.::. Villarreal C.F. - en busca de la glória ... .::.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Bilanzprüfung 2019|1
    Der 15.10.2019, 23.59 Uhr ist der Stichtag für die Bilanzprüfung 2019|1. Weitere Informationen sind dem offiziellen Thread zu entnehmen: Bilanzprüfung 2019|1

    Ereignisse

    Termine Datum

    Der Monat

    Oktober 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
     01 02 03 04 05 06
    07 08 09 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31
    • .::. Villarreal C.F. - en busca de la glória ... .::.


      Der neue Coach ist da

      Esko ist in Spanien angekommen


      Es freut uns bekanntgeben zu dürfen, das Villarreal einen neuen Coach gefunden hat. Bei dem neuen Mann an der Seitenlinie handelt es sich um Esko. Er bringt eine enorme Erfahrung mit. Wir vom Vorstand sind überzeugt, dass wir mit ihm den richtigen Mann an unserer Seite haben.

      Kaum ist der neue Coach in Spanien angekommen, schon wird er mit Fragen bombardiert. Anscheinend ist ein Abgang von Jonathan de Guzman nicht ausgeschlossen. "Ich denke, dass man Gerüchten nicht zu voreilig glauben sollte, Jonathan ist ein Schlüsselspieler meines Teams, so Esko."

      "Ich bin sehr froh, dass das Team mit meiner Art zu coachen gut umgehen kann. Ich merke, dass die Jungs hungrig sind und deshalb bin ich überzeugt, dass wir nach einer kleinen Eingewöhnungszeit grosses bewegen werden, so Esko weiter."

      Wer zum Einstand gegen Osasuna auflaufen wird, das ist noch unklar. Esko wollte sich diesbezüglich noch nicht äussern. Aber bald ist es soweit, also bleibt gespannt.

      Alle Neuigkeiten rund um unser Team finden Sie nur hier bei uns - Ihr Villarreal-News-Team.


      Wie lange läuft er noch für Villarreal auf?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Esko ()


    • Ein mageres Remis gegen Gijon

      Einzug ins Viertelfinale des Copa del Rey


      Es war kein einfaches Spiel gegen Gijon. Trotz der deutlichen Überlegenheit auf dem Platz, konnte man nur einen Punkt mit nach Hause nehmen.

      Schon sehr früh, nämlich in der 10. Spielminute, musste man einem Rückstand hinterher laufen. Das Heimteam unter Coach Esko hatte Mühe ins Spiel zu finden. Der Torschütze Castelen hatte in der 21' die Gelegenheit die Führung noch weiter auszubauen, doch es gelang ihm nicht, der Ball ging ganz knapp am Pfosten vorbei. Vor der Halbzeitpause konnte sich keine Mannschaft mehr eine Chance erspielen, so bieb es beim 0:1 Pausenstand.

      In der zweiten Halbzeit versuchten beide Mannschaften etwas mehr fürs Spiel zu tun, hatten aber sehr oft grosses Pech. Mit etwas Glück gelang dem Heimteam dennoch der Ausgleich durch Roux. "Das war ein sehr wichtiges Tor. Wir haben noch viel Arbeit vor uns, wenn wir um einen Platz in der Europa League mitspielen wollen, so Esko."

      Im Viertelfinale des Copa del Rey heisst der nächste Gegner Getafe. Ich hoffe, dass wir uns gegen Getafe durchsetzen und uns somit für das Halbfinale qualifizieren. Wer genau auflaufen wird, ist noch nicht bekannt, also seit gespannt.

      Alle Neuigkeiten rund um unser Team finden Sie nur hier bei uns - Ihr Villarreal-News-Team.


      Nolan Roux sichterte mit seinem Ausgleichstreffer den wichtigen Punkt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Esko ()


    • Villarreal nun auf dem 7. Tabellenplatz

      Roux muss nach der 5. gelben Karte ein Spiel pausieren


      Nach dem Auswärtssieg gegen Mallorca ist man auf Seiten von Villarreal wieder in d er Spur. Nolan Roux sorgt mit seinem Treffer für den Sieg, muss aber im nächsten Spiel aussetzen, da er sich die 5. gelbe Karte eingehandelt hat.

      Das Spiel hat munter begonnen. Bereits in der 7. Spielminute sorgte Eric Maxim Coupo-Moting für die Führung seiner Mannschaft nur einige Sekunden später erzielte Wout Brama den Ausgleich für das Team aus Villarreal. In der 15' hatte Roux eine hervorragende Gelegenheit, doch der Ball knallte ans Lattenkreuz, sehr schade. In der 35' gelang es Roux für den Führungstreffer zu sorgen. So gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

      In der 59' konnte sich Andújar erstmals richtig auszeichnen. Er lenkte den Schuss von Kevin Davies an den Aussenpfosten. Danach versuchten sich beide Mannschaften Chancen zu erspielen, doch niemand konnte sich einen Vorteil daraus verschaffen.

      Alle Neuigkeiten rund um unser Team finden Sie nur hier bei uns - Ihr Villarreal-News-Team.


      Wout Brama sorgt mit seinem Tor für den zwischenzeitlichen Ausgleich.


    • 7 Punkte aus den letzten 3 Spielen
      Roux blüht unter Esko richtig auf


      Die Jungs um Coach Esko sind in letzter Zeit sehr gut drauf. Diese Form haben Sie nicht zuletzt ihrem Torjäger Nolan Roux zu verdanken, der 4 Treffer in den letzten 3 Pflichtspielen für sein Team erzielt hat.
      Man konnte sich unter anderem gegen Real Madrid durchsetzen. Dieses Heimspiel entschied der Treffer von Roux. Beim Spiel am 17. Spieltag gegen Bilbao kam man leider nicht über ein Remis hinaus. "Bei diesem Spiel wäre mehr drin gewesen, so Esko." Nach den Spielen gegen Real und Bilbao wollte man sich die 3 Punkte gegen Malaga sichern, dies ist auch gelungen. Mit einem Treffer von Selassie und dem Doppelpack von Roux schickte man Malaga mit 3:0 nach Hause.

      Wer heute gegen Getafe aufläuft ist noch nicht bekannt, also seit gespannt und bis zum nächsten Mal, euer "Villarreal C.F. News-Team.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Esko ()



    • Auswärtssieg nach Pleite gegen Barça
      Roux leitet den Sieg gegen Hércules ein


      Nach der durchaus knappen Niederlage gegen den Favoriten FC Barcelona war für Coach Esko klar, dass man dieses Spiel abhacken muss und die Konzentration für das bevorstehende Spiel sammeln muss.
      Bereits in der 8. Spielminute sorgte Nolan Roux für die Führung des Auswärtsteams. Auch in der 16' hatten die Jungs um Coach Esko die Gelegenheit die Führung auszubauen, doch der Keeper konnte den Ball gerade noch so über die Querlatte lenken. Kurz vor der Halbzeitpause setzte Simons zum Schuss an, doch der Keeper hält glänzend. Ab der 52' musste Villarreal die Partie mit 10 Mann beenden. In der 63' gelingt es Brama die Führung auszubauen. Kurz vor Ende des Spiels schiesst Hércules noch den Anschlusstreffer, doch es reicht nicht, um etwas nennenswertes mitzunehmen.

      Wer morgen gegen Teneriffa aufläuft ist noch nicht bekannt, also seit gespannt und bis zum nächsten Mal, euer "Villarreal C.F. News-Team.



    • Villarreal festigt 8. Tabellenplatz
      Roux sorgt für den Unterschied


      Nach dem nicht zufriedenstellenden Unentschieden gegen Deportivo La Coruña, wollte man auf Seiten von Villarreal nun Gijon auswärts schlagen.
      Kurz nach Anpfiff, nämlich in der 10. Spielminute nutzte Timmy Simons seine Gelegenheit und brachte das Auswärtsteam erstmals in Führung. In der 28' konnte Marco Di Vaio den Ausgleich erzielen, doch Villarreal hatte mehr vom Spiel, auch wenn sie die meisten Zweikämpfe nicht für sich entscheiden konnten. Man hat den Spielern den Willen zum Sieg angesehen. Roux erzielte das 2:1 kurz vor der Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff passierte lange nichts, was uns von den Sitzen reissen konnte, doch dann sorgte Roux in der 67' mit seinem Treffer für die Entscheidung. Diego Castro verkürzt dann 2 Minuten vor Schluss auf 2:3. "Das war ein wichtiger Sieg, diese Einstellung müssen wir auch mit ins nächste Spiel nehmen, so Esko."

      Wer morgen gegen Almeria aufläuft ist noch nicht bekannt, also seit gespannt und bis zum nächsten Mal, euer "Villarreal C.F. News-Team.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Esko ()


    • Villareal News


      Villarreal beendet Führungslosigkeit
      Lyoner Manager Fronoj übernimmt


      P aukenschlag kurz vor Weihnachten bei Villareal. Einen Tag vor Heiligabend wird beim Gelben U-Boot der neue Manager vorgestellt. Dieser ist kein geringerer als der langjähriger Manager von Olympique Lyon Fronoj. Er wird den Poten interimsweise neben seiner Tätigkeit in Lyon übernehmen.
      Kaum hat Fronoj seine Posten bei Villareal angetreten schon kursieren Gerüchte darüber, ob Fronoj komplett nach Spanien wechselt. Dies dementiert er jedoch vehement: "Ich bin hier, weil ich von meinen Mangerkolegen darum gebeten wurde. In Villareal ist extrem viel Potential vorhanden, was eine gute Führung verdient hat. Ich will die Submarinos wieder in geordnetes Fahrwasser bringen und vielleicht kann man ja für die Zukunft eine Kooperation mit OL aufbauen."



    • Villareal News


      Agüero zu Villareal
      Villareal stattet Jugenspieler mit Profiverträgen aus


      D er Name Agüero sorgte kurz für Aufsehen, als er in den valencianischen Gazzetten als Neuzugang für die erste Mannschaft von Villareal auftauchte. Doch handelt es sich dabei nicht um den argentinischen Topstürmer Kun Agüero, sondern um seinen Namensvetter Juan Agüero. Er hat diese Woche, genau wie 5 weitere Talente aus der Jugendakademie von Villareal, einen Profivertrag unterschrieben. Juan ist zwar noch kein Superstar, aber hat es aktuell immerhin in die argentinische U20 geschafft. Das lässt hoffen, dass er in die großen Fußstapfen von El Kun.
      Die weiteren Talente sind die spanische U-Nationalspieler Nacho Díaz (U19), Iván Morante und Alejandro Baena (jeweils U18). Mit Mukwelle Akale gehört außerdem ein aktueller U20 Nationalspieler der USA dazu.
      Alle 5 werden ab sofort mit den Profis mit trainieren. 



    • Villareal News


      Wohin geht Ünder?
      Villareal bietet sein Juwel zum Verkauf an


      K aum hatte Fronoj seinen Interimsposten bei Villareal angetreten flatterten auch schon die ersten Angebote für Cengiz Ünder ein. Schnell erkannte Fronoj, dass er dieses gesteigerte Interesse nutzen muss, um das Team insgesamt zu verbessern. Dass es sich bei Cengiz um das Juwel der Submarinos amarillos handelt war aber nicht erst seit diesem Moment klar. Schon einige Zeit vorher hat er den Werdegang des türkischen Jungnationalspielers verfolgt. Wer mit 19 in der Nationalmannschaft schon zum Stamm gehört auf jeden Fall auf den Zettel jedes Managers eines Topclubs. So hätte ihn Fronoj auch gern in Lyon gesehen. Nun verfolgt er aber den Plan ihn für ein Topangebot abzugeben. Vor allem die Großbaustelle Torwart soll versucht werden damit zu lösen. Ansonsten ist man aber recht offen bei dem was man für Cengiz haben will. Man darf gespannt sein, wer sich ihn sichern kann oder ob er doch bei Villareal bleibt.



    • Villareal News


      Verwirrung um Agüero
      Villarreal macht Fehler bei der Verpflichtung von Jugendspieler


      I n unseren letzten Ausgabe berichteten wir darüber, dass Villarreal einige junge Talente mit Profiverträgen ausgestattet hat. Tags darauf meldeten sich aber schon 2 Vereine bei Villarreal, die ihrerseits Ansprüche auf diese Spieler erhoben. Dabei handelte es sich um Juan Agüero (Atletico) und Alex Baena (FC Twente).

      Doch wie konnte es dazu kommen? Man muss dazu wissen, dass wenn man einem Jugendspieler einen Vertrag geben will man in der Datenbank des BOM-Verbandes nachschauen muss und prüfen muss, ob dieser nicht bei einem anderen Verein schon registriert ist. Fronoj ist über dieser Vorgang sehr erregt: "Wir haben für beide Spieler die Prüfung durchgeführt mit negativen Ergebnis. Im Nachhinein stellte sich nun aber heraus, dass beide Spieler doch vorhanden sind. Alex Baena jedoch nicht zusätzlich mit seinem normalerweise verwendeten Künstlernamen und Juan Agüero konnte man mit der normalen Suche gar nicht finden. Das ist ein Problem, was ich schon vor längerem angesprochen habe. Das bisher verwendete System ist veralte und müsste abgelöst werden oder zumindest müssten einige Verbesserungen gemacht werden. Ich hatte seinerzeit auch meine Hilfe angeboten. Der BOM-Verband blieb jedoch stur. Keine Veränderungen am bestehenden System. Nun haben wir den Salat".

      Bei Juan Agüero besteht nun aber doch noch Hoffnung auf ein Happy End. Atletico muss aufgrund der neuen Kaderbegrenzungen Spieler abgeben und hat signalisiert, dass Agüero da gern zu Villareal wechseln darf.


    • Villareal News


      Durchwachsener Start für Fronoj
      Villarreal holt in den ersten beiden Partien unter der neuen Führung nur 1 Punkt


      K urz vor Weihnachten übernahm Fronoj den Interim-Posten bei Villarreal. Viel Zeit zum Kennenlernen der Mannschaft blieb da nicht. Nach nur einer gemeinsamen Trainingseinheit musste man zum Auswärtsspiel beim abstiegsgefährdeten Las Palmas antreten.
      In einem ausgeglichenem Spiel setzte sich am Ende das kämpferisch  stärkere Team aus Las Palmas durch. Das goldene Tor schoss dabei Jonathan Viera. Zu allem Überfluss holte sich David Lopez auch noch dei Gelb-Rote Karte ab.

      Zur Heimpremiere von Fronoj wurde am 30. Spieltag der FC Malaga im El Madrigal erwartet. Auch dieses Spiel zeigte sich recht ausgeglichen. Obwohl Villareal mehr Ballbesitz hatte, kam man kaum zu gefährlichen Abschlüssen. Mehr Torschüsse hatte dagegen der FC Malaga. So war es auch kein Wunder, dass die Führung von Max Kruse nur durch einen Standard ausgeglichen werden konnte. Joachim Correa versenkte wunderschön einen Freistoss aus 20 m zum 1:1 Endstand.

      In beiden Spielen war zu sehen, das auf Fronoj noch viel Arbeit warten. Zum einen heißt es noch die richtige Formation und Taktik zu finden und zum anderen muss gerade in der Offensive nach gelegt werden.