

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ceddy ()



    • Bald geht die Saison los



      Test



      Neuzugänge verkündet, Kader etwas umgebaut, Stadion ausgebaut, um mehr Einnahmen zu generieren. Eigentlich kann die Saison losgehen oder? Oder? Genau, das denkt man sich auch beim BOM Verband, das Stärkenupdate ist ebenfalls abgeschlossen, die Testspielphase steht kurz bevor. Doch die Frage ist, gegen wen soll überhaupt getestet werden und sollen alle Phasen genutzt werden?


      Die Antwort auf die zweite Frage lautet nein und vor allem wird vermutlich mit Ausnahme von Volendam nicht gegen Ligakonkurrenten getestet. Bislang steht nur das Testspiel in der fünften Phase gegen den italienischen Aufsteiger Fiorentina an, dieses findet am 16.06.24 statt.

      "Ich lege auf Testspiele nicht viel Wert, der Websoccer macht doch eh, was er will. Entweder wir steigen sang- und klanglos ab oder wir werden Spiele gegen Ajax und Eindhoven erfolgreich bestreiten - was dazwischen gibt es sowieso doch gefühlt nicht!" , sagte Ceddy und lachte. Fakt ist, dass die niederländische Liga schwer berechenbar ist und vieles von Torhüterleistungen abhängen wird - deshalb ist es umso wichtiger, dass Jeffrey de Lange die Saison noch leihweise bei den Eagles verbringen darf.


      Ausgabe 09

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Remiro
      Kelly - Maguire - Tah
      Janelt - McGinn
      Führich - Majer - Grimaldo
      Wind - Watkins

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ceddy ()



    • Players to Watch (1/5)



      Test



      Bevor die Saison losgehen wird, werden wir einen genaueren Blick auf die wichtigsten Akteure der Eagles werfen, damit die Fans genau wissen, von welchem Spieler sie "Wunderdinge" erwarten können und von wem nicht. Wir beginnen heute mit dem Kapitän, welcher dies auch bleiben wird: Außenverteidiger Bas Kuipers (Foto).


      Bas Kuipers ist 29 Jahre alt, hat 10 Jugendspiele für niederländische Juniorenteams absolviert, unter anderem 3 Stück für die U21. Dies liegt jedoch bereits 9 Jahre zurück - in die A-Nationalmannschaft hat er es bisher nicht geschafft, doch dies kann sich mit starken Leistungen ändern, vielleicht wird er ja eines Tages nominiert. In der abgelaufenen Saison erzielte Kuipers 5 Tore und bereitete 4 Tore vor - für einen Außenverteidiger ein sehr ordentlicher Wert. Außenverteidiger? Genau, denn er spielt links hinten.

      Doch was macht Kuipers zu einem wichtigen Spieler? Er hat eine gute Übersicht, was dafür sorgt, dass er viele sogenannte "Key-Passes" spielt, welche dann zu Torchancen führen. Außerdem mag er Seitenverlagerungen, ist sehr gut im "Crossing" der Seiten. Doch auch Bas Kuipers hat Schwächen - er muss sich manchmal früher vom Ball trennen und seine Passgenauigkeit lässt durch seine Risikobereitschaft manchmal zu wünschen übrig - wenn er sich die richtigen Pässe für Schnittstellenpasse und Key-Passes aussucht, kann er noch stärker werden.


      Ausgabe 10

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Remiro
      Kelly - Maguire - Tah
      Janelt - McGinn
      Führich - Majer - Grimaldo
      Wind - Watkins

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ceddy ()



    • Players to Watch (2/5)



      Test



      Ein weiterer wichtiger Mann ist Philippe Rommens (Foto), seines Zeichens Vizekapitän des Teams und Mittelfeldmotor. Der 26-jährige Mittelfeldspieler ist im zentralen Mittelfeld zuhause und seine größte Stärke sind die Standardsituationen - diese kann er fast wie kein Zweiter treten und es wird immer gefährlich. Außerdem besticht der ehemalige belgische Juniorennationalspieler durch eine gute Übersicht sowie Zweikampfstärke.

      Test


      Wenn man sich die Stärken und Schwächen von Rommens anschaut, fragt man sich, warum er noch bei den Eagles spielt? Und die Antwort darauf lautet wahrscheinlich einfach, dass ihn Verletzungen zurückgeworfen haben und er sonst noch stärker geworden wäre und nicht zu halten gewesen wäre - mit 26 Jahren ist er jedoch immer noch in einem überragenden Fußballalter und entwicklungsfähig. Man darf gespannt sein, wohin seine Reise führen wird, Fakt ist jedoch auch, dass diese noch definitiv nicht zuende erzählt ist...


      Ausgabe 11

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Remiro
      Kelly - Maguire - Tah
      Janelt - McGinn
      Führich - Majer - Grimaldo
      Wind - Watkins



    • Players to Watch (3/5)



      Test



      Der dritte Teil unserer Serie "Players to Watch" beschäftigt sich mit dem Akteur Jeffrey de Lange. Die Rechte am Torhüter wurden zwar an den FC Everton verkauft, doch der 26-jährige bleibt noch die gesamte Saison bei den Eagles, ein sehr feiner Schachzug von Manager @Balge . De Lange wurde ursprünglich verkauft, um den Stadionausbau zu finanzieren und genau dieser geschah ja bereits. Doch warum ist Jeffrey de Lange so wichtig für die Saison der Eagles?

      Nun, ein guter Torhüter ist immer sehr wichtig und im Falle von De Lange ist es so, dass er eine große Schwäche hat: Flankenbälle abfangen, seine Strafraumbeherrschung ist nicht die Beste. Doch warum fangen wir mit dem Negativen an? Weil es genügend positive Aspekte im Spiel von Jeffrey de Lange gibt. Zu nennen wären da beispielsweise seine Fähigkeiten auf der Linie sowie seine Reflexe - außerdem ist er im Spielaufbau sehr wichtig, denn seine Pässe sind sehr präzise und akkurat.

      Da mit Sven Jansen und Nando Verdoni lediglich noch zwei Jugendkeeper im Kader stehen, ist es umso wichtiger, dass man de Lange bis zum Saisonende behalten darf. Und wer weiß, vielleicht besteht dann sogar die Möglichkeit, ihn zurückzuholen - alternativ muss man mit den Stadioneinnahmen nach einem neuen Keeper schauen, welcher ähnliches Niveau besitzt.


      Ausgabe 12

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Remiro
      Kelly - Maguire - Tah
      Janelt - McGinn
      Führich - Majer - Grimaldo
      Wind - Watkins

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ceddy ()

    • Neu



      Players to Watch (4/5)



      Test



      Abwehrspieler, Mittelfeldmotor, Torhüter - doch irgendwie fehlt noch jemand, der die Tore zum Klassenerhalt schießen muss oder wie sieht es damit aus? Denis Bouanga sollte durchaus in der Lage sein, diese Rolle auszführen - der Nationalspieler Gabuns weiß, wo das Tor steht und Ceddy kennt ihn bereits aus vorherigen Stationen - die Chemie stimmt auf jeden Fall. Doch was macht Denis Bouanga aus und warum setzt man die Hoffnungen in ihn?

      Bouanga ist 29 Jahre alt, Nationalspieler Gabuns und hat sowohl Stärken als auch Schwächen. Wir beginnen mit den Schwächen, da die positiven Aspekte zum Schluss kommen sollen. Schwächen von Bouanga sind, dass ihm oft vorgeworfen wird, zu lange am Ball zu bleiben, sich wenig an der Defensivarbeit beteiligt sowie Passen sowie Seitenwechsel zählen eher zu seinen Schwächen. Doch es gibt natürlich auch Stärken im Spiel von Denis Bouanga.

      Sein Abschluss ist sehr stark, sein Dribbling ist enorm gut, auch wenn das manchmal darin resultiert, dass er zu lange am Ball bleibt, außerdem ist sehr gut in Distanzschüssen und Pässe in Schnittstellen gehören auch zu seinen Stärken - sein Style of Play wird beschrieben, dass er es gerne mag, zu dribblen und im Konterspiel eine Waffe ist durch seine Schnelligkeit - ein Kopfballungeheuer wird er mit seinen 176 Centimetern nicht mehr, aber dafür gibt es andere Spieler. In den letzten beiden Saisons erzielte er 72 Scorerpunkte in 67 Spielen im Vereinsfußball - eine wahnwitzige Quote, unabhängig davon ob er "nur" bei Los Angeles FC spielt oder nicht. Die Hoffnungen der Eagles liegen also auf einem Spieler, der definitiv etwas mit dem Ball anzufangen weiß und seine Mitspieler gut in Szene setzen kann...

      "Die Quote von Bouanga ist "geisteskrank", das hatte ich so nicht auf dem Schirm. Dass er in der MLS dominiert schon, aber das ist wirklich faszinierend...", so Ceddy über die Sturmhoffnung der Eagles.


      Ausgabe 13

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Remiro
      Kelly - Maguire - Tah
      Janelt - McGinn
      Führich - Majer - Grimaldo
      Wind - Watkins

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Ceddy ()