Kino-, Film- & Serientipps

    • Hat schon jemand "Der Pass" bei Sky gesehen ? (+ Meinung)
      Club Atlético de Madrid 2018|2



      Atleti yo te amo!


      Ivan Perisic - Diego Costa - Kun Agüero


      "Koke" - Saúl Ñíguez - Javi Martinez - Angel Correa


      Filipe Luis / Jonny Otto - Leander Dendoncker - Alessandro Florenzi


      Yann Sommer



      Ersatzbank: I. Casillas - Montero/Juanfran/Odriozola (L) - M. Jurado/M. Suarez/Raul Garcia/N. Chadli - Amath Ndiaye/F. Torres





      Sparta Rotterdam

      [Zweitteam]
    • kalli7 schrieb:

      Hat schon jemand "Der Pass" bei Sky gesehen ? (+ Meinung)
      Gestern beendet. Fand ich richtig gut, super deutsch-österreichische Produktion. Was der Nicholas Ofczarek für ein unglaublich guter Schauspieler ist, musste am Anfang aber Untertitel einstellen, denn für einen Preußen ist dieses oberbayerische und wienerische absoluter Horror. Und wie süß die Österreicher schimpfen können, stelle mir Weezel ab jetzt immer so vor... :D
      fino alla fine

    • Sonny schrieb:

      Hat jemand schon die inaktive Bear Grylls Serie auf Netflix geschaut? Habe jetzt jede Folge 1x durch, finde ich recht unterhaltsam.
      Ja, ich finde das auch sehr gelungen, Bear Grylls ist ja sowieso mega sympathisch und die Serie ist auch sehr gut umgesetzt. Kurzweilig und unterhaltsam.
      Wenn man sich dann vorstellt, dass er alles zwei Mal drehen musste, macht es die Sache sogar witzig :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ferdi ()

    • Ferdi schrieb:

      Sonny schrieb:

      Hat jemand schon die inaktive Bear Grylls Serie auf Netflix geschaut? Habe jetzt jede Folge 1x durch, finde ich recht unterhaltsam.
      Ja, ich finde das auch sehr gelungen, Bear Grylls ist ja sowieso mega sympathisch und die Serie ist auch sehr gut umgesetzt. Kurzweilig und unterhaltsam.Wenn man sich dann vorstellt, dass er alles zwei Mal drehen musste, macht es die Sache sogar witzig :D
      Ich bin ja Riesen-Grylls-Fan, aber das war an mir vorbeigegangen!!
      Wie läuft das denn?
      Coupe de France 2013|1 - HSC Montpellier

      Italienischer Meister 2014|1 - Juventus Turin

      Coppa Italia 2014|2 - Juventus Turin
    • Ekstase schrieb:

      Ferdi schrieb:

      Sonny schrieb:

      Hat jemand schon die inaktive Bear Grylls Serie auf Netflix geschaut? Habe jetzt jede Folge 1x durch, finde ich recht unterhaltsam.
      Ja, ich finde das auch sehr gelungen, Bear Grylls ist ja sowieso mega sympathisch und die Serie ist auch sehr gut umgesetzt. Kurzweilig und unterhaltsam.Wenn man sich dann vorstellt, dass er alles zwei Mal drehen musste, macht es die Sache sogar witzig :D
      Ich bin ja Riesen-Grylls-Fan, aber das war an mir vorbeigegangen!!Wie läuft das denn?
      Ist im Grunde genommen eine ganz normale Folge "Get out alive", nur dass er regelmäßig an Punkte kommt, wo er dir zwei Möglichkeiten aufzeigt und du wählst dann aus, welche er davon machen soll :)
    • Spoiler anzeigen
      Ich fand die ersten beiden Folgen sehr gut. Alles kommt nochmal zusammen, wie eine Rekapitulation der ersten sieben Staffeln und welchen Weg und Charakterwandlungen die Personen so hingelegt haben.
      Besonders Folge 2 legt dann die Grundlage für Folge 3.

      Alles in allem fand ich die Schlacht gegen die Toten ganz stark. 'höhö'
      Nur der Body Count ist weit geringer ausgefallen und viele, die es "verdient" hätten, haben wunderweise doch überlebt.
      Von militärischer Sicht her, war das ganze grausam, aber das hat bei Jon Schnee ja so Tradition.

      Athletic


      gure maitasuna
      gure oinazea
      gure harrotasuna eta poza diren!


      Lehoi zaude borrokan!



      Copa del Rey - Sieger 2015|1
    • Gestern Avengers Endgame geguckt. Auch wenn das komisch klingt, aber ich habe sehr lange bei keinem Film so geweint und war so emotional berührt wie hier :D
      Von vorne bis hinten ein geiler Film, einfach nur heftig.
    • Guck ich morgen:) | Auf Netflix „ Dead to me“ durchgeschaut, war ganz gut.

      Schmiddie schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Ich fand die ersten beiden Folgen sehr gut. Alles kommt nochmal zusammen, wie eine Rekapitulation der ersten sieben Staffeln und welchen Weg und Charakterwandlungen die Personen so hingelegt haben.
      Besonders Folge 2 legt dann die Grundlage für Folge 3.

      Alles in allem fand ich die Schlacht gegen die Toten ganz stark. 'höhö'
      Nur der Body Count ist weit geringer ausgefallen und viele, die es "verdient" hätten, haben wunderweise doch überlebt.
      Von militärischer Sicht her, war das ganze grausam, aber das hat bei Jon Schnee ja so Tradition.


      Trainer von Borussia Dortmund
    • starfox schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Und was sagt ihr zur vorletzten got folge? Ich bin enttäuscht, dass die Springerin der Ketten zu solch einer Massenmörderin wurde

      Spoiler anzeigen
      Schlechteste Folge aller Zeiten. Jegliche Charakterstränge wurden torpediert und nichtig gemacht. Jamie und Danny wurden verkackt, John Snow sowieso schon vorher. Der Clegane-Bowl war dann die Krönung :D
    • Ferdi schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Schlechteste Folge aller Zeiten. Jegliche Charakterstränge wurden torpediert und nichtig gemacht. Jamie und Danny wurden verkackt, John Snow sowieso schon vorher. Der Clegane-Bowl war dann die Krönung :D

      Spoiler anzeigen
      Wobei das torpedieren eigentlich früher schon zu GoT gepasst hat und ich zugeben muss, dass es eigentlich was hat, das Daenerys am Rad dreht. Der Tod von Jaime, Cersei und Varys war mir aber dann trotzdem irgendwie zu billig. Man merkt halt, dass die Story deutlich schlechter wird, seitdem die Buchvorlage fehlt (mit wenigen Ausnahmen (Tod Baelish, Sprengung der Septe u.a.). Leider fürchte ich, dass es nie dazu kommen wird, dass man das Ende in Buchform erhalten kann^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von escher_jung ()

    • escher_jung schrieb:

      Ferdi schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Schlechteste Folge aller Zeiten. Jegliche Charakterstränge wurden torpediert und nichtig gemacht. Jamie und Danny wurden verkackt, John Snow sowieso schon vorher. Der Clegane-Bowl war dann die Krönung :D

      Spoiler anzeigen
      Wobei das torpedieren eigentlich früher schon zu GoT gepasst hat und ich zugeben muss, dass es eigentlich was hat, das Daenerys am Rad dreht. Der Tod von Jaime, Cersei und Varys war mir aber dann trotzdem irgendwie zu billig. Man merkt halt, dass die Story deutlich schlechter wird, seitdem die Buchvorlage fehlt (mit wenigen Ausnahmen (Tod Baelish, Sprengung der Septe u.a.). Leider fürchte ich, dass es nie dazu kommen wird, dass man das Ende in Buchform erhalten kann^^

      Spoiler anzeigen
      Das "was" finde ich auch nicht schlecht, nur das "wie" stört mich da bei Daenerys gewaltig. Wie du sagst, man merkt, dass der Handlungsstrang von hinten aufgezogen wurde seit die Bücher fehlen. Raus kommt dann zum Großteil Hollywood-Shit, was extrem schade ist.
    • Neu

      Ferdi schrieb:

      escher_jung schrieb:

      Ferdi schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Schlechteste Folge aller Zeiten. Jegliche Charakterstränge wurden torpediert und nichtig gemacht. Jamie und Danny wurden verkackt, John Snow sowieso schon vorher. Der Clegane-Bowl war dann die Krönung :D

      Spoiler anzeigen
      Wobei das torpedieren eigentlich früher schon zu GoT gepasst hat und ich zugeben muss, dass es eigentlich was hat, das Daenerys am Rad dreht. Der Tod von Jaime, Cersei und Varys war mir aber dann trotzdem irgendwie zu billig. Man merkt halt, dass die Story deutlich schlechter wird, seitdem die Buchvorlage fehlt (mit wenigen Ausnahmen (Tod Baelish, Sprengung der Septe u.a.). Leider fürchte ich, dass es nie dazu kommen wird, dass man das Ende in Buchform erhalten kann^^

      Spoiler anzeigen
      Das "was" finde ich auch nicht schlecht, nur das "wie" stört mich da bei Daenerys gewaltig. Wie du sagst, man merkt, dass der Handlungsstrang von hinten aufgezogen wurde seit die Bücher fehlen. Raus kommt dann zum Großteil Hollywood-Shit, was extrem schade ist.

      Spoiler anzeigen
      Bin auch hin und hergerissen. Vorfreude war immens, nun geht alles irgendwie auch sehr schnell zu Ende. Die letzte Folge war naja...Die Rolle um Daenerys wird halt nun überspitzt. Sie dreht durch weil sie nun das wie sie die ganze zeit zu glauben scheint gewesen zu sein verliert. Sie hat sich so stark damit identifiziert der Rechtmäßige Erbe zu sein und die Nachricht kann sie nicht verarbeiten. Zudem hat sie zwei Drachen verloren und ihr Mädel. Ergo drehen bei ihr nun alle Sicherungen durch ach ja und den Macker hat sie ja auch verloren im Kampf gegen den Nachtkönig. John's Rolle da fehlt mir der innere Konflikt zu sehr, der zwar angedeutet wird, aber wahrscheinlich mehr in der letzten Folge zu Geltung kommen wird. Da ihr es nun erwähnt habt, was ich gar nicht wusste mit den Büchern, wirkt das ganze schon etwas Hollywood Artiger, halt schnell lebig vieles. Wir können nur auf ein Spinn Off hoffen das uns ne geile Prequel Serie eines Tages präsentiert:)

      Trainer von Borussia Dortmund
    • Benutzer online 1

      1 Besucher