#UDLevante

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Bilanzprüfung 2019|1
    Der 15.10.2019, 23.59 Uhr ist der Stichtag für die Bilanzprüfung 2019|1. Weitere Informationen sind dem offiziellen Thread zu entnehmen: Bilanzprüfung 2019|1

    Ereignisse

    Termine Datum

    Der Monat

    Oktober 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
     01 02 03 04 05 06
    07 08 09 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31
    • #UDLevante



      K-Hawk wird Manager bei Levante




      Vier Jahre war UD Levante in der Versenkung der Segunda Divison Spaniens verschwunden ehe sie zu Beginn der BOM Saison 2018/1 wieder in die Primera Divison aufstiegen. Jedoch absolvierten Sie die ersten 5 Saisonspiele seitdem ohne Trainer und Manager, da das Erfolgsduo Tito und Juan Muniz wegen Differenzen mit dem Vorstand schon vor dem Saisonstart das Handtuch warfen. Lediglich einen Sieg und 3 Punkte holte man mit dem ehemaligen Co-Trainer und jetzigen Interimstrainer Álvaro Reina Gómez seither und ziert damit den vorletzten Platz - akute Abstiegsgefahr!

      Zumindest die Position des Managers konnte jetzt neu besetzt werden. Erst vor kurzem rief der BOM-Verband die Zweitteam-Regel ins Leben, die besagt, dass Manager ein zweites Team in einer Nation eines BOM-Verbandes, die nicht ihrer aktuellen Liga bzw. Nation entspricht, übernehmen können. K-Hawk, der bisher die Geschicke des AC-Milans geleitet hat und auch weiterleiten wird, übernimmt mit sofortiger Wirkung die Rolle des Sportdirektors bei UD Levante.
      "Ich freue mich sehr, dass sich mir diese Chance geboten hat. Seitdem ich als Interimsmanager mit Deportivo La Coruna den bitteren Weg in die zweite Liga antreten musste, war es mein fester Wunsch iwann wieder in Spanien zu arbeiten. Dass ich diese Arbeit nun als fester Manager bei Levante durch die neue Regelung übernehmen kann, ist umso großartiger. Ich bin zufrieden mit meiner Aufgabe beim AC Milan aber diese brauchten nur ein paar wenige Stellschrauben um wieder in die richtige Richtung gelenkt zu werden. Mein wahrer Traum ist es jedoch -wie bei vielen anderen Managern auch - einen wirklich kleinen Verein durch kontinuierliche Arbeit in die europäische Spitze zu führen. Hier sehe ich bei Levante durchaus gute Bedingungen mit einem relativ jungen und talentiertem Kader."


      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris


    • Pizarro ist der erste Neue

      Einen Tag ist Manager K-Hawk im Amt und schon hat er für seinen neuen Verein den ersten Neuzugang an Land gezogen. Claudio Pizarro kommt für eine verhältnismäßig geringe Ablöse von 1 Mio Euro vom holländischen Erstligisten VVV Venlo. Damit nahm K-Hawk direkt die offensichlichste Schwachstelle zuallererst in Angriff. Es waren mit Nuno, Boateng und Marti schlichtweg zu wenig durchschlagkräftige Stürmer im Kader. Klar über dem Durchschnitt des Teams ist hingegen noch sein Gehalt. Es gab eine spezielle Klausel in seinem Vertrag, die besagt, dass sein aktuelles Gehalt vorerst weiter gezahlt werden muss. Doch es besteht die Möglichkeit es sukzessive erfolgsorientiert umzustrukturieren und damit an die Bedürfnisse des klammen, spanischen Erstligisten anzupassen.

      "Claudio hat bewiesen, dass er mit seinen 39 Jahren immer noch auf einem sehr hohen Niveau spielen kann. Er hat in den letzten drei Saisons in einer guten holländischen Liga jeweils 9, 8 und 10Tore erzielt und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass Venlo in diesen Jahren als absoluter Underdog jeweils immer so eine gute Rolle gespielt hat. Ich glaube sogar, dass er in der Primera Division sogar nochmal seine Quote verbessern könnte. Er spricht die Sprache und brauch keine lange Eingewöhnungszeit. Das 4-5-1 mit den schnellen Außenspielern könnte wie für ihn geschaffen sein, um ihm entsprechend zuzuarbeiten. Ich habe absolut keine Magenschmerzen bei diesem Transfer. Ich denke, dass er noch eine ganze Weile spielen wird, weil er sich in einer, für sein Alter, überragenden, körperlichen Verfasung befindet.


      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von K-Hawk ()



    • Levante schnappt sich Sheraldo Becker




      Nach dem Transfer von Claudio Pizarro konnte K-Hawk den ersten Perspektivwechsel für die Spanier arrangieren. Der 22-jährige niederländische Flügelspieler Sheraldo Becker kommt für eine Ablösesumme von drei Millionen Euro vom holländischen Serienmeister Ajax Amsterdam. Er unterschreibt einen Dreijahresvertrag und soll langfristig eine "sehr gute Rolle" in der ersten Elf spielen. Doch den kurzfristigen Plan um den Angreifer konnte K-Hawk indes noch nicht nennen.
      "Wir haben leider keine Reserve und es ist natürlich von Nöten, dass er Spielpraxis sammelt. Deswegen ist ein Gedanke sicherlich ihn zu verleihen. Jedoch muss auch die andere Seite passen. Sprich eine kurze Eingewöhnungszeit und eine Stammplatzgarantie."

      Was das Thema weitere Transfers anging musste K-Hawk klar abwiegeln: "Die Transfer von Claudio und Sheraldo belaufen sich auf eine Summe von insgesamt vier Millionen Euro. Eine Summe für die Levante lange arbeiten muss. Daher wollen wir jetzt erst mal versuchen die Kosten wieder reinzubekommen. Auf welchen Wegen, das werden wir dabei ausloten. Noch können wir auf Grund der günstigen Kaderstruktur noch einen guten Gewinn pro Spieltag erzielen. Jedoch brauch das viele Spieltage und optimalerweise Siege, bis das Geld wieder drin ist. Zudem liegt auch noch ein Plan für einen Stadionausbau in der Schublade, so wie es viele Vereine in letzter Zeit vorgemacht haben. 25.000 sind perspektvisch zu wenig. Da wollen wir schon an die 60.000 ran. Noch sind die möglichen Zinsen derart gering, dass man den Plan eher kurz - als langfristig umsetzen möchte."


      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris


    • La Liga | 6.Spieltag
      Levante gewinnt Stadtderby


      1:0

      Erstes Spiel unter dem neuen Manager K-Hawk. Erster Sieg! Und das auch noch gegen den Stadtrivalen FC Valencia. Das Debut von K-Hawk kann man durchaus als geglückt bezeichnen. Jose Luis Morales war es, der aus einem kompakten 4-5-1 System heraus in der 63. Minute das goldene Tor für den klaren Underdog erzielte. Valencia, seines Zeichens Meistersschaftsanwärter, drückte zwar das gesamte Spiel über ungemein aufs Tor der Granotas, biss sich jedoch immer wieder Zähne am herausrgenden Torhüter Raul Fernandez aus. Levante konnte mit diesem unerwarteten Sieg die Abstiegsränge verlassen und befindet sich nun auf Platz 17, dem ersten Nichtabstiegsrang mit einem Punkt Vorsprung auf Platz 18 und 2 Punkte Rückstand auf die Europapokalränge.

      "Ich bin natürlich richtig happy über das Ergebnis. Damit konnte keiner rechnen. Eigentlich hatte ich mich schon halb auf das übernächste Spiel gegen den direkten Konkurrenten Granada konzentriert, da im nächsten Spiel gegen Real Sociedad auch alles andere als ein Must-Win drin ist. Jetzt haben wir uns schon vor diesem Spiel in eine super Ausgangslage gebracht und können relativ entspannt versuchen jetzt auswärts in San Sebastian noch Punkte zu klauen. Wenn wir so auftreten wie gegen Valencia st auf jeden Fall was drin. Allerdings muss man auch Valencia Anerkennung zollen. Sie haben ein überragendes Team und wir haben sicherlich auch ein, zwei mal Glück gehabt, dass sie kein Tor erzielen. Aber dieses Glück haben wr uns auch erarbeitet."


      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von K-Hawk ()



    • Renato Steffen verstärkt die Granotas

      Zwei Neuzugänge konnte K-Hawk mit Claudio Pizarro und Sheraldo Becker in kurzer Zeit präsentieren. Nun folgt der dritte Neuzugang, der als Sofortverstärkung gesehen werden kann. Renato Steffen kommt für die Ablöse von 8,6 Mio Euro vom FC Basel und soll die Mission Klassenerhalt tatkräftig unterstützen. Steffen ist dabei in der Lage, die Position hinter den Spitzen zu bekleiden, aber vor allem ist er auf der rechten Außenbahn zuhause. Er unterschreibt einen Dreijahresvertrag und soll umgerechnet 1,5 Millionen Euro verdienen. K-Hawk versucht dabei weiter seine Spielidee mit den passenden Spielern auszufüllen. Schnelle Außenspieler sollen über die Flügel durchbrechen und Claudio Pizarro mit Vorlagen füttern. Den Rest soll der Peruaner erledigen.

      Damit ist aber auch ziemlich klar, dass es ohne Abgänge, die Geld generieren, keine weiteren Neuzugänge in naher Zukunft geben wird.
      "Das Budget ist nahezu ausgeschöpft. Das heißt bevor wir weiter neue Spieler in die Mannschaft bringen können, müssen wir vorher welche gewinnbringend verkaufen. Da gibt es ein bis zwei Kandidaten wo sich kurzfristig noch was tun könnte. Der anvisierte Stadionausbau steht dabei ebenfalls noch auf der Agenda. Das heißt wir fahren zweigleisig, haben ein Budget für Transfers und eine Wunschsumme, bei der wir bei Erreichen gerne das Stadion ausbauen würden. Etwaige Einnahmen fließen dabei anteilig in beide Töpfe."


      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris


    • Der Abstiegskampf Teil I




      In diesem Artikel wollen wir den Abstiegskampf in der Primera Divison etwas näher beleuchten und herausfinden, wer die direkten Konkurrenten sind bzw. in der Zukunft sein könnten. Auf den direkten Abstiegsplätzen befinden sich aktuell Eibar, Getafe und Granada. Doch grade Granada ist wohl ein Verein, der in naher Zukunft eher wieder weiter oben zu finden sein wird. Ungefähr zur gleichen Zeit wie K-Hawk übernahm Inter Mailand Manager fischerle den Verein und erlangte in seinem ersten Spiel ein Unentschieden gegen das gut gestartete Rayo Vallecano. Mit Spielern wie Kolarov, Gago, Correa und Negredo sollte es eine Frage der Zeit sein, bis der Verein unten raus klettert und bestenfalls wieder in der oberen Tabellenhälfte angreift. Für Getafe hingegen könnte es sehr bitter werden, weil sie nach sechs Spieltagen noch immer keinen Trainer präsentierten konnten. Eibar hingegen hat mit lange einen sehr engagierten Trainer seit einer längeren Zeit und eigentlich auch einen Kader für das Tabellenmittelfeld, jedoch läuft es dort noch gar nicht rund. Allerdings hießen die letzten Gegner auch Barcelona und Real Madrid sowie ein eig. stärker einzuschätzendes Granada am ersten Spieltag.

      Fazit: Getafe könnte es wie erwähnt sehr schwer haben, wenn nicht bald wenigstens ein Interimstrainer um die Ecke kommt. Granada und Eibar werden sich in nicht allzu langer Zeit aus der Abstiegszone befreien können, dessen sind sich die Redakteure dieses Artikels sicher. Das wiederum könnte wiederum auch zum Problem für UD Levante werden. Denn Sie sind aktuell auf dem ersten Nichtabstiegsplatz und somit der erste Kandidat, der demnächst eingeholt werden könnte. Im nächsten Teil wollen wir einen Blick auf den Rest der unteren Tabellenhälfte werfen, wo jedes Team aktuell ausnahmslos 6 Punkt hat. Vielleicht finden wir ja ein paar Overperfoarmer, wodurch die Chancen von UD Levante wieder besser aussehen.


      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris


    • Ter Avest kommt




      Die Niederlande scheint das bevorzugte Scoutgebiet von Levante Manager K-Hawk zu sein bisher. Denn nach Sheraldo Becker wurde der zweite junge niederländische Spieler mit Hidde ter Avest verpflichtet. Die Ablösesumme überrascht allerdings. Satte 16,5 Millionen Euro überweisen die Granotas an den FC Bayern München, die ter Avest ihrerseits erst vor kurzem von Twente unter Vertrag genommen haben. Ter Avest ist U-21 Nationalspieler der Niederlande und war bei Twente schon mit seinen zwanzig Jahren Kapitän. Jedoch stößt der Transfer auch auf viel Kritik aus den eigenen Reihen. So war aus der Vorstandsriege zu hören, dass es fahrlässig sei einen solchen Transfer, den man nur Raten finanzieren kann, zu vollziehen und damit sämtliches Eigenkapital, welches für evt. Verstärkungen zur Winterpause überlebenswichtig werden könnte, auszugeben.

      K-Hawk: " Es ist immer klar, dass Kritik kommt wenn Investitionen nicht so aufgehen, wie man sich das vorstellt. Aber warten wir doch erstmal ab. Ter Avest wurde grade erst verpflichtet und er hat enormes Potenzial. Der Preis ist hoch aber finanziell ist alles genau durchgeplant. Wir rechnen mit neuem Kapital, dass unter bestimmten Konitionen zur Winterpause durch einen noch nicht bekannten Gönner rein kommen könnte. Natürlich gilt es jetzt diese Bedingungen, die sportlicher Natur sind, zu erfüllen. Daran werden wir jetzt hart arbeiten. Ich bin mir sicher, dass sich der Transfer am Ende auszahlen wird.


      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris


    • La Liga | 7.Spieltag
      Wichtiger Auswärtspunkt für Levante



      1:1

      Nachdem man einen wichtigen Dreier im Derby zuhause gegen den FC Valencia einfahren konnte stand direkt erste schwere Auswärtstour unter dem neuen Teammanger K-Hawk an. Man musste ins Baskenland zu Real Sociedad San Sebastian um ihren neuen Trainer Patrice und mit Stars wie Oyarzabal, El Shaarawy und Qunicy Promes. Die Granotas konnten dabei einen wichtigen Punkt aus dem Anoeta entführen und mit 7 Punkten weitere Tabellenplätze nach oben klettern. Neuzugang Claudio Pizarro war es, der den Führungstreffer von El Shaarawy in der 76. Minute mit seinem ersten Saisontor für Levante egalisieren konnte. Tabellarisch konnte man sich mit diesem wichtigen Auswärtspunkt auf Platz 14 verbessern und sogar erstmals etwas nach oben schielen, da die Europapokalränge nur 3 Punkte entfernt liegen.

      K-Hawk:"Wer glaubt jetzt nach oben schauen zu können, der täuscht sich gewaltig. Wir sind nur einen Punkt über dem Strich und ich denke wir werden in dieser Spielzeit auch nicht ansatzweise nach oben schauen dürfen, da es dafür unten in der Tabelle viel zu eng zugeht. Wenn man die Kader, vergleicht, sieht man direkt dass wir mangelende Qualität mit viel Einsatzwillen gut machen müssen um bestehen zu können, deswegen halte ich jeden Spieler dazu an, sich zu konzentrieren und nicht nachzulassen."


      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von K-Hawk ()



    • La Liga | 8.Spieltag
      Wichtiger Auswärtspunkt für Levante



      0:0

      3 Spiele 5 Punkte. Das ist die Bilanz unter dem neuen Manager K-Hawk seit seinem Antritt. Auch in seinem dritten Spiel war es UD Levante vergönnt Punkt auf der Habenseite zu verbuchen. Gegen den (noch) direkten Mitkonkurrenten Granada CF (#UDLevante berichtete), die von Inter Mailand Manager fischerle als Zweitvertretung gemanaged werden, gelang ein Punktgewinn mittels eines schmucklosen 0:0 über 90 Minuten. In den Vordergrund spielten bzw. hielten sich hierbei vor allem die Torhüter auf beiden Seiten Miguel Ángel Moyà von Granada und Raúl Fernández auf Seiten Levantes. Ein ums andere Mal verhinderten sie mit großartigen Paraden, dass es auf einer Seite einschlug. Spielerisch hingegen konnte man dieses Duell klar nach dem Motto "Abstiegskampf" abstempeln. Das Spiel war von viel Kampf und Krampf geprägt. Levante konnte jedoch mit dem Punktgewinn weitere 2 Plätze klettern und sich auf Platz 12 positionieren, jedoch weiterhin nur einen Punkt vor den Absteigsrängen, aber zumindest mit einer Hand voll Teams dazwischen.




      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris


    • Copa del Rey
      Pizarro sichert die nächste Runde



      0:2

      Man kann getrost sagen, dass K-Hawk mit diesem Transfer bisher alles richtig gemacht hat. In der Copa del Rey musste man bei der Reservemannschaft von Atletico antreten und Claudio Pizarro war es mit zwei Toren im Alleingang, der für das weiterkommen in die nächste Runde sorgte. Dabei betach er vor allem ein mal mehr mit seiner einzigartigen Kälte vor dem gegnerischen Tor. Nach Vorlagen von Ivi und Morales stand er jeweils zweimal richtig am zweiten Pfosten, wo er sich seiner Bewacher entledigen konnte und locker einschob. Die talentierte Reservemannschaft von Atletico verkaufte sich ansonsten sehr gut und konnte das Team von K-Hawk ein ums andere mal vor Probleme stellen.
      Die nachfolgende Auslosung ergab danach jedoch ein Duell dass man so früh lieber vermieden hätte. Im Achtelfinale trifft man im Derby erneut auf den großen Nachbarn FC Valencia. Die haben mit den den Granotas sicherlich noch eine Rechnung offen nach der letzten 1:0 Niederlage im Estadio Ciutat de Valencia.

      K-Hawk zur Auslosung:"Das ist natürlich ein sehr attraktives Los, allerdings hätte ich es mir sicherlich ein paar Runden später gewünscht. Erfolgsprämien für das Erreichen der nächsten Runde gibt es erst in der nächsten Runde. Somit müssen wir gewinnen um auch das finanzielle Wunschziel aus diesem Wettbewerb zu erreichen. Das wird gegen diese starke Truppe, so schwach auch ihre Form sein mag, nochmal fast unmöglich. Nichtsdestotrotz werden wir wieder alles reinwerfen und schauen was am Ende bei rum kommt. Und vorne hilft nur der liebe Peruaner."


      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris


    • La Liga | 9/10.Spieltag
      Nullnummern die Levante Luft verschaffen



      0:0



      0:0

      Zwei Nullnummern in jeglicher Hinsicht erreichten die Granotas um Manager K-Hawk in den letzten 2 Partien in La Liga. Mit einem 0:0 gegen das favorisierte RCD Mallorca und mit einem eher enttäuschenden Auftritt zuhause gegen das Schlusslicht Eibar, das ebenfalls 0:0 endete, konnte man sich 2 Punkte und damit überraschenderweise etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Denn die Konkurrenz schaffte es nicht zu Punkten und somit hat Levante nun 3 Punkte Vorsprung. Auch wenn es kleine Schritte sind, mit dem sich das Team aus dem Keller hievt, ist es doch ein sehr positiver Weg, den das Team einschlägt. Die Defensive ist sehr stabil und Offensiv gibt es auch immer wieder gute Chance, die jedoch aktuell nicht genutzt werden. Am nächsten Spieltag könnte allerdings der erste große Rückschritt seit K-Hawks Amtsantritt folgen. Man muss zum Auswärtsspiel beim FC Barcelona, aktuell überragend agierender Tabellenführer und haushoher Favorit. Sollte man dort die erwartete Niederlage kassieren, könnte schon der abermalige Sturz auf einen Abstiegsplatz folgen.



      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris


    • Copa del Rey
      Valencia revanchiert sich


      0:1


      Der Traum vom Viertelfinale ist ausgeträumt. UDLevante ist gegen den großen Stadtrivalen FC Valencia um Trainer menges aus dem spanischen Pokal ausgeschieden. Damit revanchierten sich die Mannen um menges für die 1:0 Niederlage in La Liga am sechsten Spieltag bei K-Hawks Debut für die Granotas und vermasselten ihnen den so stark erhofften finanziellen Segen. 750.000 Euro hätte es für das Erreichen der nächste Runde erstmals im Turnier gegeben. Eine Summe, auf die Levante nach dem Kauf von Ter Avest dringend angewiesen wäre bzw. die die planmäßige Abzahlung früher als erwartet möglich gemacht hätte.

      K-Hawk: "Natürlich ist es schade, dass wir das Viertelfinale nicht erreichen konnten. Aber Valencia ist eine unglaublich starke Mannschaft. Wir waren schon überrascht, dass wir sie in La Liga niederkämpfen konnte. Dieses Kunststück zwei mal fertig zu bringen ist nahezu unmöglich. Sie haben sich dieses mal auch viel besser auf unsere Spielweise eingestellt. Zudem zeigt das Tor von Paco Alcacer zudem ihre individuelle Klasse. Wie er den in den Winkel geschlenzt hat war natürlich Weltklasse. Da kannste dann auch nichts mehr machen und musst dich jetzt wieder auf die kommenden Aufgaben fokussieren. Nichtsdestotrotz haben wir ein gutes Turnier gespielt und Am Ende vielleicht etwas Pech bei der Ziehung von Valencia als Gegner gehabt. Thats football."


      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris


    • Der Abstiegskampf Teil II




      4 Spieltage sind mittlerweile vergangen seitdem wir in dem ersten Teil der Abstiegskampfanalyse die Situation im Keller beleuchteten. Seitdem hat sich einiges getan in La Liga. Anhand der damaligen Tabellensituation wollen wir beleuchten ob die drei Letzten der damaligen Tabelle überhaupt noch Konkurrenten sind und wer mittlerweile neu ins Abstiegsrennen hinzu gekommen sein könnte. In erster Linie sticht dabei Granada CF heraus, der damals noch auf dem 18. Platz mit 5 Punkten stand. Seitdem allerdings fischerle dort am Ruder ist ging es steil bergauf. 10 Punkte aus 4 Partien holte man und schoss damit auf den sechsten Platz der Tabelle. Wie damals analysiert ein potenzieller Europapokalanwärter und aus dem Abstiegskampf gänzlich raus.
      Die anderen beiden Kandidaten hingegen blieben teils wie erwartet im Tabellenkeller und behielten letztlich ihre Positionen. Besonders problematisch sieht es hier weiterhin für SD Eibar aus. Die Basken holten lediglich 2 Punkte aus den letzten 4 Spielen und haben mittlerweile 4 Punkte Rückstand zum rettenden Ufer.
      Levante hingegen konnte sich mit stabilen Leistungen etwas aus dem Keller herauskämpfen und belegt mit 10 Punkten einen erwartbaren 15 Platz in La Liga. Von den übrigen Vereinen aus der damaligen Tabellenregion konnte sich außer Granada keiner nachhaltig befreien. So ist der FC Malaga mit 7 Punkten mittlerweile auf dem 18 Platz gelandet. Mallorca (17 Platz | 8 Punkte), Bilbao (16 Platz | 9 Punkte), Sevilla (14 Platz | 10 Punkte), Vigo (13 Platz | 11 Punkte) und Las Palmas (12 Platz | 11 Punkte) konnten sich ebenfalls alle nicht nachhaltig befreien und müssen vorerst mit dem Abstiegskampf vorlieb nehmen bis vielleicht die erhoffte Serie kommt, auf die natürlich alle da unten zumindest hoffen, wenn nicht gar spekulieren.


      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris


    • Transferrückblick

      Cheick Douckoure (Guingamp) | 3.500.000
      Duje Javorcic (AS Rom) | 2.000.000
      Samu Garcia (Burnley) | 1.000.000
      Nano (SVK) | 2.300.000
      Hidde ter Avest (Bayern) | 16.600.000
      Sheraldo Becker (Ajax) | 3.000.000
      Renato Steffen (Auktion) | 8.600.000
      Claudio Pizarro (Venlo) | 1.000.000

      In dieser Ausgabe wollen wir einmal die Transferaktivitäten von den Granotas seit dem Amtsantritt von K-Hawk beleuchten. Insgesamt 8 Transfers wurden getätigt [5 Zugänge | 3 Abgänge] und ein Transferdefizit von 24,4 Mio erzielt. Die größte Transfersumme wurde dabei für Hollands RV-Versprechung Hidde ter Avest hingelegt. Ein Transfer der in vielerlei Hinsicht Risiken birgt. Dem Vernehmen nach verschuldete sich Levante auf mittelfristige Sicht, um diesen Transfer stemmen zu können. Die Hoffnung liegt hier ganz klar auf einen frühen Durchbruch von Ter Avest, wenn er zur SH zur Mannschaft stößt und in der Rückrunde voll angreifen darf. Besser in K-Hawks Schema passt bei dieser Auflistung schon eher der Transfer von Sheraldo Becker. Ein schneller, junger und entwicklungsfähiger Angreifer für verhältnismäßig wenig Geld [3.000.000]. Eine Investition, dessen Ausgang noch völlig offen ist, ist hingegen der von Duje Javorcic, der vorerst in der eigenen U19 kickt und frühestens in einem Jahr ein Kandidat für die erste Mannschaft sein soll. Der smarteste Move gelang wohl hingegen mit Altstar Claudi Pizarro, der für nur 1.000.000 Mio Euro verpflichtet wurde und schon im ersten Spiel den Sieg gegen den Erzrivalen FC Valencia sicherstellen konnte. In regelmäßigen Abständen wollen wir hier die weiteren Transfers in dieser Rubrik beleuchten und dokumentieren, was sich in Sachen Kaderpolitik bei den Granotas so tut.




      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von K-Hawk ()



    • La Liga | 11/12.Spieltag
      Einen Punkt gegen die großen Zwei



      1:1



      1:3

      Am elften und zwölften Spieltag in La Liga kam es für UD Levante mal richtig hart. Man musste im Camp Nou gegen den (wieder) großen FC Barcelona ran und empfing eine Woche später im heimischen Estadio Ciudad de Valencia die momentan etwas ihren Ansprüchen hinterherhinkenden Madrilenen von Real. Keiner außerhalb Valencias hatte damit gerechnet, dass Levante hier auch nur einen Punkt mitnimmt. Doch am Ende wurde es überraschenderweise genau dieser eine Punkt und das ausgerechnet gegen den überzeugenden Tabellenführer Barcelona. Durch ein Tor von Claudio Pizarro konnte man sogar in Führung gehen und brachte Barcelona ordentlich in Verlegenheit bis Lorenzo Insignie kurz vor Schluss den Endstand herstellte. Gegen Real ging man danach sehr selbsbewusst ins Spiel aber wurde am Ende ordentlich abgekocht und verlor verdient durch Tore von Chicharito (1) und Alario (2). Angenehme Randnotiz war, dass Neu-Leihgabe Michy Batshuayi seinen ersten Treffer für Levante markieren konnte.

      K-Hawk:"Barcelona und Real sind zusammen mit Valencia und Atletico immer die unangenehmsten Gegner in der Saison und sogenannte Bonusspiele. Wir konnten uns sozusagen einen Ein-Punkte-Bonus erspielen und haben zusammen mit dem Valencia-Sieg jetzt schon deren 4. Eine sehr gute Ausbeute für einen Aufsteiger. Die Schwierigkeit liegt aber eher in der Bestätigung dieser Leistungen gegen die vermeintlich "Kleinen" und da müssen wir in den nächsten Wochen jetzt sehr hart arbeiten, dass wir uns diese Bonuspunkte vergolden."


      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris


    • Über den Tellerrand
      Und dann waren da noch die Zweitvereine

      Seit der aktuellen Saison wurden erstmals die Regelungen bezüglich Interimsvereinen im BOM-Verband überarbeitet bzw. eine komplett neue Regelung getroffen. Nun ist es für einen erfahreneren BOM-Manager weiterhin möglich einen markierten Verein aus einer anderen BOM-Liga als der eigenen als Interimsmanager zu betreuen und darüber hinaus wurde die Zweitverein-Regelung ins Leben gerufen. Diese besagt dass man einen speziell dafür markierten Verein aus einer ebenfalls anderen BOM-Liga als der eigenen als fester Manager neben dem Hauptteam betreuen darf und somit defintive Planungssicherheit für die Zukunft hat.
      Hier taucht nun aber die ganz neue Problematik auf, über die viele Manager sich bereits beschwert haben und die als Wettbewerbsverzerrung gesehen wird. Manager mit einem breit- und gut aufgestelltem Hauptteam können kostenlose Leihen an den Zweitverein geben und diesen somit verstärken. So geschehen z.B. bei Manager Ceddy und seinen Vereinen HSV und Bournemouth. Dies hat zum Einen zur Folge, dass die betroffenen Zweitvereine einen enormen, sofortigen Stärkeboost bekommen und damit wie bei Bournemouth eher nach Europa streben als gen Abstiegskampf wie es eigentlich erwartet wurde und dass auf der anderen Seite, die Leihmöglichkeiten der anderen Teams deutlich eingegrenzt werden, da man erst mal sein Zweitverein ausstattet. Nun stellt sich aus Sicht der Levante-Fans die Frage, warum K-Hawk nicht mal eben ein paar Ergänzungsspieler vom AC Milan rüberschiebt, um das Leben für Levante deutlich einfacher zu gestalten doch der hat dazu seine eigene Meinung:

      "Für mich kommen solche Leihen wenn überhaupt im äußersten Notfall für den Zweitverein in Frage, denn es hat nichts mit langfristigem Aufbau zu tun wenn man Jahr für Jahr nur den Europapokal erreicht weil man sehr gute Leihen von seinem Hauptteam bekommt. Das mag für manche ein guter Weg sein um auch schnell an die europäischen Geldtöpfe zu kommen aber es fühlt sich für mich nicht danach an als würde man wirklich was eigenständiges aufbauen und das ist mein Ziel hier in Levante. Natürlich habe ich im Vergleich zu Eibar und lange leicht reden, denn Levante steht über dem Strich und zeigt ansprechende Leistungen aber im Falle Eibar kann ich es z.B. gut verstehen, dass man bei einem solchen Abstand alle Möglichkeiten in Betracht zieht um nicht frühzeitig sein mühsam aufgebautes Projekt baden gehen zu sehen."


      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von K-Hawk ()



    • Transfers
      Levante holt den "Erfolg"



      K-Hawk hat vll den Schachzug der Saison gemacht und den Erfolg einfach direkt gekauft. Wer allerdings jetzt davon ausgeht, dass Schiedsrichter oder Gegner bestochen wurden, der irrt. Die Rede ist von der Verpflichtung von Isaac Succes, dessen Nachname zu deutsch "Erfolg" bedeutet. Nachdem dieses Wortspiel nun zum x-ten Mal aufgegriffen wurde die Gründe für diesen Transfer. Man gab mit Jose Campana einen ähnlich starken Spieler ab aber erhielt im Gegenzug ganze 5 Millionen Euro auf Succes drauf, der sicherlich eine sofortige Verstärkung für die Levantiner darstellt. Mit diesem Geld will man zum Einen, die sehr hoch anmutenden Leihgebühr für Batshuayi abbezahlen und auf der anderen Seite nach weiteren Sofortverstärkungen Ausschau halten um den direkten Wiederabstieg in dieser Saison zu vermeiden. In den Fokus von K-Hawk sollen dabei vor allem Mo Barrow von Olympique Lyon und Florian Kainz vom HSV geraten sein. Letzter scheint allerdings auf Grund einer zu hohen Ablöseforderung seitens der Hamburger unrealistisch. Es kommt abermals Bewegung in den Kader der Granotas. Wir sind gespannt welches Gesicht, der Kader in wenigen Wochen haben könnte.


      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris


    • La Liga | 13. Spieltag
      Immer diese Unentschieden


      0:0

      Am dreizehnten Spieltag musste die Levantiner auswärts bei Celta de Vigo ran das interimsmäßig von erkanapti betreut wird. Die Granotas waren mittlerweile seit 6 Spielen ohne Sieg, konnten zwar mit mehreren Unentschieden den Abstand zu den Abstiegsrängen konstant bei 2 Punkten halten, sich aber auch nicht nachhaltig von diesen entfernen. Auch gegen Celta Vigo war wieder nicht mehr als ein torloses Remis drin und das obwohl Celta Vigo schon ab der 17. Minute durch eine rote Karte von Kelvin Leerdam in Unterzahl agierte und in der 63. Minute auch noch ihren besten Spieler Joaquin durch einen Verletzung verlor. Trotzdem war Vigo auf neunzig Minuten gesehen das bessere Team, mit mehr Torabschlüssen und den größeren Chancen. Einzig Levantes Keeper Raul Fernandez war es zu verdanken, dass es am Ende nicht Sieg Vigo hieß. Er verdiente sich mit 1.00 eine der besten Noten des Spieltages und wäre fast in der Elf des Spieltages gelandet wenn nicht Guatia von Malaga ebenfalls einen Glanztag erwischt hätte. Das Abstiegsgespenst kreist weiterhin bedrohlich über Levante und aktuell scheint keine Besserung in Sicht. Nur mit Unentschieden wird man die Klasse nicht halten können und Teams wie Getafe oder Malaga kommen unten immer besser in Form. Es gilt in den nächsten Spielen gegen Bilbao und Rayo Vallecano unbedingt zu punkten um endlich etwas Aufbruchsstimmung zu erzeugen.




      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris


    • Transfers
      Der nächste Austausch im Mittelfeld



      Es scheint ganz so als sei Manager K-Hawk ganz und gar nicht zufrieden mit seinem aktuellen Mittelfeldpersonal. Anders kann man sich nicht erklären, warum nach dem Tausch von Succes gegen Campana gleich der nächste Tausch von Mittefeldspielern initiiert wurde. Enis Bardhi verlässt Levante in Richtung des spanischen Konkurrenten Granada und im Gegenzug kommt der portoguisische Juniorennationalspieler Ricardo Horta samt 2,5 Millionen Euro zu Levante nach Valencia. Sowohl Succes als auch Horta agieren deutlich weiter vorne als ihre jeweiligen Tauschpartner. So scheint die Marschroute zu sein, sich deutlich offensiveres Personal an Land zu ziehen, um etwas gegen die akute Torarmut zu tun. Ein netter Nebeneffekt sind die 7,5 Millionen Euro Zugabe, für ein man theoretisch einen gänzlich neuen Spieler an Land ziehen könnte. In der Abwehr und im Mittelfeldzentrum herrscht sicherlich noch Bedarf in nächster Zeit.


      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris


    • La Liga | 14. Spieltag
      Da isser, der Sieg!


      2:1

      Endlich erfolgte der erhoffte (kleine) Befreiungsschlag für UD Levante in La Liga. Mit einem 2:1 Siege gegen den direkten (aber stärker eingeschätzten) Konkurrenten Athletic Bilbao holten sich die Granotas den so stark ersehnten ersten Sieg seit 7 Saisonspielen. Claudio Pizarro, um den es zuletzt immer wieder Wechsel-Spekulationen gab, und Enis Bardhi in seinem letzten Spiel vor seinem Wechsel zum Konkurrenten Granada erzielten den wichtitgen Zweitore-Vorsprung, der auch durch den Treffer von Markel Susaeta nicht mehr von Bilbao eingeholt werden konnte. Wie wichtig dieser Sieg war zeigt sich nach dem Blick auf die Tabelle wo man erkennt, dass man ohne die drei Punkte auf einem direkten Abstiegsplatz gelandet wäre, weil alle Konkurrenten außer Eibar dreifach gepunktet haben. Gegen Rayo Vallecano im nächsten Spiel soll nun eine kleine Serie gestartet werden, ohne Bardhi und vielleicht sogar ohne Pizarro, falls sich die Gerüchte bestätigen. Bleibt die Frage, ob die neuen Spieler dies auch direkt leisten können.




      |


      Federico Chiesa - Yannick Ferreira-Carrasco

      Anthony Martial - Juan Mata - Matias Vecino - Nabil Fekir

      Matteo Darmian - Joel Matip - James Milner - Elseid Hysaj

      Hugo Lloris