Sportclub Heerenveen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sportclub Heerenveen



      Nach dem Klassenerhalt ...


      ... ist vor dem Abstiegskampf. In der vergangenen Saison konnte sich der Sportclub Heerenveen erst am letzten Spieltag vom Relegationsplatz auf den sicheren 15. Tabellenplatz hieven. Ein knapper 0:1 Auswärtserfolg beim FC Emmen sorgte dafür, dass nicht nur beim Anhang auf den Rängen großer Jubel ausgebrochen war.

      Auch die Vereinsverantwortlichen um Präsident Luuc Eisenga waren sichtlich erleichtert, dass nach dem Aufstieg auch der sofortige Klassenerhalt geschafft werden konnte. "Wir haben eine extrem nervenaufreibende Spielzeit hinter uns, die zum Glück ein positives Ende gefunden hat. Ich bin voller Stolz auf das junge Team und generell auf alle Mitwirkenden. Was hier geschafft wurde ist aufgrund der Vorzeichen nicht selbstverständlich.", so der Klubboss.

      Im Verein ist man sich aber auch der Tatsache bewusst, dass es auch in der kommenden Saison nur das Ziel Ligaverbleib geben kann. Große Sprünge werden auch diesmal nicht möglich sein. Schritt für Schritt in der Eredivisie etablieren heißt es nun. "Wir werden den Weg der Jugend weitergehen. Allerdings werden wir die Saisonpause nutzen und einen kleinen Umbruch einleiten, um eventuell den ein oder anderen Spieltag eher feiern zu können."

      Ausgabe #001

      Manchester United FC
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews


      Sportclub Heerenveen
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews

      Dieser Beitrag wurde bereits 17 mal editiert, zuletzt von Markus1860 ()



    • Neue sportliche Führung!


      Um sich in Zukunft Schritt für Schritt in der Eredivisie zu etablieren ist beim Sportclub Heerenveen nicht nur ein Umbruch des Kaders notwendig, sondern auch beim sportlich verantwortlichen Personal. Präsident Luuc Eisenga trieb aus diesem Grund das Austauschen des Trainers als auch des Sportdirektors in den letzten ein bis zwei Wochen voran.

      Am letzten Wochenende konnten dann auch endlich die wichtigsten Personalien geklärt und Verträge unterzeichnet werden. Der neue sportliche Leiter ist kein Unbekannter in den Niederlanden. Mit Markus Maurer kommt ein erfahrener Mann ins Friesland und soll dem Club ein neues Fundament verleihen. "Ich freue mich, neben meinem Hauptjob bei Manchester United, auf diese Aufgabe und bin voller Tatendrang.", zeigte sich der 33-Jährige top motiviert. Mit im Gepäck hat der Bayer auch schon den neuen Trainer, der ab sofort für das Tagesgeschäft auf dem Rasen zuständig ist.

      Der Schwede Janne Andersson, bekannt als Nationaltrainer Schwedens, konnte für mindestens drei Jahre an den sc Heerenveen gebunden werden und wird seinen Dienst nach seinem zweiwöchigen Urlaub antreten. "Schweden und Heerenveen, das passt denke ich gut zusammen. Ich bin überzeugt davon, dass wir als Team sehr gut zusammen arbeiten werden und dem Club so einen Mehrwert bieten können.", so Neuboss Maurer. Hinter den Kulissen scheint man sich schon einen Plan zurechtgelegt zu haben, der nun in Kürze angegangen werden soll.

      Ausgabe #002

      Manchester United FC
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews


      Sportclub Heerenveen
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus1860 ()



    • Zukunftsinvestitionen!


      Kaum ist die neue sportliche Führung installiert, geht es auch schon ans Eingemachte. Gleich zwei Neuzugänge, die in die Kategorie 'Investition in die Zukunft' fallen, haben langfristige Verträge beim Sportclub Heerenveen unterschrieben.

      Aus der Serie A von der AS Roma kommt der defensive Mittelfeldspieler Dejan Tetek (18). Der U21 Nationalspieler Serbiens, welcher auch schon für die englische U18 Auswahl aktiv war, kostet 5 Millionen Euro Ablöse. Auch der zweite Zugang kommt aus der italienischen Serie A, allerdings von Cagliari Calcio. Adam Obert (19), Innenverteiger, wurde für eine Summe von 7,5 Millionen aus seinem Vertrag gekauft. Besonderheit: Sollte Obert in dieser real life Saison sein Profidebut feiern, wandern weitere 2,5 Millionen Euro gen Cagliari.

      Die Marschroute scheint nach den ersten fixen Deals klar und zielt auf Perspektivspieler hin. "Wir werden aber nicht nur Talente verpflichten, sondern auch den ein oder anderen erfahrenen Mann dazuholen.", versprach Sportdirektor Markus. Die Mischung sei wichtig und müsse passen. "Neben der Perspektive müssen wir auch die sportlichen Ziele im Hier und Jetzt beachten, was zur Folge hat, dass auch Spieler jenseits der magischen 30 zum Kader stoßen werden."

      Ausgabe #003

      Manchester United FC
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews


      Sportclub Heerenveen
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews



    • Kaderausdünnung!


      Eine gute Möglichkeit um Spieler loszuwerden, die auf dem üblichen Transfermarkt wenig Interesse erzeugen, ist der Schnellverkauf. Der Sportclub Heerenveen und dessen Boss Markus nutzte diese Möglichkeit nach seinem Amtsantritt gleich vierfach aus und konnte damit auch gleich das Festgeldkonto ein wenig füllen.

      Neben der bisherigen Solospitze Sebastian Andersson, der über diesen Weg seinen neuen Arbeitgeber Venedig gefunden hat, verlassen auch Sieben Dewaele, Kees de Boer und Rein Smit das Friesland über den Schnellverkauf. Knappe vier Millionen Euro konnten so eingenommen werden und sollen auch wieder in künftige Zugänge investiert werden.

      Aber nicht nur Abgänge kann man über dieses Tool schaffen, auch günstige Käufe, die sich später gewinnbringend veräußern lassen, sind so möglich. "Der Schnellverkauf ist gerade für kleinere Teams, wie es Heerenveen nunmal ist, eine gute Möglichkeit um mit wenig Geld an interessante Spieler zu kommen. Wir halten die Augen immer offen, um eventuell zuzuschlagen.", so der 33-jährige Deutsche.

      Ausgabe #004

      Manchester United FC
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews


      Sportclub Heerenveen
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews



    • Albian Ajeti zum scH!


      Es geht Schlag auf Schlag! Die Fans des Sportclub Heerenveen können sich aktuell beinahe täglich über neue Transfermeldungen freuen. Diesmal konnte man sich mit dem französischen Klub AS Saint-Étienne auf einen 1:2 Tausch samt Geldzugabe einigen.

      Neben Munir El Haddadi wird auch dessen marokkanischer Landsmann Oussama Tannane künftig in der Ligue Un auflaufen. Im Gegenzug kommt der schweizer Stürmer Albian Ajeti ins Friesland und bringt einen Geldkoffer mit 35 Millionen Euro mit. "Wir sind sehr froh, diesen Transfer abgeschlossen zu haben.", zeigte sich Boss Markus sehr zufrieden. "Albian könnte in naher Zukunft eine wichtige Stütze für uns werden und in der Eredivisie für Aufsehen sorgen."

      Aber auch mit dem Geld kann man in Heerenveen viel bewegen. "35 Millionen sind viel Geld, gerade für einen kleinen Verein wie uns. Investiert man es mit Geduld und Weitsicht, könnte daraus schon relativ schnell ein viel größerer Batzen entstehen und die Entwicklung des Klubs vorantreiben." Vorallem in einen Abwehrspieler will man das neue Kapital stecken. Gespräche mit möglichen Kandidaten sollen schon seit mehreren Tagen laufen.

      Ausgabe #005

      Manchester United FC
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews


      Sportclub Heerenveen
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews



    • Gescheiterte Transfers!


      Es gibt viele Gründe, warum ein potenzieller Transfer scheitert und schlussendlich nicht zu Stande kommt. Sei es, weil der abgebende Verein zu hohe Forderungen stellt oder den Akteur schlicht und ergreifend nicht abgeben will oder auch, weil der Spieler selbst keine Veränderung will oder der neue Verein nicht seinen persönlichen Ansprüchen entspricht.

      Passiert ist das dem Sportclub Heerenveen in den letzten ein bis zwei Wochen nicht nur einmal, sondern gleich mindestens viermal. Angefangen mit dem niederländischen Flügelspieler Tahith Chong von Ajax Amsterdam, mit dem man schon sehr weit in den Verhandlungen war. "Wir haben es erst mit einem Leihangebot mit Kaufpflicht versucht, ehe wir einen sofortigen Deal vorgeschlagen haben.", so Sportdirektor Markus. Am Ende wollten die Amsterdamer den U-Nationalspieler aber vorerst doch nicht abgeben. "Die festgeschriebene Ablöse in Chongs Vertrag war uns zu hoch, also ist der Deal gescheitert."

      Ähnlich verhielt es sich mit dem Innenverteidiger Duo Cenk Özkaçar und Valentin Antov von Olympique Lyon. Beides aufstrebende Talente, welche mittelfristig wohl eine große Verstärkung für die Friesländer gewesen wären. "Wir wollten beide Spieler zu uns holen, was aber sehr schnell vom Tisch war, als wir die Forderungen aus Frankreich auf dem Tisch hatten. Auch wenn wir Spieler sehr gerne zu uns holen würden, werden wir keine unvernünftigen Dinge anstellen."

      Ausgabe #006

      Manchester United FC
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews


      Sportclub Heerenveen
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews



    • PSV zeigt Herz!


      Ein günstiges Mittel, um einen Kader zu stärken sind bekannterweise Leihen. Es gibt Vereine, die durch das Verleihen einiger Talente ihr Festgeldkonto aufstocken wollen, die PSV aus Eindhoven gehört in diesem Fall nicht dazu. Deren Manager @Khronux und scH Sportchef Markus pflegen schon seit Jahren ein gutes Verhältnis, das sich jetzt positiv auswirkt.

      Der Abwehrspieler Jordan Teze und Mittelfeldtalent Mohamed Ihattaren wechseln zum Nulltarif ins Friesland und werden vorerst für die gesamte Hinrunde für Heerenveen auflaufen. "Beide Akteure sind klare Verstärkungen und helfen uns unsere gesteckten Ziele zu erreichen.", freute sich der Oberbayer. Außerdem hat man durch diese Leihen auch neue Möglichkeiten, was potenzielle Abgänge betrifft.

      Dadurch, dass man mit den beiden Spielern planen kann, kann man trotz geringer Kaderbreite Spieler verkaufen und so Kapital für kommende Neuzugänge einsammeln. "Wir können jetzt Spieler abgeben, die wir ohne diese Leihen nicht hätten abgeben können und uns so nicht nur sportliche Verstärkungen, sondern vorallem auch Zeit verschafft." Für kommende Auktionen scheint man beim sc Heerenveen gerüstet, zumindest glaubt man das.

      Ausgabe #007

      Manchester United FC
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews


      Sportclub Heerenveen
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews



    • Gerüchteküche!


      Hinter den Kulissen des Sportclub Heerenveens laufen die Leitungen heiß. Neben vielen Telefonaten ist auch der E-Mail Verkehr kaum zu stoppen. Viele Verhandlungen und Anfragen wurden verschickt und erreichen den Verein aus dem Friesland.

      Ganz besonders der Name Kaan Ayhan scheint momentan für interne Diskussionen zu führen. Der türkische Innenverteidiger soll schon in Kürze bei seinem neuen Arbeitgeber unterschreiben und so Geld für Neuzugänge in die Kassen spülen. "Es stimmt, ein Verein aus der Bundesliga zeigt Interesse an Kaan und war bereit ein konkretes Angebot abzugeben.", zeigte sich Sportdirektor Markus ehrlich. Man rechnet mit einer zeitigen Einigung. "Es fehlt nicht mehr viel und wir können diesen Deal eintüten."

      Auch ein Nachfolger des Abwehrspielers scheint schon ausgemacht zu sein. Der aktuelle Arbeitgeber des potenziellen Neuzugangs ist ein direkter Ligakonkurrent. "Um mögliche Konkurrenten fernzuhalten, soll der Name noch geheim bleiben. Wir sind schon seit mehreren Wochen an besagtem Akteur interessiert und nun gewillt, so bald als möglich Nägel mit Köpfen zu machen."

      Ausgabe #008

      Manchester United FC
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews


      Sportclub Heerenveen
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews



    • Ayhan & Moses verkauft!


      Zuletzt war es noch ein Gerücht, jetzt ist es ein Fakt. Der Innenverteidiger Kaan Ayhan wechselt mit sofortiger Wirkung in die Serie A zu Spezia Calcio. Einnahmen von 14 Millionen Euro für den Sportclub Heerenveen.

      Damit aber nicht genug. Der flexibel in Mittelfeld und Sturm einsetzbare Moses Simon spült gleich mehr als doppelt so viel in die Kassen der Friesländer. Satte 40 Millionen Euro, gesplittet in zwei Raten, überweist Hertha BSC für den 26-jährigen Nigerianer. "Durch diese beiden Verkäufe nehmen wir über 50 Millionen Euro ein, die unseren Umbruch enorm beschleunigen werden.", erklärte Vereinsboss Markus. Im Laufe der nächsten Wochen und Monate will man so gut wie jeden eingenommenen Euro reinvestieren.

      Der eingeschlagene Weg einen guten Mix aus Talenten und erfahrenen Spielern zu verpflichten, will man dabei konsequent weitergehen. "Unsere Liste potenzieller Neuzugänge ist lang und wird Schritt für Schritt abgeklappert. Am Ende wird man sehen, welche Transfers realisierbar sind und welche Wunschdenken bleiben." Im Hintergrund sollen weiterhin täglich Gespräche geführt werden, die teils auch schon weit fortgeschritten scheinen.

      Ausgabe #009

      Manchester United FC
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews


      Sportclub Heerenveen
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews



    • Achtungserfolg gegen CL-Sieger!


      Die Saison 2021|2 rückt immer näher, die Testspielphase hat schon begonnen und zaubert den Heerenveen Fans direkt ein breites Grinsen ins Gesicht. Mit einem bemerkenswerten 0:0 Unentschieden gegen den Champions League & BOM-Cup Sieger FC Internazionale starten die Friesländer überraschend gut in die Saisonvorbereitungg.

      In den nächsten Tagen, beginnend mit dem heutigen Test bei Racing Strasbourg, stehen vier weitere Freundschaftsspiele auf dem Programm. Neben den Franzosen aus Strasbourg wird man sich noch mit Deportivo Alavés (12.10.21), Crystal Palace (14.10.21) und Manchester United (16.10.21) messen. Eine Mischung aus harten Brocken und Teams, die auf ähnlichen Niveau wie der Sportclub angesiedelt sind.

      Nach dieser Testspielreihe hofft man in Heerenveen in etwa abschätzen zu können, wo man steht. "Ein einzelnes Spiel, auch wenn wir uns noch so sehr über das Ergebnis freuen, sagt natürlich rein garnichts aus.", so Vereinsboss Markus. Bei einer Niederlage heute wäre die erste Euphorie schon wieder dahin.

      Ausgabe #010

      Manchester United FC
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews


      Sportclub Heerenveen
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews



    • Erfahrung für die Defensive!


      Die Abgänge von Moses Simon und Kaan Ayhan waren wie berichtet die letzten Abgänge, welche zusammen 54 Millionen Euro in die Kassen des Sportclub Heerenveen gespült haben. Ein Teil davon, nämlich 19 Millionen Euro, wurde jetzt in ein erfahrenes Abwehrduo reinvestiert.

      Zum einen kommt mit Kamil Glik ein 33-jähriger Innenverteidiger, der mit 88 Länderspielen für sein Heimatland Polen schon einiges auf dem grünen Rasen erlebt hat. Vier Millionen Euro müssen die Friesländer an seinen Ex-Klub Norwich City überweisen. Zum anderen kommt Joël Veltman. Der Niederländer, 29 Jahre alt, kann auf der rechten Außenbahn in der Abwehr als auch im Mittelfeld eingesetzt werden und kostet den Sportclub 15 Millionen Euro.

      Gerade Veltman, der vom Ligakonkurrenten FC Utrecht ins Friesland wechselt, war ein Wunschspieler von Klubboss Markus. "Wir wurden mehrfach bei unserem Kollegen @Lange vorstellig. Zwischenzeitlich sah es so aus, als würde der Transfer platzen. Umso glücklicher sind wir, dass es am Ende doch geklappt hat und wir unseren Defensivverbund gut stärken konnten."

      Ausgabe #011

      Manchester United FC
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews


      Sportclub Heerenveen
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews



    • Auktionspool!


      Es ist wieder soweit! Die neue Saison 2021|2 steht in den Startlöchern und damit auch der allseits beliebte Auktionspool. Diesmal gibt es eine Fülle an talentierten und sehr interessanten Spielern, auch für den Sportclub Heerenveen. Die Ansammlung von Kapital scheint sich gelohnt zu haben, beginnt jetzt die Shoppingtour?

      Vereinsboss Markus hat sich schon lange auf den Beginn der Auktionen gefreut, drückt aber auch ein wenig auf die Euphoriebremse. "Natürlich werden wir versuchen, den ein oder anderen Spieler ins Friesland zu lotsen. Eine Garantie gibt es aber nicht, schließlich muss man seine Gebote versteckt abgeben und kann nicht auf bestimmte Summen reagieren." Man benötigt also auch die berüchtigte Prise Glück, um am Ende bei seinen Wunschspielern erfolgreich zu sein.

      Glaubt man den Gerüchten, sollen vorallem Jesper Lindström und Arthur Theate ganz oben auf dem Zettel stehen, was Markus aber nicht bestätigen möchte. "Diese beiden Namen werden wohl mit am teuersten werden, deshalb weiß ich noch nicht, ob wir es tatsächlich bei diesem Duo versuchen werden. Es gibt auch eine oder zwei Kategorien darunter sehr interessante Leute für uns. Lassen wir uns überraschen."

      Ausgabe #012

      Manchester United FC
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews


      Sportclub Heerenveen
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews

    • Neu



      Mittelfeldboost!


      Nachdem zuletzt mit Joël Veltman und Kamil Glik ein Duo für die Defensive verpflichtet wurde, kann man jetzt zwei Neuzugänge für das Mittelfeld vorstellen. Neben einem erfahrenen Mann kommt diesmal allerdings auch ein jüngerer Spieler, der seinen Zenit noch weit vor sich haben dürfte.

      Aus der Premier League, genauer gesagt aus Watford, kommt der Franzose Étienne Capoue. Die Dienste des 33-jährigen Franzosen kosten den Sportclub Heerenveen vier Millionen Euro, also die selbe Ablöse, die man schon für den Polen Kamil Glik auf den Tisch legen musste. Etwas teurer, dafür aber auch perspektivisch spannender, ist die Verpflichtung von Mike Trésor. Insgesamt 32 Millionen Euro, gesplittet zu selben Teilen zur Saisonhälfte sowie zum Saisonende, kostet der belgische U21 Nationalspieler.

      Der 22-Jährige, der jetzt also aus Mainz ins Friesland wechselt, war von Anfang an ein Wunschspieler von Vereinsboss Markus. "Ich bin sehr froh, dass wir Mike zu uns holen und eine Einigung mit den Hessen erreichen konnten.", zeigte sich der Bayer sichtlich erfreut. Zwischenzeitlich sah es so aus, als würde man leer ausgehen. "Nach anfänglichen Gesprächen herrschte eine Zeit lang Funkstille, bis wir einen neuen Versuch gestartet haben und die ganze Sache an Dynamik gewonnen hat. Schlussendlich ging alles sehr schnell und wir sind einen großen Schritt weiter in den Saisonplanungen."

      Ausgabe #013

      Manchester United FC
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews


      Sportclub Heerenveen
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews

    • Neu



      Reservegründung!


      Unverhofft kommt oft! Eigentlich hatte man zur kommenden Spielzeit 2021|2 noch nicht vor, eine eigene Reserve zu gründen. Heute hat man die sich ergebene Chance allerdings genutzt und doch ein Team gemeldet, das in der dritten Reserveliga an den Start gehen wird.

      Möglich wurde dies, da sich die Neuanmeldung der TSG Hoffenheim zerschlagen hat und der Bundesligist bereit war, zu Gunsten des Sportclub Heerenveen Platz zu machen. "Wir sind den Kraichgauern sehr dankbar, dass sie uns schon eine Saison eher als geplant die Möglichkeit geben, an der Reserveliga teilzunehmen.", war Vereinsboss Markus gut gelaunt. Durch die drohende Einkaufssperre wegen zu vielen Spielern im Kader, war die Stimmung im Friesland kurzzeitig doch etwas getrübt.

      Die Regularien sehen vor, dass man ein Kaderlimit von 40 Spielern einzuhalten hat, sollte man keine Reserve gemeldet haben. "Durch die Anmeldung haben wir jetzt 65 Kaderplätze zur Verfügung und können weiter Ausschau nach Schnäppchen halten, die uns irgendwann ein Transferplus ermöglichen." Aktuell sind 34 Spieler beim sc Heerenveen unter Vertrag, einige weitere stehen allerdings auf der Liste, so dass in Kürze die 40er Grenze überschritten werden könnte.

      Ausgabe #014

      Manchester United FC
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews


      Sportclub Heerenveen
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews

    • Neu



      Kommen Onana & Madsen?


      Wie berichtet, wurde vergangene Woche der beliebte Auktionspool zum Saisonstart veröffentlicht und wie zu erwarten war, wurden dort einige sehr interessante Spieler für den Sportclub Heerenveen angeboten. Alle drei erlaubten Gebote wurden seitens der Niederländer genutzt, einen der drei Wunschspieler kann man allerdings schon wieder von der Liste streichen.

      Der Keeper Peter Vindahl wird mit großer Wahrscheinlichkeit nicht ins Friesland wechseln. "Wir haben ein Angebot zwischen 18 und 20 Millionen Euro für den Dänen abgegeben, scheinbar gibt es aber mindestens einen Klub, der über 20 Millionen auf den Tisch gelegt hat.", zeigte sich Vereinsoberhaupt Markus leicht enttäuscht, aber nicht unglücklich, schließlich hat man noch für zwei andere Akteure geboten, bei denen man sich durchaus realistische Chancen ausmalt.

      Die Mittelfeldspieler Jean Onana und Nicolas Madsen könnten morgen durchaus in Heerenveen unterschreiben und zum Saisonstart am 25. Oktober gegen den FC Emmen im Kader stehen. "Für beide Spieler zusammen haben wir knappe 18 Millionen Euro geboten. Ob es am Ende reichen wird, werden wir morgen bei der Auflösung der Auktionen sehen."

      Ausgabe #015

      Manchester United FC
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews


      Sportclub Heerenveen
      Kader- & Transferliste | Vereinsnews

    • Benutzer online 1

      1 Besucher