1. Bundesliga 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nicht nur für Dortmund-Fans Lesepflicht.

      Egal wieviel Wahrheitsgehalt drin steckt, sehr interessant:

      reddit.com/r/borussiadortmund/…/?st=j8a5uinb&sh=573b1e29

      Und verstärkt leider das Bild, dass Watzke ein Idiot ist. Eine Zusammenarbeit mit TT stelle ich mir weiter schwer vor, aber ich glaube wenn man hart arbeitet und ehrlich ist, wird gerade Tuchel sowas honorieren.

      Ich bin gespannt wo er demnächst landet und droh dass es nicht die Bayern geworden sind.
    • Wir hatten hier ja schon einmal VAR-Diskussion, da würde mich anknüpfend etwas interessieren. Geht auch gar nicht um die Entscheidung in Stuttgart, auch wenn sie skandalös war (und wieder Zwayer involviert ... ^^)

      Was mich mal interessieren würde ist, ob diejenigen die eher positiv gegenüber dem Videobeweis eingestellt sind die Spiele eher im Stadion oder vorm TV gucken?
      Ich finde nämlich bei letzterem kriegt man im Zweifelsfall gar nicht in vollem Ausmaß mit was der Videobeweis mit einem Spieler machen kann. Als Beispiel sei das zurückgenommene 3-1 von Leverkusen am Samstag herangezogen. Das Spiel ist in der 88. Minute entschieden - von Fans wie Spielern fällt Spannung ab und nach Ende des Jubels wird das Tor zurückgenommen. Für Köln war das merklich ein extremer Motivationsschub und das sogenannte Momentum kippte für die letzten 5 Minuten.

      Es ist unstrittig das es ein Handspiel von Bailey war, aber es ist halt eine extremer Unterschied zu einem Pfiff in der entsprechenden Situation. Zumal es wenn Volland nicht getroffen hätte, wohl Elfmeter für Leverkusen gegeben hätte, weil er beim Abschluss umgemäht wird. In dem Fall hätte das Handspiel dann wieder nicht interessiert - auch irgendwie nicht im Sinne des Erfinders mMn.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von escher_jung ()

    • escher_jung schrieb:

      Wir hatten hier ja schon einmal VAR-Diskussion, da würde mich anknüpfend etwas interessieren. Geht auch gar nicht um die Entscheidung in Stuttgart, auch wenn sie skandalös war (und wieder Zwayer involviert ... ^^)

      Was mich mal interessieren würde ist, ob diejenigen die eher positiv gegenüber dem Videobeweis eingestellt sind die Spiele eher im Stadion oder vorm TV gucken?
      Ich finde nämlich bei letzterem kriegt man im Zweifelsfall gar nicht in vollem Ausmaß mit was der Videobeweis mit einem Spieler machen kann. Als Beispiel sei das zurückgenommene 3-1 von Leverkusen am Samstag herangezogen. Das Spiel ist in der 88. Minute entschieden - von Fans wie Spielern fällt Spannung ab und nach Ende des Jubels wird das Tor zurückgenommen. Für Köln war das merklich ein extremer Motivationsschub und das sogenannte Momentum kippte für die letzten 5 Minuten.

      Es ist unstrittig das es ein Handspiel von Bailey war, aber es ist halt eine extremer Unterschied zu einem Pfiff in der entsprechenden Situation. Zumal es wenn Volland nicht getroffen hätte, wohl Elfmeter für Leverkusen gegeben hätte, weil er beim Abschluss umgemäht wird, in dem Fall hätte das Handspiel dann wieder nicht interessiert - auch irgendwie nicht im Sinne des Erfinders mMn.
      Man sieht doch bei all den strittigen Szenen mit VAR Beteiligung ganz klar eines:

      Das Ganze ist ein riesiger Haufen herausgeschmissenes Geld, weil die Auslegung gewisser Regeln im Fußball einfach subjektiv ist.
      Hier werden Schiedsrichter in ein noch schlechteres Licht gerückt, als sie ohnehin schon sind.
      Jetzt wird ein Schiri, der intuitiv richtig entschieden hatte, von einem der drölf Assistenten die wir mittlerweile rund um das Feld haben angehauen nochmal drüber nachzudenken und entscheidet so (vielleicht auch völlig verunsichert, weil ihm ein anderer reinredet) eine zuvor richtig bewertete Situation völlig falsch.

      Ich mache jede Wette, dass es trotz VAR am Saisonende nur knapp 50% weniger klare Fehlentscheidungen gibt als zuvor.
      Und das ist für mich kein Fortschritt der sich lohnt.
    • Ich finde den Videobeweis an sich extrem gut, hatte ich bereits mal erwähnt. Da ich viel NBA und NFL gucke, bin ich daran gewöhnt. Aber da gibt es auch klare Regeln und Regelungen, wie gewisse Sitautionen ausgelegt werden sollen / sollten. Da ist nicht so viel subjektiv wie im Fußball.
      Es bedarf also einer grundlegenden Änderung der Festsetzung von Regeln und nicht so ein Wischiwaschi. Vielleicht geht das auch einfach nicht und man muss den VAR auf gewisse Situationen beschränken, zum Beispiel bei Handspiel oder Abseits, Lokalisierung von Fouls zum Beispiel.
      Es ist eine sehr ermüdende Diskussion, da es immer Leute geben wird, die dafür und dagegen sind. Allerdings haben beide Seiten ihre berechtigten Einwände / Argumente, was das Ganze noch schwieriger macht.
    • Sonny schrieb:

      Nouri bei Bremen entlassen. Mal sehen, welches One Hit Wonder nun Trainer in Bremen wird. :o)
      Leider ca. 3 - 5 Spiele zu spät.

      Fürs Spiel gegen Frankfurt ist U23 Trainer Florian Kohfeldt der Trainer. Er wird unterstützt von seinem aktuellen Co-Trainer Thomas Horsch und von U 17-Co-Trainer Tim Borowski.
      Insigne - Alexis Sanchez
      Lamela - Mkhitaryan - Malcom
      Fernandinho - Oxlade-Chamberlain
      Azpilicueta - Rojo - Iñigo Martínez
      Krul

    • Lese gerade wen Bremen alles auf dem Zettel hat, also wenn Tuchel oder Favre sich das antuen, dann gute Nacht!
      Club Atlético de Madrid

      BoM La Liga - Campeón 2019|1



      Atleti yo te amo!


      Diego Costa - Kun Agüero


      Diogo Jota - Ivan Perisic - "Koke" - Saúl Ñíguez


      Filipe Luis - Jonny Otto - Javi Martinez - Alessandro Florenzi


      Yann Sommer



      Ersatzbank: I. Casillas - Montero/Mangala/Juanfran - M. Jurado/M. Suarez/Raul Garcia/Amath Ndiaye - Negredo/Soldado





      Sparta Rotterdam [ZT]
    • fischerle91 schrieb:

      DFB passt Videobeweis heimlich an

      kicker.de/news/fussball/bundes…eobeweis-heimlich-an.html

      Macht die Sache nicht besser. Eher im Gegenteil. Wenn der VA jetzt bei jedem scheiß dazwischen funken darf/soll :dead
      Er tut es ja schon seit dem 5. Spieltag so und auch nicht bei jedem Scheiß sondern die Szenen, die an der Grenze zur klaren Fehlentscheidung liegen. Da es diese Grenze ja kaum gibt, finde ich das (unabhängig meiner allgemeinen Skepsis gegenüber dem VAR) gar nicht mal schlecht. Zumal der Schiri sich die Szene ja auch selbst noch einmal anguckt in dem Fall (auch wenn das wieder das leidige Warten verlängert).

      Heftig finde ich, dass das am 5. Spieltag unter der Hand gemacht wird, obwohl gerade die Transparenz beim DFB angeblich so stark gefördert werden soll. Passt genau hinein in die aktuell neu entflammte Debatte um Krugs und Fandels Regiment.
    • Lustig auch das hinter Tah / leno abseits ist. Wenn der bei Henrichs minimal aktiv eingreift hätte da auch der Video Schiri eingreifen müssen


      Die Werkself
      Bayer 04 Leverkusen


      Europa-Leauge Sieger 2014|2
      Supercup Sieger 2015|1



      Zweitteam: Empoli FC
    • Unfuckingfassbar dieses derby :lol:
      Club Atlético de Madrid

      BoM La Liga - Campeón 2019|1



      Atleti yo te amo!


      Diego Costa - Kun Agüero


      Diogo Jota - Ivan Perisic - "Koke" - Saúl Ñíguez


      Filipe Luis - Jonny Otto - Javi Martinez - Alessandro Florenzi


      Yann Sommer



      Ersatzbank: I. Casillas - Montero/Mangala/Juanfran - M. Jurado/M. Suarez/Raul Garcia/Amath Ndiaye - Negredo/Soldado





      Sparta Rotterdam [ZT]