The Smoggies

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Smoggies


      +++Saison 2017/1 steht vor der Tür+++



      Ausgabe #1


      Abstiegskampf - oder geht da mehr ?

      Nur noch wenige Tage bis Saisonstart und die meisten Teams haben ihre Kaderplanung für die Saison 2017/1 abgeschlossen, die Anzahl der Transfers nimmt ab und es kehrt Ruhe ein auf dem teils wirren Treiben des Transfermarktes. Vor allem die Trainerwechsel bei den europäischen Schwergewichten PSV Eindhoven und Manchester United trugen ihren Teil dazu bei.

      Die Euphorie im Nordosten Englands könnte nach der enttäuschenden letzten Saison größer sein, jedoch wurde mit FabiSoares ein neuer Mann für die Trainerbank verpflichet der mit einem klaren Plan Boro über Jahre hinweg aus dem Sumpf des Tabellenkellers holen und zu einer soliden Mannschaft mit Aussicht auf internationalen Fußball formen möchte. Da es seine erste Station im Profibereich ist, sind einige Fans skeptisch ob der junge Manager wirklich den sehnlichst herbeigewünschten Erfolg für den MFC herbeiführen kann. "Ich freue mich auf die Herausforderungen die mich hier erwarten und kann den Fans versichern das ich Tag und Nacht 110% für diesen Klub geben werde", wird Fabi zitiert. Um in der kommenden Saison wettbewerbsfähig zu sein wurde der Kader mächtig umgekrempelt und viel Geld in die Hand genommen, das Saisonziel Klassenerhalt soll ohne wenn und aber erreicht werden. Ziel war es vor allem Erfahrung in die Mannschaft zu bekommen, wozu vor allem die Verpflichtungen von Routinier und Führungsspieler Miguel Veloso und dem 'enfant terrible' Kevin-Prince Boateng beigetragen haben. Dazu wurden mit Nabil Dirar, Gaston Ramirez und Vitorino Antunes Spieler von internationalem Format verpflichtet die mit ihrer Erfahrung und Klasse dem Team auf Anhieb weiterhelfen werden. Der Schwachpunkt des MFC bleibt weiterhin die Abwehr, wo man mit Andrew Robertson und Joel Veltman zwei wichtige Stützen des letzten Jahres abgab, jedoch mit Steven Caulker und dem kürzlich ausgeliehenen John Anthony Brooks postwendend Ersatz verpflichet wurde. Abwehrchef Federico Fazio wird sich aller Voraussicht nach auch in diesem Jahr das Boro Trikot überstreifen, Superstar und Topverdiener des Teams bleibt der langjährige Barca Keeper, sowie Welt- und Europameister, Victor Valdes. Der letztjährige Toptorjäger Khouma Babacar wechselte zu Feyernood Rotterdam, im Gegenzug kam mit Mattia Destro ein italienischer Nationalspieler, der Boro mit seinen Toren möglichst weit vom Abstiegskampf fernhalten soll. "Der Kader hat definitiv an Klasse hinzu gewonnen, ich bin durchaus zufrieden mit der Transferperiode und kann es kaum abwarten mit den neuen Jungs zu arbeiten", äußerte sich Fabi bezüglich der Stärke seiner Truppe. Auf die Frage eines Reporters, ob sein Team größeren Klubs Probleme bereiten kann und ob Europa ein Thema wäre, antwortete er kurz mit einem Augenzwinkern:"Lassen Sie sich überraschen".
      [/i]



      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von FabiSoares ()


    • +++Saisonstart 2017/1 gegen West Ham+++



      Boro will die Fans zum Saisonstart jubeln lassen

      Ausgabe #2

      Morgen startet endlich die Saison 2017/1, die lange Pause ist vorbei und etliche Trainerwechsel, sowie Transfers haben ihr Ende gefunden. Für die "Smoggies" geht es am 17.05.2017 zum Ligaauftakt gegen West Ham United, ein Team das vom Kader her wohl einen Tick stärker sein sollte. Rund 4.000 Fans werden die Reise nach London antreten um ihr Team aus dem Nordosten Englands zu unterstützen und eine hoffentlich erfolgreiche Premiere des neuen Managers FabiSoares zu feiern. "Ich kann es kaum abwarten zum ersten Mal in einem Pflichtspiel für diesen tollen Klub an der Seitenlinie zu stehen und meine Jungs von außen zu unterstützen", äußerte sich Fabi diesbezüglich. Das es gleich ein Auswärtsspiel bei einem starken Gegner ist macht dem jungen Manager dabei keine Angst. "Wir werden von der ersten Minute an konzentriert zu Werke gehen und versuchen das bestmögliche aus diesem Spiel herauszuholen, im Idealfall wären das 3 Punkte", so Fabi. Ähnlich äußerte sich Neuzugang und Mittelfeldregisseur Miguel Veloso:" Das ist ein harter Gegner zum Auftakt, aber wir besitzen genug Klasse in der Mannschaft um dort etwas mit zunehmen."


      Kam für 8 Mio zurück zu Boro

      So wird auch der erst kürzlich verpflichtete Stewart Downing, dass erste Mal das Boro Trikot überstreifen und zum Kader gehören. Der Engländer wurde beim MFC ausgebildet und spielte in seiner Karriere schon für den großen FC Liverpool, sowie für die englische Nationalmannschaft."Ich kann es kaum abwarten wieder für diesen Verein zu spielen und hoffe der Mannschaft mit meiner Erfahrung weiter zu helfen." Die Fans feierten die Verpflichtung in den sozialen Netzwerken, das Trikot Downings wurde im MFC-Fanshop in der ersten Woche über 30.000 Mal verkauft.



      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson
    • +++Boro verpflichtet Gibbs+++


      Schnürt künftig seine Schuhe für den MFC


      Ausgabe #3


      Heute wurde die Verpflichtung des englischen Nationalspielers Kieran Gibbs bekannt gegeben, der 27-Jährige kommt vom AS Monaco und erhält die Rückennummer 4. Im Gegenzug verließen der Argentinier Federico Fazio, sowie der Franzose William Vainqueur den MFC, dazu fließen 10 Mio aus der Kasse Monacos nach Middlesbrough. Der ehemalige Abwehrchef Fazio hatte die Witterungen im Nordosten Englands zu beklagen, im größtenteils sonnigen Monaco sollte er damit keine Probleme haben. Kieran Gibbs hingegen freut sich wieder zurück in seiner Heimat zu sein:"Middlesbrough ist ein traditionsreicher Klub und ich freue mich für diesen Verein spielen zu dürfen." Zudem will sich der Engländer bei seinem neuen Klub wieder für die Nationalelf empfehlen. Manager FabiSoares zeigte sich überglücklich über die Verpflichtung:"Er wird unseren Kader definitiv bereichern, ein Spieler seiner Klasse hilft unserer Defensive enorm weiter. Ich erwarte noch große Dinge von ihm."


      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von FabiSoares ()

    • +++Traumdebüt für FabiSoares+++



      Feiern den 3:0 Auswärtserfolg

      Ausgabe #4

      Schöner hätte sich der neue Manager FabiSoares sein Debüt wohl nicht erträumen können, sein Team gewann am 1. Spieltag bei West Ham United mit 3:0. Die Tore markierten der Marokkaner Nabil Dirar und der Italiener Mattia Destro, der einen Doppelpack schnüren konnte. Dabei war Boro in der Anfangsphase des Spiels überlegen und ruhte sich nach dem Treffer Dirars in der 10. Minute auf der Führung aus und lauerte auf Konter. West Ham kam zu einigen guten Möglichkeiten, jedoch wollte der Ball an diesem Tag, aus Sicht der Ost-Londoner, einfach nicht die Torlinie passieren. Überragender Mann auf dem Platz und Spieler des Tages war natürlich der doppelte Torschütze Mattia Destro, der sich sichtlich zufrieden im Anschluss des Spiels zeigte:" Einen schöneren Einstand kann man als Stürmer nicht haben, ich hoffe ich bin in den nächsten Spielen ebenso erfolgreich." Auch sein Manager war mehr als zufrieden mit der Leistung seines Teams:" Meine Mannschaft hat heute einen überragenden Job gemacht, alles was wir uns vor dem Spiel vorgenommen haben hat geklappt. Ich kann mich bei meinem Team nur für dieses traumhafte Debüt bedanken." Nächster Gegner ist am Sonntag das managerlose West Brom, welches man jedoch nicht unterschätzen sollte, meint FabiSoares:" Wir müssen wieder von der ersten bis zur letzten Minute eine konzentrierte Leistung zeigen um gegen dieses Team zu bestehen, sie haben mit Fletcher und Young einige starke Spieler in ihren Reihen, die uns durchaus in Probleme bringen könnten." Boro ist jedenfalls gewillt nach dem erfolgreichen Saisonstart, auch im ersten Heimspiel der Saison 2017/1 den Fans einen Grund zum jubeln zu geben.


      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson
    • +++Torloses Unentschieden gegen West Brom+++




      54.630 Fans sahen das 0:0 im Riverside Stadium

      Ausgabe #5

      Nach dem erfolgreichen Saisonstart war Boro bemüht auch im ersten Heimspiel der Saison einen Dreier einzufahren und den Traumstart für den neuen Manager FabiSoares perfekt zu machen. Jedoch kam man am Sonntag nicht über ein 0:0 gegen das managerlose West Bromwich Albion hinaus, obwohl man fast eine gesamte Halbzeit lang in Überzahl spielte. Dabei war man von Anfang an das spielbestimmende Team und hatte mehrere Großchancen , welche jedoch ungenutzt blieben. Alleine Mattia Destro hatte Chancen für mehrere Spiele, der Torjäger Boro's hatte aber an diesem Tag einfach kein Glück im Abschluss. Dazu zeigte der Torwart der Gäste eine unfassbare Leistung, parierte gegen Destro und Kevin-Prince Boateng jeweils Weltklasse und hielt seinem Team den Punkt fest. "Wir haben unsere Chancen heute einfach nicht effizient genutzt, unsere Stärke der letzten Woche war heute unsere Schwäche", sagte ein leicht frustrierter FabiSoares am Mikrofon. Lange hadern sollte man in Middlesbrough aber nicht, am Donnerstag wartet mit Newcastle ein weiterer starker Gegner auf die "Smoggies". "Wenn wir dem Spiel unseren Stempel aufdrücken wie wir es heute getan haben und dazu noch unsere Chancen nutzen bin ich sehr zuversichtlich", äußerte sich Manager FabiSoares diesbezüglich. Torwart Victor Valdes wurde etwas forscher:" Für uns zählen dort nur 3 Punkte, wir sind das stärkere Team und wollen weiter auf der Erfolgswelle schweben." Anpfiff ist um 15:30 im St. James Park.


      +++Juankar im Anflug+++

      Einen Tag nach der Heimpremiere Boro's gab der Verein die Verpflichtung des 27-Jährigen Spaniers Juankar bekannt, er kommt für 4 Millionen aus Granada. "Dieser Spieler gibt uns mehr Variabilität im Mittelfeld, dazu kann er die komplette linke Seite bekleiden und hat sowohl offensiv, als auch defensiv seine Qualitäten", wird FabiSoares zitiert. Kommen soll noch ein Offensivspieler der dem Manager mehr taktische Optionen bietet, hier soll Boro an der Verpflichtung eines Argentiniers interessiert sein, der aktuell noch in Deutschland sein Geld verdient.


      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von FabiSoares ()

    • +++3:2 Auswärtserfolg bei Newcastle+++


      Doppeltorschütze Gaston Ramirez bejubelt den Siegtreffer

      Ausgabe #6

      Auch im zweiten Auswärtsspiel der Saison 2017/1 ging Middlesbrough als Sieger vom Platz, dabei fiel der entscheidende Treffer erst in der 88. Minute durch den Uruguayer Gaston Ramirez. Newcastle ging durch Jake Livermore im ersten Durchgang in Führung ehe Ramirez mit seinem ersten Treffer an diesem Nachmittag den Ausgleich markierte. Die Antwort von Newcastle lies nicht lange auf sich warten und so traf der Schotte Jordan Rhodes postwendend zur erneuten Führung der "Magpies". Aus der Kabine kam das Team von Manager FabiSoares deutlich engagierter und hatte mehrere Chancen, ehe Mattia Destro den Ausgleich erzielte und in der Schlussphase Gaston Ramirez sein Team für den starken Aufrtitt im St. James Park belohnte. "Nachdem wir in der ersten Hälfte keine wirklich gute Leistung gezeigt haben, muss ich mein Team loben für diese starke zweite Hälfte und den am Ende hochverdienten Sieg", so ein zufriedener FabiSoares. Nach drei Spieltagen steht Boro mit 7 Punkten auf dem 4ten Tabellenplatz. Am Samstag geht es im B.O.M-Cup Zuhause gegen das starke Hellas Verona, hier rechnet man sich wenige Chancen auf ein Weiterkommen aus."Unser Fokus liegt ganz klar auf der Liga, im Pokal dürfen sich die Jungs zeigen die sonst eher weniger Minuten bekommen um sich für mehr zu empfehlen", äußerte sich FabiSoares diesbezüglich.


      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FabiSoares ()

    • +++Boro marschiert weiter+++



      Daniel Ayala schreit seine Freude raus

      Ausgabe #7

      Auch im zweiten Heimspiel der Saison konnte Boro als Sieger vom Platz gehen, in einem umkämpften Spiel gewann man mit 2:1 gegen Leicester City. Während in der ersten Halbzeit bei beiden Teams wenig zusammenlief, wurden die Fans in der zweiten Halbzeit mit schönem Fußball für ihr Erscheinen belohnt. Zunächst gelang dem Torjäger Boro's, Mattia Destro, mit einem Sonntagsschuss ein absolutes Traumtor, ehe nur zwei Minuten später der brandgefährliche Jamie Vardy den Ausgleich für die "Foxes" markieren konnte. Danach wurde das Spiel immer umkämpfter, insgesamt musste der Schiedsrichter fünf Mal den Gelben Karton zücken, in der Nachspielzeit flog Julio Cesar mit Gelb-Rot vom Platz. Nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung war es dann Kevin-Prince Boateng, mit seinem ersten Treffer im Dress des MFC, der die Führung für Boro erzielte und damit auch den Endstand. Middlesbrough ist nach dem dritten Sieg im vierten Spiel auf Platz 3 der Tabelle, am Freitag wartet mit Sunderland ein Team welches lediglich einen Punkt bisher ergattern konnte."Wir genießen unseren Lauf momentan und nehmen jeden Punkt mit den wir kriegen können", lies Manager FabiSoares im Anschluss des Spiels verlauten. So soll am Freitag der nächste Dreier folgen und der Höhenflug Boro's weiter anhalten.


      +++Zarate in Middlesbrough gelandet+++

      Am Rande des Spiels gab der Verein die nächste Neuverpflichtung bekannt, der Argentinier Mauro Zarate kommt für 3,5 Mio aus Rostock in den Nord-Osten Englands. "Mauro hat bei seinen früheren Stationen bewiesen, dass er eine echte Verstärkung sein kann, er hat eine unglaubliche Technik und ist äußerst torgefährlich", so Manager FabiSoares über den kleinen Argentinier.


      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FabiSoares ()

    • +++Dämpfer im Stadium of Light+++


      Erste Niederlage für Boro

      Ausgabe #8

      Nach einem tollen Saisonstart für den MFC und dem neuen Manager FabiSoares, gab es am 5.Spieltag den ersten Dämpfer für die hoffnungsvollen Anhänger Boro's. Im Auswärtsspiel beim bis dato sieglosen AFC Sunderland gab es eine überraschende 0:1 Niederlage, das Tor des Tages erzielte der Schotte Steven Fletcher. Dabei war Boro das spielbestimmende Team, zeigte eine ansprechende Leistung, aber konnte am Ende nichts zählbares mit Nachhause nehmen. "Ich kann meinem Team keinen großen Vorwurf machen, wir waren die klar stärkere Mannschaft und hatten genug Chancen hier heute weitere drei Punkte einzufahren, am Ende haperte es wieder einmal an der Chancenverwertung", so ein zerknirschter FabiSoares im Anschluss des Spiels. Spielmacher Gaston Ramirez wurde deutlicher in Richtung des Gegners:" Ich weiß nicht wie diese Mannschaft die Klasse halten soll, einen solchen Anti-Fußball habe ich selten gesehen, über 90 Minuten stand der Gegner mit gefühlt elf Mann um den eigenen Strafraum." Lange aufhalten sollte man sich mit dem enttäuschenden Ausgang allerdings nicht, schon heute wartet mit Tottenham der erste Kracher auf die "Smoggies". Anpfiff ist um 15:30 im Riverside Stadium.


      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FabiSoares ()

    • +++Boro investiert in die Zukunft+++



      Isaac Buckley kickt künftig für Boro

      Ausgabe #9

      Die Jugend des MFC ist eine der besten des Landes, nicht umsonst hat die Academy den "Category One" Status und bringt von Zeit zu Zeit starke Talente und spätere Nationalspieler hervor. In der Reserve Boro's kicken aktuell Talente wie Aynsley Pears, Marcus Tavernier, Aaron Matia Tabacchi und viele weitere vielversprechende Jungs. Jedoch sind die Scouts des MFC ständig im ganzen Land, sowie auch Ausland, auf der Jagd nach weiteren talentierten Spielern, die eines Tages für eine glorreiche Zukunft von Boro sorgen sollen. Eines dieser Talente wurde kürzlich von ManCity verpflichtet, der 19 Jahre alte Isaac Buckley kam zusammen mit David Faupala für satte 8 Millionen in den Nord-Osten Englands. Buckley ist aktueller U19 Nationalspieler Englands und auf den Flügeln variabel einsetzbar, er verfügt über herausragende Dribblings und ist zudem Antritts- und Abschlusstark. Der 20-jährige David Faupala ist im Sturmzentrum beheimatet, kann eine herrausragende Technik sein Eigen nennen und ist wie Buckley sehr flink auf den Beinen. Die dritte Neuverpflichtung im Bunde ist der Ivorer Fredy Guehi, der aus der U17 der Roma für 7 Millionen nach England wechselt. Der erst 17-jährige ist ein klassicher Mittelstürmer mit einem außerordentlich ausgeprägtem Torriecher, seine Bewegungen wirken schlaksig und ungelenkig, doch der Ivorer ist technisch stark, extrem robust und durchsetzungsfähig. Alle drei tranieren mit den Profis, sollen aber langsam an das Profiteam herangeführt werden und zunächst Spielpraxis in der Reserve sammlen. Manager FabiSoares zeigte sich begeistert über die Neuverpflichtungen:" Das sind äußerst talentierte Jungs, ich gebe mein bestes sie stetig besser zu machen und ich erhoffe mir in der Zukunft einiges von Ihnen." Weitere Neuverpflichtungen wurden nicht ausgeschlossen, so soll man großes Interesse an einem weiteren Spieler aus der Jugend ManCity's, sowie aus der Jugend des FC Bayern haben.

      Fredy Guehi(r.) geht künftig für die Reserve auf Torejagd


      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von FabiSoares ()

    • +++Shabani zaubert künftig für Boro's Reserve+++



      Meritan Shabani(v.) lässt seinen Gegenspieler alt aussehen


      Ausgabe #10


      Am Mittwoch gab der MFC die Verpflichtung des deutschen U18-Nationalspielers Meritan Shabani bekannt, er kommt aus der Jugend des FC Bayern in den Nord-Osten Englands. Im Gegenzug verlässt der Torhüter Aynsley Pears am Saisonende unsere Reserve und tritt die umgekehrte Reise in den Süden Deutschlands an, dazu fließen 5 Millionen auf das Konto des FCB. Shabani, der neben der deutschen Staatsbürgerschaft auch die des Kosovo besitzt, ist im offensiven Mittelfeld beheimatet, verfügt über eine gute Übersicht und eine starke Technik, an einem guten Tag kann der 18-jährige ein Spiel im Alleingang entscheiden. Für Manager FabiSoares war der Kosovare ein Wunschtransfer:"Ich habe Meritan schon länger beobachtet und bin vollends überzeugt von seinen Fähigkeiten, er wird zunächst in der Reserve spielen und von Zeit zu Zeit bei den Profis mittrainieren, um langsam an das Profigeschäft herangeführt zu werden." Parallelen zu einem Weltklassespieler sieht Fabi bei der Neuverpflichtung:"Er erinnert mich an Mesut Özil, herrausragende Technik, tödliche Pässe, sowie starke Dribblings. Leider hat er die selben Marotten, schwache Defensivarbeit und wenn es nicht so läuft, taucht er nahezu komplett ab. Aber ich bin dafür da ihm das auszutreiben." Bleibt abzuwarten wie sich das neue Juwel Boro's entwickelt, nach solchen Vorschusslorbeeren steht der 18-jährige in der Bringschuld.


      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FabiSoares ()

    • +++Dritte Niederlage in Folge, Aus im FA-Cup+++



      Ungläubigkeit nach der dritten Niederlage in Serie


      Ausgabe #11


      Nach einem furiosen Saisonstart und langer Zeit im oberen Drittel der Tabelle, ist im Nord-Osten Englands zum ersten mal unter der Ägide des neuen Managers FabiSoares so etwas wie Ernüchterung und Enttäuschung bei den Fans der 'Smoggies' eingekehrt. Nach der überraschenden Niederlage gegen Sunderland, gab es im darauf folgenden Heimspiel eine 1:5 Klatsche gegen Tottenham Hotspur und eine knappe 2:1 Niederlage im Etihad Stadium bei Manchester City. Im FA Cup kam ging es gestern gegen den AFC Bournemouth, wo es bekanntermaßen zu einem Duell der Brüder an der Seitenlinie kam, Manager der Cherries ist Ferdi, der ältere Bruder des Boro Managers FabiSoares. Den besseren Ausgang dieser Partie konnte Ferdi feiern, sein Team schlug den MFC mit 2:0, die Tore erzielten Tom Cleverley und Rolando. Dabei war Boro das bestimmende Team und kam zu mehreren Großchancen, konnte diese aber zum Leidwesen ihres Managers nicht nutzen. "Wir hätten heute endlos weiter spielen können und kein Tor erzielt, was Rensing(Torhüter von Bournemouth) gehalten hat war nicht von dieser Welt", äußerte sich ein frustrierter Fabi nach dem Spiel in der Mixed Zone. "Ich freue mich natürlich für meinen Bruder, er leistet gute Arbeit und holt das Maximum aus seinen Spielern heraus. In der Liga wird das aber noch einmal ein ganz anderes Spiel, da sollte er sich warm anziehen", so Fabi. Da Boro nun aus sämtlichen Pokalwettbewerben ausgeschieden ist, liegt der Fokus nun komplett auf der Liga, so schnell wie möglich soll der Klassenerhalt klar gemacht werden. Das nächste Spiel steht am 14.06. gegen den FC Southhampton an, Anstoß ist um 15:30 im Riverside Stadium.


      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FabiSoares ()

    • +++Zwei kommen, Zwei gehen+++


      Keanan Bennetts dribbelt künftig für Boro


      Ausgabe #12

      Am Ende von längeren Verhandlungen gab Boro am Montag die Verpflichtung des 18-Jährigen Keanan Bennetts bekannt, der Linksfuß kommt aus der Jugend von Tottenham und spielt künftig in der Reserve des MFC. Bennetts ist ein pfeilschneller Flügelspieler, der beide Seiten des Feldes bekleiden kann und extrem dribbelstark ist. Dabei bevorzugt er es von der rechten Seite mit seinem linken Fuß in die Mitte zu ziehen und den Abschluss zu suchen, wie es ein gewisser Arjen Robben in Perfektion von Spiel zu Spiel zeigt. "Keanan steht schon länger auf meiner Liste und ich bin sehr froh ihn in unserem Team begrüßen zu dürfen, er hat das Potential sich langfristig bei uns durchzusetzen und ich werde ihm auf diesem Weg helfen so gut ich kann", so FabiSoares über seinen neuen Flügelflitzer. Im Gegenzug verlässt der hochgehandelte Stephen Walker die Reserve Boro's, der junge Engländer wird künftig das Trikot der Spurs tragen, dazu zahlt Tottenham 1,5 Mio an Middlesbrough. Einen Tag zuvor gab der Verein die Verpflichtung eines weiteren Jugendspielers bekannt, aus Bournemouth kommt Kyle Taylor in den Nord-Osten Englands. Taylor ist im zentralen Mittelfeld beheimatet und ist nicht nur Offensivstark, sondern auch in der Defensive nicht zu verachten. Starke Übersicht und kluge Pässe sind nur einige der Stärken des 18-Jährigen. Den umgekehrten Weg geht Tyrone O'Neill, der Stürmer schnürt künftig für die Cherries seine Schuhe.
      [/size]

      Taylor(v.) trägt künftig Rot-Weiß


      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von FabiSoares ()

    • +++Nächster Heimsieg für Boro+++



      39.991 Zuschauer sahen den Sieg


      #Ausgabe 13


      Mehrere Spiele hintereinander verließ der MFC als Verlierer den Platz, zuletzt nach einer enttäuschenden Vorstellung bei Swansea City, wo man 0:2 verlor. Doch am heutigen Freitagnachmittag gab es endlich wieder ein Erfolgserlebnis für die "Smoggies". In einer enorm wichtigen und richtungsweisenden Partie, konnte man sich mit 1:0 gegen Hull City durchsetzen, den Treffer des Tages erzielte Kevin-Prince Boateng. Bei strömenden Regen war Boro von Anfang an das spielbestimmende Team, erspielte sich ein deutliches Chancenplus und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz. Der Aufsteiger aus Hull schwächte sich zudem selbst, in dem sich der Schotte Shaun Maloney kurz nach der Pause eine Gelb-Rote Karte einhandelte. Die "Tigers" konnten sich zudem bei ihrem Schlussmann Eldin Jakupovic bedanken, dass das Ergebnis nicht höher ausgefallen ist, der Schweizer zeigte teilweise übermenschliche Paraden und stemmte sich mit aller Kraft gegen die Niederlage seines Teams. "Heute konnten wir uns endlich für einen starken Auftritt mit 3 Punkten belohnen, was uns in den letzten Spielen leider nicht gelungen ist. Glückwunsch an die Jungs, heute können wir zufrieden sein", so der glückliche Manager FabiSoares nach dem Spiel am Mikrofon. Mit 8 Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz und Tabellenplatz 10, steht der MFC voll im Soll. Die nächste Partie findet am Dienstag an der Stamford Bridge beim FC Chelsea statt, hier fährt man als klarer Außenseiter in den Westen Londons. Anstoß ist um 15:30.


      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FabiSoares ()

    • +++Talente zum Verkauf+++


      Auf dem Abstellgleis: Junior Mondal(v.)


      #Ausgabe 14


      Die Academy des MFC ist eine der besten des Landes, diverse Spieler, wie z.B. Stewart Downing, die eine respektable internationale Karriere hingelegt haben stammen aus der Jugend Boro's. Die Entwicklung von jungen Spielern die den Verein für viel Geld verlassen, gehört zur Philosophie der "Smoggies". Nach mehreren Neuverpflichtungen für den Nachwuchs und die Reserve, ist es unumgänglich Talente aus der Academy ziehen zu lassen. So wurde am heutigen Freitag der Abgang von gleich drei Jugendspielern bekanntgegeben. Aaron Mattia Tabacchi, Nicolo Casale und Luka Djordjevic wechseln für umgerechnet 10 Mio zum AS Rom. Doch sollen dies nicht die einzigen Abgänge bleiben, Gerüchten zufolge sollen sich Junior Mondal, Hayden Coulson, Josef Wheatley und Bradley Fewster einen neuen Verein suchen, sie haben keine Perspektive im Team von FabiSoares. Weitere Zugänge soll es bis Saisonhälfte nicht geben, der Fokus liegt auf dem Verkauf, um einen Transfer eines höheren Kalibers für die erste Mannschaft zu ermöglichen.





      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FabiSoares ()

    • +++Unentschieden an der Stamford Bridge+++



      Sonniger Fusballnachmittag an der "Bridge"

      Ausgabe #15

      Bei perfektem Fußballwetter trat der MFC heute an der Stamford Bridge gegen den FC Chelsea an, auf dem Papier war der Gastgeber der klare Favorit und hatte 3 Punkte fest eingeplant, um im Meisterschaftskampf weiter mitmischen zu können. Doch war Boro, der von Manager Lukas erwartete eklige Gegner für die "Blues". Von der ersten Minute an verteidigte Boro hoch konzentriert und aufmerksam, so dass Chelsea sich schwer tat zu Chancen zu kommen. In der 18.Minute hatte der MFC sogar die Riesenchance in Führung zu gehen, Chelsea Keeper Ralf Färhmann legte Kieran Gibbs im eigenen Sechzehner und der Schiri entschied folgerichtig auf Strafstoß. Der Gefoulte probierte es selbst und scheiterte kläglich am Keeper. Nur 4 Minuten später gab es auf der Gegenseite Strafstoß, welchen Boro Keeper Victor Valdes sensationell parieren konnte. Danach kamen die "Blues" zu weiteren guten Chancen, jedoch war für sie an diesem Tag kein Vorbeikommen an Victor Valdes, der Spanier zeigte eine überragende Leistung. "Der Punkt ist vielleicht nicht verdient, aber wir nehmen ihn im Kampf gegen den Abstieg sehr gerne mit. Chelsea ist eine Weltklassemannschaft, sie spielen normalerweise in einer komplett anderen Liga als wir", so ein stolzer Manager FabiSoares nach dem Spiel. Als nächstes steht für die "Smoggies" ein Heimspiel gegen Stoke City an, hier sollen wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten eingefahren werden. Anstoß ist am Samstag um 15:30 Uhr im Riverside Stadium.


      +++Verteidiger im Anflug?+++


      Gerüchten zufolge soll Middlesbrough hinter den Kulissen an einer weiteren Neuverpflichtung arbeiten, Objekt der Begierde soll ein Verteidiger von einem deutschen Topklub sein. Hier soll am Ende der Woche Klarheit herrschen und der neue Mann, bei erfolgreichen Verhandlungen, vorgestellt werden.



      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FabiSoares ()

    • +++Aufwärtstrend hält an+++



      Umkämpftes Unentschieden gegen Bournemouth

      #Ausgabe 16

      Der Aufwärtstrend der 'Smoggies' hielt auch bei der Partie gegen den Tabellennachbarn AFC Bournemouth an, am Ende des Tages konnte man einen wichtigen Punkt aus dem Vitality Stadium mitnehmen. Dabei lag man nach einem Treffer des Spaniers Fernando Llorente, der seinen 18.Saisontreffer erzielte, zum Pausentee mit 0:1 hinten und konnte keine echte Torchance vorweisen. Nach der Halbzeitpause zeigte die Mannschaft von Manager FabiSoares ein anderes Gesicht und wurde auch im Angriff etwas mutiger. Folgerichtig erzielte Kevin-Prince Boateng den Ausgleich für den MFC, er überwand Adrian, den Schlussmann der 'Cherries', mit einem wunderschönen Schuss aus der Distanz. Danach plätscherte die Partie vor sich hin und letztendlich endete die Partie leistungsgerecht mit einem Unentschieden, womit beide Teams zufrieden sein können. So gab es nach dem Spiel eine herzliche Umarmung zwischen den Managern FabiSoares und Ferdi, die Brüder stehen mit ihrem jeweiligen Verein im gesichteren Mittelfeld und liegen voll im Plan. Einen Spieltag zuvor konnte Boro einen Heimsieg gegen Stoke City verzeichnen, die Partie wurde mit 2:1 für sich entschieden. Kurz vor Ende der Hinrunde steht der MFC auf dem 11.Tabellenplatz, der Abstand zur Abstiegszone beträgt komfortable 14 Punkte. Als nächstes reist das Team nach Liverpool, in den Goodison Park, wo man den FC Everton gegenübertritt und den Aufwärtstrend weiterführen möchte.


      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von FabiSoares ()

    • +++FabiSoares bei anderen Teams auf dem Zettel?+++


      Spielstätte des MFC: Riverside Stadium

      #Ausgabe 17

      Vor dem Anfang der Saison stand Middlesbrough nach einer schwachen Vorsaison, in der man den Abstieg nur knapp entgehen konnte, vor einer ungewissen Zukunft und die Fans des MFC machten sich ernsthafte Sorgen wie es weiter geht mit ihren 'Smoggies'. So wurde der unerfahrene junge Manager FabiSoares verpflichtet, er war vom ersten Tag an mit Herzblut dabei und krempelte die Mannschaft innerhalb kürzester Zeit fast komplett um. Bei den Fans brach eine Euphorie aus, wie man sie seit Jahren im Nord-Osten Englands nicht gesehen hatte, Anhänger sprachen plötzlich vom Europapokal und nicht vom verbitterten Abstiegskampf bis zum letzten Spieltag. So steht die neue Mannschaft des MFC kurz vor Ende der Hinrunde im gesicherten Mittelfeld, mit dem Abstieg hat man aufgrund eines derzeitigen Polsters von 14 Punkten wenig zu tun. Der Europapokal hingegen ist greifbar nahe, punktgleich mit dem 9ten steht man auf dem 11.Tabellenplatz. Die Leistungen der 'Smoggies' sind daher auch nicht anderen Vereinen und deren Verantwortlichen verborgen geblieben. Dabei steht Manager FabiSoares im Fokus, dem man an dem derzeitigen Erfolg des MFC eine immense Rolle zuspricht. Der FC Lorient soll FabiSoares, der die Bretonen derzeit als Interimsmanager bertreut, einen permanenten Vertrag vorgelegt haben und hofft auf eine dauerhafte Verpflichtung des jungen Managertalents. Desweiteren soll ein deutscher Traditionsklub ein Auge auf ihn geworfen haben. Angesprochen auf diese Gerüchte reagierte FabiSoares kühl:"Warten wir erst einmal die Saisonhälfte ab und sehen was passiert, mein ganzer Fokus liegt derzeit auf Boro und dem nächsten Spiel. Ich bin glücklich hier." Bleibt abzuwarten ob der MFC sich bald schon wieder nach einem neuen Manager umgucken muss oder die Verantwortlichen den jungen Manager von einem langfristigen Verbleib überzeugen können.


      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von FabiSoares ()

    • +++Paukenschlag: Destro geht, Ings kommt+++



      Jubelt künftig im Dress des MFC: Danny Ings


      Ausgabe #18

      Am Dienstagnachmittag versammelten sich ein Dutzend Journalisten im Presseraum des Rocklife Parks, der Trainingsstätte des MFC, um einer von den Verantwortlichen des Klubs veranlassten Pressekonferenz zu horchen. Grund für diese Pressekonferenz war ein am selbigen Tag abgeschlossener Transfer, der so nicht zu erwarten war und viele überraschte. Den Toptorjäger der laufenden Saison, Mattia Destro, zieht es zu Eintracht Frankfurt, im Gegenzug trägt der Engländer Danny Ings künftig das Trikot von Middlesbrough, dazu fließen weitere 8 Mio auf das Konto des MFC. Der Deal kam für viele überraschend, da Destro die klare Nummer 1 im Sturm der "Smoggies" war und bereits 8-mal in dieser Saison den Ball im gegnerischen Tor unterbringen konnte. Nun soll also der junge Engländer Ings für Torgefahr sorgen, dazu muss der verletzungsanfällige Stürmer aber erst einmal über einen längeren Zeitraum fit bleiben. Ings war vor der laufenden Saison vom Premier League Konkurrenten Burnley nach Frankfurt gewechselt, konnte sich am Main aber nicht wirklich einleben und kam nur zu wenigen Einsätzen. Sein neuer Manager ist von der Neuverpflichtung sehr angetan:" Danny ist, wenn er fit bleibt, einer der besten englischen Stürmer und wird uns mit seiner Schnelligkeit und seinem Torriecher definitiv weiterhelfen. Ich wünsche Mattia alles Gute in Deutschland, er hat in jedem Spiel alles für uns gegeben und wird seine Qualitäten ohne Zweifel unter Beweis stellen." Ings erhält die Rückennummer 9 und soll schon morgen im Ligaspiel gegen Everton sein Debüt feiern.


      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson
    • +++Heimniederlage gegen Aston Villa+++



      51.580 Fans peitschten Boro nach vorne



      Ausgabe #19


      An einem regnerischen Montagnachmittag stand für die "Smoggies" das nächste Heimspiel an, es ging gegen den Traditionsklub Aston Villa, der zu Gast im Riverside Stadium war. Bei den "Villans" steht ein gefürchtetes Sturmduo unter Vertrag, der Deutsche Marco Reus und der Gabuner Pierre-Emerick Aubameyang lassen diverse Abwehrreihen die Schweißperlen auf die Stirn treiben. So ging der Klub aus Birmingham auch als klarer Favorit in die Partie, alles andere als ein Sieg wäre eine Überraschung gewesen. Doch zeigte sich Boro von Beginn an engagiert und ging nach wenigen Minuten durch den Uruguayer Gaston Ramirez sogar in Führung, das Riverside Stadium bebte. Die Führung hielt allerdings nur wenige Minuten, Wissam Ben Yedder, der heute neben Reus und Aubameyang als dritter Stürmer auflief, glich eiskalt aus. Danach entwickelte es sich zu einem offenen Spiel mit mehreren Torchancen für beide Teams, wobei Villa mehr Glück im Abschluss hatte und kurz vor der Pause wieder Ben Yedder zur Führung traf. Nach der Pause konnte Villa durch Reus weiter erhöhen, Ings gelang mit seinem Debüttreffer im MFC-Dress nur noch der Anschluss. Neuzugang Jose Sosa hatte bei seinem ersten Einsatz für Middlesbrough keinen großen Einfluss auf das Spiel. "Meine Jungs haben heute mit einem der besten Teams der Liga mithalten können, mit etwas Glück holen wir hier heute einen Punkt oder gewinnen. Kein Vorwurf an das Team, wir haben gegen andere Mannschaften unsere Punkte zu holen", so ein stolzer Manager FabiSoares nach dem Spiel. Zum Abschluss der Hinrunde reist der MFC nach Manchester ins Old Trafford, wo man gegen United wieder als klarer Außenseiter in die Partie geht.



      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson
    • +++Nach der Hinrunde auf Platz 12+++



      Der MFC steht zur Saisonhälfte im Mittelfeld der Tabelle



      Ausgabe#20

      Das letzte Spiel der Hinrunde der Saison 2017/1 endete wie erwartet, für die "Smoggies" gab es im Old Trafford nichts zu holen, das Spiel wurde mit 0:2 verloren. Doch ist die Stimmung beim MFC keineswegs betrübt, nach der Hinrunde steht man auf einem soliden 12ten Tabellenplatz und hat ein gutes Polster auf die Abstiegsränge. "Wir haben den Grundstein für den Klassenerhalt und eine tolle Saison für unsere Verhältnisse gelegt, jetzt heißt es diese Ergebnisse in der Rückrunde zu bestätigen", so Manager FabiSoares. Dabei sollen auch Neuverpflichtungen helfen, heute wurde die Verpflichtung von Tyias Browning bekannt, der 23-Jährige kommt von der Reserve Inter Mailands in den Nord-Osten Englands. Dazu sollen weitere Transfers folgen, angeblich steht man bei gleich 3 neuen Spielern kurz vor einer Einigung. "Das stimmt, wir haben noch weitere Wunschkandidaten im Auge, wir hoffen in den nächsten Tagen da etwas vermelden zu können", so FabiSoares über die Spekulationen. Jedoch musste man auf der anderen Seite schon einige Abgänge verzeichen, Juankar zog es nach Malaga und Junior Caicara wechselte zu Medipol Basaksehir, dazu wurden aus der Reserve einige Spieler abgegeben. Wie es mit dem zuletzt ausgeliehenen Adam Reach weiter geht steht noch nicht fest, angeblich soll er für eine stattliche Summe die Reise in den Süden Europas antreten. Wer am Ende der neue Heilsbringer für den MFC werden wird bleibt daher abzuwarten, wir halten Sie auf dem Laufenden.




      Richarlison
      Kluivert - Gibbs-White - Lo Celso
      Ndidi - Soumaré
      Kimpembe - Lindelöf - Süle - Cancelo
      Ederson