CD Teneriffa

    Der Monat

    Januar 2023
    MoDiMiDoFrSaSo
          01
    02 03 04 05 06 07 08
    09 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31
    • CD Teneriffa

      RB 01

      Bildergebnis für Teneriffa silhouette"
      25.11.22 Ausgabe 01
      Verwirrung auf dem Trainerposten!
      - P.S übernimmt wieder das Ruder -

      Bildergebnis für HAndschlag"
      - Einigung erzielt -

      Was für ein Paukenschlag! Was war das für ein Paukenschlag gewesen, als der Trainer von CD Teneriffa P.S vor knapp zwei Wochen seinen Rücktritt vom Inselverein verkündete. Nahm man doch an, auf dem richtigen Weg mit ihm zusammen zu sein. Es wurde einiges am Team geändert, die Ergebnisse stimmten größtenteils auch und man hatte sogar die internationalen Plätze im Blick.

      Aber von jetzt auf gleich packte der Trainer seine Sachen und verschwand nach Mallarco. Erst nahm man an, er würde bei RCD Mallorca unterschreiben, da diese auch dringend einen Trainer benötigten, aber schnell kam heraus, das P.S einfach mal im Bierkönig absteigen wollte.

      Der Frust, die Verwirrung und das Unverständnis der eigenen Fans war dementsprechend groß.

      - aber was war der Grund für den aprubten Rücktritt -

      Die Bild recherchierte! Nach eingehender Bild - Recherche kam heruas, dass es hierbei auch wieder nur um eine Sache ging. GELD!

      Der Trainer P.S wollte wohl vorzeitig verlängerte werden und verlangte dafür das Doppelte seines damaligen Salärs, zuzüglich eines neuen Sportwagens und einer Villa an der Küste. Das das von der Vereinsführung jedoch abgelehnt worden ist, wundert wohl aum jemanden. Da man aber wohl auch gar nicht versucht hat, einen Konsens zu finden, packte der Coach seine Sachen und ging!

      ABER wie kam es nun zur Wiedervereinigung?? Wie Insider verrieten, kam P.S wohl nach zwei Wochen im Vollrausch zurück auf die Insel und meinte, er hätte hier noch etwas zu erledigen!!!

      Kurz danach musste wohl die Putzkolonne kommen...warum weiß keiner.

      Ob nun aber auch die Gehaltsforderungen erfüllt worden sind oder zu alten Konditionen weitergearbeitet wird, wollte man uns nicht mitteilen.

       der hat's geschafft....;)

      - wir sind gespannt, wie es weiter geht -

    • CD Tenerife
      CD Teneriffa
      25.11.2022 Ausgabe 02

      Sangaré im Fokus!!!

      Kaum ist P.S wieder im Amt, wurde sein Postfach schon mit Anfragen für keinen anderen als Ibrahim Sangaré geflutete.
      Aus den verschiedensten Ligen kamen Angebote und Anfragen rein.
      Aus der Ligue 1 kam schon einmal ein spannendes Angebot, welches einen jungen Torhüter beinhaltet, in der Geschäftsstelle an. Jedoch laufen die Gespräche noch und es kann noch kein konkretes Gebot präsentiert werden.

      Ibrahim Sangaré ist mit Abstand der wertvollste Spieler vom Inselverein, so dass man sich hier Zeit nehmen muss, um das Beste für den Verein herausholen zu können.
      In bis dato 31 Ligaspielen traf Sangare 5 mal ins Tor. Was jetzt nicht gerade nach einer super Quote ausschauen mag, wird deutlicher, wenn man seine Zweikämpfe und tödlichen Pässe in die Tiefe betrachtet.
      Nicht ohne Grund kommen Waldschmidt und Lammers im Sturm zusammen auf insgesamt 28! Tore.

      Wer hier also auf einen schnellen Deal aus ist, muss leider vertröstet werden.

      - wir sind gespannt, wo der Weg für Ibrahim hinführen wird -


    • CD Tenerife
      CD Teneriffa
      26.11.2022 Ausgabe 03

      Routiniers vor dem Aus!!!

      Gleich zwei Spieler stehen bei neuen alten Trainer P.S vor dem Aus. Beim ersten Spieler handelt es sich um den erst 29-jährigen ehemaligen dänischen Nationalspieler Fredrik Midtsjö. Lange Zeit Leistungsträger bei CD Tenriffa habe er vermehrt geäußert, den Verein verlassen zu wollen, wodurch er sich wohl selber ins Aus katapultiert hat.
      "Wenn Fredrik unbedingt gehen will, dann soll er eben gehen, dann darf er aber auch nicht erwarten von mir in der ersten Elf aufgestellt zu werden", kommentierte P.S die Ausbotung Midtsjös.
      Da Fredrik für Verhandlungen freigestellt worden, nahm man an, dass schnell ein neuer Arbeitgeber gefunden werden würde. Jedoch weit gefehlt...
      Da Midtsjö jedoch selber ein bisschen gefrustet zu sein scheint, ließ er sich vor kurzem mit dem Trikots sein Wunscharbeitgebers dem SSC Neapel ablichten, in der Hoffnung, dass @yoko auf ihn aufmerksam wird.
      Fredrik
      Beim zweiten Spieler handelt es sich um den 31-jährigen ehemaligen deutschen Nationalspieler Diego Demme.
      Das der SSC Neapel aufgrund seines Vaters schon lange sein Herzensverein ist, ist schon lange klar, daher würden wir es ihm auch wünschen, wenn ein Wechsel zu stande kommen würde. Jedoch blieben die Angebote seitens Neapel aus.
      Demme

      - wir sind gespannt, ob der SSC Neapel in nächster Zeit ein wenn nicht sogar zwei Gebote hinterlegt -


    • CD Tenerife
      CD Teneriffa
      27.11.2022 Ausgabe 04

      Power Duo im Sturm!!!

      Gleich zu Beginn des ersten Dienstantrittes bei CD Teneriffa hatte P.S nur einen nominellen Stürmer im Kader. Dabei handelte es um den damals noch treffsicheren Stürmer Iago Falque, der aber aufgrund seiner Gehaltsforderungen und seinem "fortgeschrittenem" Alter leider beim damaligen neuen Trainer durchgefallen war.
      Somit schaute man sich auf dem Transfermarkt um und schlug relativ schnell beim AC Mailand zu und verpflichtet  für die Summe von 25mio Luka Waldschmidt und war damit sehr zufrieden.
      Luka
      Eigentlich plante man Luka lediglich als einzige Spitze ein, aber so richtige wollte das 4-5-1 System nicht unter P.S funktionieren.

      So kam es ihm gelegen, dass Sam Lammers bei Angers SCO und dem dortigen Trainer Max aussortiert worden ist und über einen sogenannten Sofortspielerpool den Weg nach Teneriffa gefunden hat. Lammers sollte dabei jedoch lediglich als Backup von Luka fungieren.
      Als sich dieser jedoch für ein paar Spiele verletzt hat, schlug die Stunde von Lammers und er erzielte innerhalb von vier Spieler satte fünf Tore!!

      Als Waldschmitt wieder fit war, stand P.S vor der Wahl, wandert Lammers wieder auf die Bank, bleibt Waldschmitt auf der Bank oder testet man einfach beide einmal als Duo aus!
      Gesagt getan und seit dem nennt man sie in Kreisen des Inselvereins auch das "Perfekte Duo"
      perfekte Duo
      Am Ende der Saison erzielten beide insgesamt 28 Tore!!! zusammen und hatten damit einen großen Anteil daran, dass Teneriffa nichts mit dem Abstieg zu tun gehabt hat.

      - wir sind gespannt, ob P.S auch in der kommenden Saison auf das "Perfekte Duo" setzt -


    • CD Tenerife
      CD Teneriffa
      27.11.2022 Ausgabe 05

      Dann ging alles ganz schnell!!!

      Wolverhampton
      In unserer dritten Ausgabe berichteten wir bereits, dass zwei alteingesessene Spieler vor dem Aus stehen.
      Bei einem von beiden konnte nun eine schnelle Einigung erzielt werden.

      Wer nun denkt, dass es sich dabei um Midtsjö handelt, der den Verein egal wohin verlassen wollte, irrt sich jedoch!
      Denn es ist nun nicht sein Herzensverein geworden, aber Diego Demme wurde sich wohl ziemlich schnell mit den Wolverhampton Wanderers einig.
      Man einigte sich auf eine fixe Summe von 8 Millionen Euro und ein üppiges Handgeld. Die Höhe wollte man uns leider nicht verraten.

      Hoffen wir, dass die Chefetage das Geld gut reinvesteieren kann. Man muckelt, dass es bald ein paar sehr spannende Spieler auf den Transfermarkt in einem neuorganisiertem Auktionsformat geben soll.
      Vielleicht kann man dort sogar einen Glücksgriff tun und den Kader weiter verstärken, denn sind wir einmal ehrlich, etwas mehr Qualität würde dem Kader nicht schaden....

      - wir wünschen Diego alles Gute und sind auf kommende Neuzugänge gespannt -
      Alles Gute


    • CD Tenerife
      CD Teneriffa
      27.11.2022 Ausgabe 06

      Wie ist eigentlich der Stand beim Star der Mannschaft?!

      Sangare
      Aufgrund der verpassten Teilnahme am internationalen Geschäft hinterlegte Ibrahim Sangare relativ schnell seinen Wechselwunsch bei der Chefetage.
      Die widerum nahm dies zwar mit einem weinenden Auge zur Kenntnis, da man sich jederzeit auf den Spieler verlassen konnte und dieser stets eine saubere Leistung auf dem Platz ablieferte. Man war auch sehr zufrieden, dass hier von Anfang an mit offenen Karten gespielt worden ist.

      Interessenten?!
      Kaum ist diese Information nach Außen gedrungen, gingen unzähligen Gebote ein. Einige Teams aus der Ligue 1, Serie A oder der Eredivisie waren sehr scharf auf diesen Topspieler.
      Von reinen Geldsummen bis hin zu drei potentiellen Stammspielern wurde einiges geboten, so dass man sich sehr schwer tat, einen Favoriten zu benennen, da alles in allem jedes Gebot dem kleinen Inselverein weiterhelfen würde.


      Aus diesem Grund gestalteten sich die Verhandlungen teilweise auch sehr schwer, da man seitens Teneriffa gerne erfahren wollte, was denn nun geboten werden müsste, um den Manager und Trainer zu überzeugen. Dieser hielt sich jedoch stets bedeckt beziehungsweise blockte mit seinen Standardsätzen wie, "Ich fühle es nicht"," Reizt mich nicht so", oder " Da muss schon eine ordentliche Summe oben drauf" ab.

      Aber wer liegt denn nun vorn?
      Ein Gebot aus der Serie A schien den Trainer jedoch von Anfang an zu überzeugen. Dieses Gebot beinhaltet den Weltklassespieler Casemiro, von dem der Trainer shon lange ein riesen Fan ist.
      "Der Spieler bringt alles mit, was ich mir erhoffe. Er ist robust, scheut keinen Zweikampf, ist manchmal auch etwas dreckig, aber weiß auch mit klugen Pässen im Spielaufbau zu überzeugen! Er könnte das Herzstück des Teams werden und den Verein noch einmal mehr Stabilität mit geben!".

      Casemiro
      - er soll sich sogar schon das Estadio Heliodoro Rodríguez López angeschaut haben -

      Hinzu kommt, dass zusätzlich mit Grimaldo noch ein Abwehrspieler das Team verstärken würde! Die Abwehr ist ohnehin nicht stark besetzt, so dass das ein Deal für die Defensive wäre, um Tore zu verhindern.
      Fürs Tore schießen ist ja bekanntliche das "Perfekte Duo" zuständig.
       
      - wir sind gespannt, ob bereits heute schon eine Entscheidung verkündet werden kann -


    • CD Tenerife
      CD Teneriffa
      30.11.2022 Ausgabe 07

      Schneller als gedacht!!!

      Sangare
      Am Ende ging es dann doch ganz schön schnell! Ein Blick ins Stadion, ein Rundgang auf dem Trainingsgelände und ein kurzes Treffen mit der 1. Mannschaft und dann gab Casemiro sein "GO" und der Transfer mit dem Palermo F.C wurde abgeschlossen!
      "Ich war von Anfang an überzeugt von dem Gebot aus Palermo und wollte ihn in unserem Team haben", gab P.S auf der Pressekonferenz auf die Frage wieder, wann er Bescheid wusste, dass er den Deal machen will."Wir hatten einige sehr vielversprechende Gebote. Einige mit ordentlich Geld, andere mit gleich drei potentiellen Stammspielern, aber keines wollte mich so recht überzeugen beziehungsweise von dieser Leadermentalität abbringen!".

      Den übrigen Interessenten wurde daraufhin bestimmt, aber stets freundlich abgesagt. Einige Manager antworteten respektvoll und freundlich, andere antwortete gar nicht mehr. Vielleicht einfach pragmatisch gesehen, da man sich dachte, warum soll ich noch schreiben, wenn eh kein Deal stattfinden wird, eventuell aber auch, da man sich dachte, dass das bei einer Anfrage bei P.S doch eh klar ist, dass da nicht bei rum kommt!
      Egal, die sportliche Leitung von Teneriffa ist sehr zufrieden mit dem Geschäft und darauf kommt es letzten Endes auch drauf an!

      - wir sind gespannt, wo die sportliche Reise von Teneriffa noch hinführt -


    • CD Tenerife
      CD Teneriffa
      29.12.2022 Ausgabe 08

      RSV, Corona, Grippe und was kommt noch!!!

      Virus

      RSV, Grippe, Corona und und und!
      Momentan kursieren einigen Krankheiten im Alltag und haben auch vorm Management des CD Teneriffa nicht halt gemacht.
      Ganze fünf Wochen war die Chefetage und Teile der Mannschaft außer Gefecht gesetzt, so dass sich teilweise nur eine Rumpfmannschaft auf dem Trainingsgelände eingefunden hat. Den Trainer und seine Familie hat es dabei sehr schwer erwischt, da nach dem RSV Virus eine Bronchitis und dann noch eine Grippe folgte...
      Am heftigesten war dabei der andauernde Husten, der den Schalf und den Alltag der Familie belastets. Vor allem das Inhalieren mit dem jüngsten der Familie war eine Tortur, so dass es sich in der Straße des Wohnortes wie eine Schlachtung eines Tieres angehört haben musste.
      Da man selber darunter leidete, aber Inhaliren bei solchen Krankheiten meist am effektivsten sind, musste andere Mittel und Wege gefunden werden!

      Aber nun befindet sich das komplette Team rund um den Trainer und der Mannschaft wieder auf dem Weg der Besserung.
      Zum Glück ist gerade Saisonpause und man kann sich somit komplett auskurieren.

      Aus diesem Grund war es auch lange Zeit sehr ruhig auf der Insel. Nur in der Universitätsstadt San Cristobal de La Laguna ließen es die Studenten weiterhin ordentlich krachen!!!

      Party Teneriffa

      - wir sind gespannt, wie lange man nun von weiteren Krankheiten verschont bleibt -


    • CD Tenerife
      CD Teneriffa
      29.12.2022 Ausgabe 09

      Der erste Neuzugang der Wintersaison ist da!!!

      Salama

      Amine Salama wechselt auf die Insel!
      Der erste Neuzugang der Wintersaison ist eingetroffen. Bei dem ersten Neuzugang handelt es sich um den jungen und talentierten Stürmer Amine Salama.
      Für gerade einmal 4,25 mio Euro wechselt der Spieler den Verein und seitens des Managements vom CD Teneriffa ist man außerordentlich zufrieden mit dem vermeintlichen Schnäppchen. Der Andrang bei der Auktion war nicht sonderlich groß, so dass sich erst einmal zeigen muss, ob es sich bei dem "junge Riese" (Körpergröße 1,92 m) wirklich um ein Schnäppchen handlet.

      Jedoch bringt er alles mit, was P.S gefällt! Er ist ein großer Stürmer und kann somit "hoffentlich" einige Flanken verwerten, er hat ein super Stellungsspiel und antizipiert perfekt den freien Raum und ist dazu noch ein super Teamplayer.

      Ob er jedoch gleich zu Beginn der neuen Saison seine Chance in der Stammelf bekommt, ist fraglich, da aller Voraussicht nach ein anderer Kicker eine Stammplatzgarantie erhalten wird!

      Hierzu in weiteren Folgen mehr dazu...

      Somit kommt es auf das System drauf an, welches P.S spielen wird. Wer sich jetzt fragt, was mt Waldschmidt ist, der in der vergangenen Saison gesetzt gewesen ist, man munkelt, dass dieser noch verkauft werden soll!
      Aller Voraussicht nach wird jedoch wieder mit dem klassischen 4-4-2 gespielt, da mit diesem System die besseren Ergebnisse gegen die starken Teams der Liga eingefahren werden konnten.

      Spielsystem

      - es bleibt daher abzuwarten, ob sich Salama in die Startelf spielen kann oder wer noch alles kommen wird -


    • CD Tenerife
      CD Teneriffa
      29.12.2022 Ausgabe 10

      Casemiro schon wieder auf dem Sprung!!!

      Casemiro

      Casemiro wechselte erst vor kurzem auf die Insel!
      Erst vor knapp einem Monat wechselte Casemiro aus Palermo nach Teneriffa und wurde prompt als der Neuzugang, der gekommen ist, um zu bleiben, präsentiert!
      Nun jedoch sind Gerüchte aufgekommen, er habe sich in der vergangenen Woche bereits mit den Verantwortlichen vom FC Sevilla getroffen und einen Vorvertrag unterzeichnet!!!

      "Die Behauptungen sind aus der Luft gegriffen und entsprechen nicht der Realität", wird Casemiro im Wochenblatt zitiert! "Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass an dieser Behauptung etwas Wahres dran sein soll. Er fühlt sich hier sehr wohl und zeigt das auch seinen Teamkameraden un dem Verein", entgegnete der Trainer P.S dazu.

      Aber wie kommt man dann zu diesem Gerücht? Es sei wohl wahr, dass man seitens Tneriffa Interesse an Lukebakio geäußert  hat und für zwei Spieler angeboten hat, die dem Trainerteam aus Sevilla nicht zugesagt haben.
      In diesem Zusammenhang bat man um ein Gegenangebot, welches sich am Ende um einen Mehrspielertausch dreht, in dem Casemiro mit einbezogen werden sollte.
      Da man seitens Teneriffa jedoch nicht bereit gewesen ist, für Lukebakio zzgl Hofmann (der ebenfalls involviert gewesen sein soll) so tief in die Tasche zu greifen, waren die Verhandlungen schon beendet, bevor sie eigentlich angefangen haben.

      Verhandlung

      - es bleibt festzuhalten, dass an dem Gerücht doch nichts drangewesen ist -


    • CD Tenerife
      CD Teneriffa
      29.12.2022 Ausgabe 11

      Jürgen Strand Larsen soll den Sturm beleben!!!

      Strand Larsen

      In Ausgabe 9 wurde bereits berichtet, dass es neuer Stürmer bereits eine Stammplatzgarantier erhalte hat.
      Bei dem neuen Stürmer handelt es sich um Jürgen Strand Larsen, welcher für insgesamt 35 mio Euro von Ajax Amsterdam auf die Insel wechselt.
      Das Zahlungsziel ist jedoch erst zur neuen Saisonhälfte, so dass man noch das nötig Kleingeld zusammen kratzen kann.
      Zwar nicht so überragend wie Haaland, spielte Larsen jedoch schon in den U-Nationalmannschaften mit ihm zusammen und konnte sich einiges abschauen!
      Er wusste stets zu überzeugen und hat es dem Trainer nicht nur aufgrund seiner Spielweise angetan, sondern wie bereits auch schon bei Amine Salama erwähnt, aufgrund seiner Körpergröße
      von 1,93 m!
      Man erhofft sich einiges von ihm und hofft darüber hinaus, dass er das Spiel mit seinem Spielwitz bereichern kann. Er scheut weder das Eins-gegen-Eins noch mangelt es ihm an Übersicht.

      Nicht nur P.S scheint ein Fan von ihm zu sein, sondern auch der erst kürzlich wieder ins Traineramt zurückgekehrte Manager @Lukas (herzliches Willkommen zurück an dieser Stelle), der gleich ein Angebot hinterlegt hat, über das man lange bei CD überlegt hat, es nun jedoch doch nicht annehmen wird.

      Mit seinen erst 22 Jahren besitzt Larsen noch Entwicklungspotenzial und will daher erst einmal an ihm festhalten.

      Sorry

      - man kann nur hoffen, dass man hier auf das richtige Pferd setzt -


    • CD Tenerife
      CD Teneriffa
      30.12.2022 Ausgabe 12

      Neues Talent geschnappt!!!

      Abwehr

      Justin Ché wechselt überraschend auf die Insel!
      Schon Anfang November nahm man zu Kenntnis, dass im Laufe des Monats Dezember ein gewisser Justin Ché auf dem Transfermarkt landen soll und brachte sich früh in Lauerstellung.
      Man hat seitens Teneriffa den Spieler schon längere Zeit gescoutet und wollte ihn nun gerne auch für die eigene Seite gewinnen.

      Da das Bieten eher gemächlich vonstatten ging rechnete man eigentlich mit einem Wettbieten in den letzten Minuten des 28.12.22.
      Jedoch war man seitens CD´s der einzige Interessent der noch einmal das Gebot von der Alten Dame aus Berlin überbot und sicherte sich somit den 19-Jährigen für eine Summe von 11 mio Euro brutto!

      Schon wieder auf dem Sprung?
      Kaum wurde der Transfer eingetütet. wurde auch schon das erste Gebot bei P.S hinterlegt.
      Anfänglich im Bereich von 15 mio Euro befindet sich das Gebot nun bei 23 mio Euro. Bei dieser Summe sei man wohl gewillt, Ché schon wieder ziehen zu lassen, da man momentan auf jeden Euro angewiesen ist. Immerhin stehen noch Verbindlichkeiten in Höhe von 35 mio Euro aus und darüber hinaus würde es sich dabei um einen Transfererlös von über 100 % handeln, dass man nicht ausschlagen kann.
      Sollte das Gebot sogar noch mehr steigen, würde im Endeffekt eine kleine Summe übrig bleiben, die man wieder in ein neues Talent investieren könnte.
      Es sei denn, es kommt eine spannende Aktie auf den Markt!

      Dagobert

      - hoffentlich kann der erzielte Erlös gewinnbringend verwendet werden -


    • CD Tenerife
      CD Teneriffa
      30.12.2022 Ausgabe 13

      Wie geht es weiter mit P.S???

      Fragezwichen

      Warum diese Frage?
      Vor nicht allzu langer Zeit nahm P.S seine Sachen bei Rasenball Sport Leipzig und seiner zweiten Station CD Teneriffa und wollte dem Trainergeschäft den Rücken kehren!
      Nicht einmal einen Monat hat es gedauert, das er den Weg zurück auf die Insel gefunden hat und erneut bei Teneriffa angeheuert hat.
      Die Umstände der Rückkehr kann man in Ausgabe 01 noch einmal nachlesen!

      Eigentlich wollte der alte neue Trainer einen ruhigen Alltag haben und entschied sich somit lediglich für eine Aufgabe und wollte sich nich noch um die Geschäfte eines zweiten Vereins kümmern.
      Daher war verwunderlich, dass er sich noch für die Aufgabe bei der Borussia vormerken ließ, die nun den Aufstieg perfekt gemacht haben und für das Oberhaus einen erfahrenen Coach suchen!

      Aber sei das nicht genug, nahm Eden heute bei den Toffees seinen Hut und heuerte bei Bournemouth an und P.S stieg prompt daruaf ein und will nun auch The Blues auf die Erfolgsspur führen.
      Die Verhandlungen laufen wohl schon, nur die Führungsetage ist sich noch nicht ganz so sicher, ob P.S wirklich der richtige Mann für den Job ist.

      Auch seitens Teneriffa ist man auf das Thema nicht gut zu sprechen, da man nicht glaubt, dass P.S mit der Doppelbelastung das Maximum aus dem Team herausholen kann.
      Dies sah man bereits zum Ende der letzten Saison, als man die internationalen Plätze noch griffbereit hatte und aufgrund der mangelnden Konzentration vergessen worden ist, das Team richtig auf den/ die kommenden Gegner einzustellen.
      Somit gingen wichtige Punkte verloren und man verpasste die internationalen Ränge nur knapp!

      Everton

      - wir sind gespannt, ob in den kommenden Tagen die Unterschrift unter dem neuen Arbeitspapier erfolgt -


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von P.S ()

    • CD Tenerife
      CD Teneriffa
      31.12.2022 Ausgabe 14

      Alles Gute fürs NEUE JAHR!!!

      Silvester

      Ein aufregendes Jahr geht zu Ende!
      Innerhalb eines Jahres hieß es zweimal "Good Bye BoM" von P.S. Einmal im Frühjahr und dann noch im Herbst diesen Jahres. Beide Male war der Grund der gleiche. Man trat auf der Stelle, hatte keine Ideen mehr für Deals und ließ sich oft anpflaumen, so dass die Lust rapide abnahm.
      Aber beide Male konnte man sich nicht ganz von BoM loseisen. Ertappte man sich doch stets dabei, sich die neuen Deals anzuschauen, die neuen Clips der "Albaner" von @Sonny oder wie man manch eine Diskussion belächeln musste.

      Letzten Endes übernahm man zweimal das Amt bei RB und zweimal das Amt bei Teneriffa, wo man nun versucht, Schritt für Schritt etwas am Kader zu verändern, auch wenn das Geld knapp und das gewisse Tauschmaterial nicht vorhanden ist.

      Aber aus irgendeinem Grund macht es dadurch wieder besonders "Laune"! Hoffentlich bleibt es weiterhin dabei und man kann dem Kader etwas mehr Qualität verschaffen.

      In diesem Sinne sind wir gespannt, was das neue Jahr 2023 so bringen mag und wir wünschen allen einen guten Rutsch und bleibt gesund!

      Ciao Ciao

      - möge das Jahr 2023 viele spannende Momente mit sich bringen -