Berliner Luft

    BOM SAISONSTART 2023|1

    Der Countdown läuft! Die Transfers sind nun zu einem großen Teil durchgeführt, die Kader tip top aktuell - und die neue Saison kann kommen!

    Unser vorläufiger Zeitplan sieht so aus:

    Freundschaftsspiele
    FS#1 06.02.2023
    FS#2 08.02.2023
    FS#3 10.02.2023
    FS#4 12.02.2023
    FS#5 14.02.2023

    ~ bis Mitte Februar Auktionspool

    Saisonstart
    Eröffnung der Saison / europäischer Supercup: 16.02.2023
    nationale Supercups: 19.02.2023
    1.Spieltag alle Ligen: 21.02.2023

    Wenn der offizielle BOM Terminkalender online geht, dann sind die Termine final einzusehen. Bis dahin gelten die hier genannten Termine.

    Wir sind schon heiß auf die neue Spielzeit und gemessen an den unzähligen Transfers seid ihr es auch. :-)

    euer BOM Team

    Der Monat

    Februar 2023
    MoDiMiDoFrSaSo
      01 02 03 04 05
    06 07 08 09 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28


    • Wohin führt der Weg der Reserve? (1/2)



      Test



      Eine schlechte Nachricht erreichte Ceddy heute auf dem Weg zur Arbeit. Das Reservetool ist wieder geöffnet und die zuständigen Personen merkten an, dass die beiden Leistungsträger Dennis Smarsch und Manuel Wintzheimer zu alt für die Reserve sind. Maximalalter sind 24 Jahre, wenn die Spieler mitten in der Halbserie 24 werden - doch bei den beiden genannten ist dies bereits vor Saisonstart der Fall.


      Bei Keeper Smarsch ist es so, dass der FC St.Pauli großes Interesse zeigt, während es bei Wintzheimer noch nicht fest steht, wie es weitergeht. Durch seine vielen Tore weckte er natürlich Begehrlichkeiten, doch noch steht nicht fest, ob man ihn beispielsweise zu Eintracht Braunschweig ziehen lässt. Und die Reserve? Die wird aufgefüllt. Externe Akteure werden nicht kommen.


      Im Tor wird es einen offenen Kampf zwischen dem bisherigen Ersatzkeeper Luis Klatte sowie dem 18-jährigen Robert Kwasigroch geben, während es auf den Platz von Wintzheimer ebenfalls zwei Kandidaten gibt - Marten Winkler und Derry Scherhant. Beide brennen auf Einsätze und man darf gespannt sein, welcher Akteur am Ende auf dem Platz stehen wird. Gerüchten zufolge sollen bislang Klatte und Scherhant die Nase vorne haben. Denkbar wäre auch ein System mit nur zwei Stürmern mit Anton Kade und Jessic Ngankam.


      Ausgabe 101

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Rui Silva
      Kossounou - Hancko - Elustondo - Patterson
      Lobotka - Maksimovic - Alena - Deulofeu
      Borre - Simon

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ceddy ()



    • Wohin führt der Weg der Reserve? (2/2)



      Test



      Dass wir diese bewusst provokante Überschrift gewählt haben, liegt auch an einem anderen Problem, welches sich zur Zeit auftut. Wegen der in der vergangenen Ausgabe genannten Regel ist es so, dass der Start des Saisonstarts eine sehr große Rolle spielen wird. Viele Akteure haben zwischen den Monaten Februar und Mai Geburtstag und ihre Zukunft steht somit noch völlig in den Sternen.


      Dies ist beispielsweise bei Aaron Opoku, Carlo Boukhalfa sowie Palko Dardai der Fall. Alle waren in der vergangenen Saison Leistungsträger und kamen auf zusammen beinahe 100 Einsätze. Fakt ist auf jeden Fall, dass die Vorjahresplatzierung, nämlich Platz 4 unter den genannten Umständen nicht zu wiederholen sein wird. Bei der Hertha blickt man eher nach unten.


      "Wir sollten den Klassenerhalt schon schaffen, davon gehe ich aus. Fakt ist jedoch, dass wir letzte Saison überperformed haben und wenn dir dann der Stammkeeper und der wichtigste Stürmer wegfallen, kannst du das nicht einfach so ersetzen. Wenn wir am Ende der Saison souverän die Klasse halten und sich unsere Spieler in Ruhe entwickeln können, haben wir eine tolle Saison gespielt!", so Ceddy über die Zielsetzung der Reserve in der kommenden Saison.


      Ausgabe 102

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Rui Silva
      Kossounou - Hancko - Elustondo - Patterson
      Lobotka - Maksimovic - Alena - Deulofeu
      Borre - Simon


    • Ein Blick auf (noch) unbekannte Hertha-Talente



      Test



      In der Saisonpause bleibt uns Zeit, auch mal etwas in die Zukunft zu blicken. Und deshalb beschäften wir uns nun mal mit ein paar Akteuren, welche zukünftig vielleicht bald in der Sim spielen könnten, jedoch noch Zeit benötigen, um zu reifen. Wir beginnen mit der U17 der Hertha.


      Ein interessanter Spieler ist sicher der 16 jährige Yannick Mausehund, der aktuell Kapitän der Hertha U17 ist und deutscher U17-Nationalspieler. Da er jedoch Verteidiger ist und die Hertha dort relativ gut und jung besetzt ist, wird es wohl noch dauern, ehe er den Weg in die Sim findet. Und wenn, dann wird es wohl erstmal "nur" die Reserve werden. Ein weiterer Spieler, welcher sich jedoch bereits in der Sim befindet, ist der Mittelfeldspieler Julius Gottschalk. Mit 17 Scorerpunkten in 13 Spielen führt er die Scorerliste der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost an. Aktuell befindet er sich in der Hertha-Reserve auf BOM und soll sich dort in Ruhe weiterentwickeln.


      Mit 12 Scorerpunkten ebenfalls gut dabei ist der 17-jährige Eser Bekdemir, welcher sowohl im Mittelfeld als auch im Sturm eingesetzt werden kann, sich jedoch noch nicht in der Sim befindet. Dies kann sich jedoch bald ändern, denn angeblich sollen mehrere BOM-Vereine bereits ihr Interesse signalisiert haben und sind bereit tief in die Tasche zu greifen. Selbiges gilt auch für Gottschalk, doch dieser steht laut Ceddy nicht zum Verkauf.

      Zu guter Letzt kommen wir nun zum Dauerbrenner der U17 - Stürmer Karim Bellomo absolvierte bislang die meisten Minuten und konnte sowohl durch Tore als auch durch Vorlagen glänzen. Er kam im vergangenen Sommer vom Rivalen Union Berlin - wurde dort jedoch nicht hochgezogen, sodass die Möglichkeit besteht, ihn hochzuziehen. Bringen alle genannten Akteure weiterhin ihre Leistung, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Hertha Verantwortlichen sie hochziehen werden in den Simbereich.

      Ausgabe 103

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Rui Silva
      Kossounou - Hancko - Elustondo - Patterson
      Lobotka - Maksimovic - Alena - Deulofeu
      Borre - Simon


    • Hertha sucht den Superstürmer



      Test



      Huch, falsches Bild. Aber so ähnlich könnte ein Bild aktuell aussehen. Denn die Berliner Hertha möchte sich in der Offensive nochmals kräftig verstärken und ist dafür sogar bereit, tief in die Tasche zu greifen. Hertha sucht den Superstürmer. So sollen neben Moses Simon oder Rafael Borre auch die wohl beiden besten Spieler des Vereins gehen dürfen, um einen 25-30 Tore Garanten zu bekommen.


      Die Rede ist von Gerard Deulofeu und Stanislav Lobotka. Lobotka, eigentlich ein Liebling von Ceddy, dürfte hierbei für viele Teams der interessantere Part sein, so ist er doch slowakischer Nationalspieler und ein wichtiger Spieler im Real-Life beim Serie A Tabellenführer SSC Neapel. Doch es gibt ein Problem, welches BOM ganz gut widerspiegelt.


      BOM-Manager stehen auf junge Spieler. Und Lobotka ist 28 Jahre alt - für BOM-Verhältnisse ist dies wirklich alt. Viele Manager vergessen dabei, dass diese Spieler immer noch eine sehr gute Stärke mitbringen - besser als wertvolle, aber unerfahrenere Talente. Und so ist es sehr schwierig, einen Spieler an den Mann zu bringen, dessen transfermarkt.de Marktwert aktuell 30 Millionen Euro beträgt - dies entspräche marktwerttechnisch in etwa aktuell Spielern wie Leandro Trossard, bei dem man bereits abblitzte oder auch Joelinton - welcher jedoch jünger ist.

      Hinzu kommt, dass man ja gerne noch einen aktuellen Stürmer mit abgeben würde, da es sehr selten vorkommt, dass man Stürmer ohne Sturmersatz erhält. Die Suche dauert schon lange und wird vermutlich auch noch weiter andauern, denn es scheint aktuell nicht so, als wäre eine Lösung in Sicht..

      Ausgabe 104

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Rui Silva
      Kossounou - Hancko - Elustondo - Patterson
      Lobotka - Maksimovic - Alena - Deulofeu
      Borre - Simon
    • Neu



      Hertha nimmt am topspin Cup teil



      Test



      Man merkt, dass die Saison wieder langsam losgeht, wenn Vorbereitungsturniere geplant werden und erste Freundschaftsspiele in der Pipeline stehen. Und so wird die Berliner Hertha am Topspin Cup teil. Doch in diesem lernt man nicht, wie man Tischtennis spielt und deshalb wurde er nicht so genannt, zumindest ist dies nicht überliefert. Ob @Apenhuil überhaupt Tischtennis spielt so wie Ceddy?


      Viel mehr ist dieser ganze Cup eine Erinnerung an einen großartigen Manager und Admin, nämlich @topspin85, seines Zeichens ebenso Rostock-Fan wie apenhuil. Leider war genannter topspin das letzte Mal vor fast 7 Jahren online auf BOM, sodass es sehr wahrscheinlich nie eine Rückkehr geben wird. Sehr schade, doch das Real-Life mit Job und Familie geht nunmal vor. Und wenn es in naher Zukunft irgendwann ein BOM-Treffen geben sollte, vielleicht gibt es dann einen Ehrengast namens topspin... wie der Undertaker, wenn er plötzlich in seinen WWE-Matches wieder aufsteht...


      Ok, wir schweifen ab. Thema Vorbereitungsturnier. Die Hertha hat eine machbare Gruppe bekommen, in der es gegen Turnierausrichter apenhuil und sein OSC Lille geht sowie gegen Genoa und @Jahnler . Beides Gegner, welche durchaus ihre Stärken haben, aber auch ihre Schwächen. Wichtig ist jedoch, die Regeln zu beachten. So müssen es 3 Spieler unter 23 Jahren sein, welche 90 Minuten auf dem Platz stehen müssen.

      Für die Hertha wären das wahrscheinlich Nathan Patterson , Odilon Kossonou sowie vermutlich Neuzugang Jonah Fabisch, welcher vom HSV kam oder George Bello, welcher als Rotationsspieler für die kommende Saison eingeplant ist zwischen Reserve und Profis.

      Ausgabe 105

       

      Vereinsnews
      Teamstatistik

      Rui Silva
      Kossounou - Hancko - Elustondo - Patterson
      Lobotka - Maksimovic - Alena - Deulofeu
      Borre - Simon
    • Benutzer online 1

      1 Besucher