Les Crocodiles

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Der Monat

Januar 2021
MoDiMiDoFrSaSo
    01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
  • Les Crocodiles


    Paukenschlag!
    Nimes stellt neuen Boss vor.

    Damit hat man in Den Haag nicht gerechnet! Der bisherige Manager und Trainer Markus verlässt die Eredivisie mit sofortiger Wirkung und wechselt nach Frankreich in die LigueUn. Der neue Arbeitgeber ist Nimes Olympique.

    Laut dem Deutschen haben es die Franzosen schon mehrfach in den letzten Wochen versucht. "Es gab immer wieder Angebote und Abwerbeversuche. Eine lange Zeit habe ich jegliche Kontakte abgeblockt, doch jetzt konnte man mich mit einem guten Konzept überzeugen.", so der 32-Jährige. Wie dieses Konzept aussieht konnte er auch schon preisgeben. "Man will hier auf Franzosen und Afrikaner setzen, das gefällt mir sehr gut. Der ein oder andere Wunschspieler anderer Nationalität wurde mir ebenfalls zugesichert."

    Man will sich auch direkt an die Arbeit machen und den ein oder anderen Transfer zum Abschluss bringen. "Es gibt bereits die ein oder andere Idee, auch Anfragen haben wir schon rausgeschickt. Es wird sicher auch den ein oder anderen Abgang geben, um unsere Gehaltsliste etwas zu entlasten."

    # 001


    Manchester United FC

    Marcus Rashford

    Eberechi Eze - Fabián Ruiz - Marco Asensio
    Declan Rice - Fernandinho
    Joe Gomez - Rúben Dias - Nikola Milenković - Stefan Savić
    Rui Patrício

    Subs: Dean Henderson - Ashley Young - Renato Sanches - Mason Greenwood

    ---

    ADO Den Haag

    Goran Pandev

    Adam Maher - Mateusz Klich - Lászlo Bénes
    Nemanja Matić - Zlatko Junuzović
    Ezgjan Alioski - Wout Faes - Jeffrey Bruma - Yukinari Sugawara
    Ralf Fährmann


    Subs: Hugo Wentges - Shaquille Pinas - Kees de Boer - Sebastian Andersson


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Markus1860 ()


  • Odion Ighalo.
    Nimes verpflichtet erfahrenen Stürmer.

    Kaum im Amt, schon gibt es den ersten Neuzugang unter Boss Markus zu vermelden. Der Nigerianer Odion Ighalo kommt mit sofortiger Wirkung vom Bundesligisten FC Schalke 04 nach Südfrankreich. Die Ablöse soll sich laut Medienberichten auf circa zehn Millionen Euro belaufen.

    Doch warum ausgerechnet einen 31-Jährigen und nichts für die Zukunft? "In aller erster Linie wollen wir schauen, dass wir nichts mit dem Abstiegskampf zutun haben.", erklärte Neumanager Markus. Ein Stürmer mit der Vita Ighalos sei dafür genau der richtige Mann. "Mittelfristig wollen wir versuchen, perspektivisch zu handeln und auch das ein oder andere Talent zu Olympique zu locken."

    Ob in naher Zukunft weitere Oldies zum Kader stoßen werden, wollte der Deutsche weder bestätigen noch dementieren. "Wie heißt es so schön? Nichts ist unmöglich. Natürlich halten wir uns die Option offen, noch den ein oder anderen erfahrenen Spieler zu holen."

    # 002


    Manchester United FC

    Marcus Rashford

    Eberechi Eze - Fabián Ruiz - Marco Asensio
    Declan Rice - Fernandinho
    Joe Gomez - Rúben Dias - Nikola Milenković - Stefan Savić
    Rui Patrício

    Subs: Dean Henderson - Ashley Young - Renato Sanches - Mason Greenwood

    ---

    ADO Den Haag

    Goran Pandev

    Adam Maher - Mateusz Klich - Lászlo Bénes
    Nemanja Matić - Zlatko Junuzović
    Ezgjan Alioski - Wout Faes - Jeffrey Bruma - Yukinari Sugawara
    Ralf Fährmann


    Subs: Hugo Wentges - Shaquille Pinas - Kees de Boer - Sebastian Andersson


    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Markus1860 ()


  • Raphinha bleibt!
    Kein Aktionismus in Nimes.

    Er sollte der Dosenöffner für kommende Transfers werden: Raphinha. Der brasilianische Flügelflitzer war nach Anbieten auf dem Markt sehr gefragt und einige Interessenten wurden bei Boss Markus vorstellig. Am Ende bleibt der 23-Jährige bei den Crocodiles.

    Doch warum die Kehrtwende, nachdem man mit einem Ligakonkurrenten schon sehr nah an einer Einigung war? "Wir waren kurz davor Raphinha abzugeben. Nach zwei Tagen Bedenkzeit wurde aber schnell klar, dass wir nicht sofort nach Amtsübernahme alles umkrempeln müssen und lieber gemäßigt vorgehen sollten.", erklärte der Deutsche. Nach der aktuellen Saison könnte sich die Meinung ändern, wie es eben immer wieder vorkommen kann.

    Der neue Chef in Nimes scheint aus vergangenen Fehlern gelernt zu haben und will nicht wieder in Aktionismus verfallen. "Bei meinem letzten Zweitverein, ADO Den Haag, haben wir sofort losgelegt wie die Feuerwehr, um danach lange Zeit handlungsunfähig zu sein. Diese Fehler werde ich versuchen diesmal zu vermeiden und nicht in Aktionismus zu verfallen. Wir haben alle Zeit der Welt."

    # 003


    Manchester United FC

    Marcus Rashford

    Eberechi Eze - Fabián Ruiz - Marco Asensio
    Declan Rice - Fernandinho
    Joe Gomez - Rúben Dias - Nikola Milenković - Stefan Savić
    Rui Patrício

    Subs: Dean Henderson - Ashley Young - Renato Sanches - Mason Greenwood

    ---

    ADO Den Haag

    Goran Pandev

    Adam Maher - Mateusz Klich - Lászlo Bénes
    Nemanja Matić - Zlatko Junuzović
    Ezgjan Alioski - Wout Faes - Jeffrey Bruma - Yukinari Sugawara
    Ralf Fährmann


    Subs: Hugo Wentges - Shaquille Pinas - Kees de Boer - Sebastian Andersson



  • Doppelter Neuzugang!
    Onyekuru und Balerdi unterschreiben.

    Bisher war es recht ruhig in Nimes, was Neuzugänge anbelangt. Außer Odion Ighalo konnte man bisher keinen Spieler vorstellen. Das ändert sich jetzt, denn gleich zwei Neue haben langfristige Verträge unterschrieben, die mit sofortiger Wirkung gültig sind.

    Namentlich geht es hierbei um Ighalos Landsmann Henry Onyekuru und den Argentinier Leonardo Balerdi. "Anders als bei meinem letzten Zweitverein, verfolge ich hier eine andere Strategie. Natürlich wird der ein oder andere erfahrene Spieler immer wieder für uns interessant sein. Priorität haben allerdings Neuzugänge im jüngeren Altersbereich, die noch Potenzial für eine Steigerung haben.", gab Markus zu Protokoll. Diese Kategorie Spieler kostet natürlich aber auch um einiges mehr an Ablöse.

    Für beide Akteure legt man somit knappe 70 Millionen Euro auf den Tisch, was für den Deutschen aber kein Problem darstellt. "Wir werden einen Schritt nach dem anderen gehen und uns keinen Druck machen. Sportlich ist man gut genug aufgestellt, um sich in der Liga zu etablieren. Zeit ist also vorhanden und die werden wir uns mit weiteren Neuverpflichtungen auch lassen."

    # 004


    Manchester United FC

    Marcus Rashford

    Eberechi Eze - Fabián Ruiz - Marco Asensio
    Declan Rice - Fernandinho
    Joe Gomez - Rúben Dias - Nikola Milenković - Stefan Savić
    Rui Patrício

    Subs: Dean Henderson - Ashley Young - Renato Sanches - Mason Greenwood

    ---

    ADO Den Haag

    Goran Pandev

    Adam Maher - Mateusz Klich - Lászlo Bénes
    Nemanja Matić - Zlatko Junuzović
    Ezgjan Alioski - Wout Faes - Jeffrey Bruma - Yukinari Sugawara
    Ralf Fährmann


    Subs: Hugo Wentges - Shaquille Pinas - Kees de Boer - Sebastian Andersson



  • Positive Serie!
    Dreimal in Folge ungeschlagen.

    Zwei wichtige Auswärtspunkte und ein souveräner Heimerfolg. So kann man die letzten drei Ligapartien von Nimes kurz und knackig zusammenfassen. Fünf Punkte, die den Vorsprung vor den Abstiegsplätzen leicht ausbauen, beziehungsweise halten und dem gesamtem Klub Ruhe verschaffen.

    Angefangen mit einem 1:1 in Lille, fortgeführt mit einem 4:0 Kantersieg gegen Bordeaux und beendet mit einem überraschenden 2:2 bei Paris St. Germain. "Gerade die letzten beiden Ergebnisse haben mich sehr gefreut und zeigen, dass man hier auf dem richtigen Weg ist. Jetzt gilt es allerdings, weiter hart zu arbeiten und Punkte einzusammeln. Die Konkurrenz schläft nicht.", warnt Markus.

    Schon der nächste Gegner hat es in sich. Mit dem AJ Auxerre kommt morgen der aktuelle Tabellenzweite ins Stade des Costieres. "Im Normalfall dürfen wir nicht mit Punkten rechnen. Dass allerdings immer wieder mal Überraschungen möglich sind, hat unser letztes Spiel in Paris gezeigt."

    # 005


    Manchester United FC

    Marcus Rashford

    Eberechi Eze - Fabián Ruiz - Marco Asensio
    Declan Rice - Fernandinho
    Joe Gomez - Rúben Dias - Nikola Milenković - Stefan Savić
    Rui Patrício

    Subs: Dean Henderson - Ashley Young - Renato Sanches - Mason Greenwood

    ---

    ADO Den Haag

    Goran Pandev

    Adam Maher - Mateusz Klich - Lászlo Bénes
    Nemanja Matić - Zlatko Junuzović
    Ezgjan Alioski - Wout Faes - Jeffrey Bruma - Yukinari Sugawara
    Ralf Fährmann


    Subs: Hugo Wentges - Shaquille Pinas - Kees de Boer - Sebastian Andersson