FC Bayern-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von starfox
      vllt. liegt es auch einfach daran das niemand diese spieler leihen möchte......höchstens kaufen, aber das möchte bayern ja wiederum nicht, die könnten ja was werden ;)


      Ich wette, dass es genügend Vereine gibt, die mit einer Leihe von Podolski oder Kroos mehr als glücklich wären.

      Biete Podolski mal Cottbus an, die würden nicht nein sagen. Und der KSC hatte schon vor der Saison Interesse an einer Leihe von kroos. Also das Argument zieht nicht...
    • Original von topspin85
      Original von starfox
      vllt. liegt es auch einfach daran das niemand diese spieler leihen möchte......höchstens kaufen, aber das möchte bayern ja wiederum nicht, die könnten ja was werden ;)


      Ich wette, dass es genügend Vereine gibt, die mit einer Leihe von Podolski oder Kroos mehr als glücklich wären.

      Biete Podolski mal Cottbus an, die würden nicht nein sagen. Und der KSC hatte schon vor der Saison Interesse an einer Leihe von kroos. Also das Argument zieht nicht...


      aso naja wer verleiht schon einen poldi xD

      ich meine lass mal toni oder klose fehlen, da braucht man spieler wie poldi dann.....gibt ja genug beispiele wo solche spieler auf der bank sitzen müssen

      leute wie kroos sind da eher bsp zum verleihen.......und für vereine wie cottbus die ja erstmal bedacht darauf sind die liga zu halten sind kroos (allg. Talente) keine geeignetten kandidaten, keine erfahrung richtig......

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von starfox ()

    • By the way, ich glaube Celozzi abzugeben war ein schlimmer Fehler von Bayern. Der spielt diese Saison nen richtig guten Stiefel beim KSC in seiner ersten Bundesligasaison und hat sicherlich mehr zu bieten als Lell. ;) Allerdings freut es mich für ihn, da er in Karlsruhe ohne Druck spielen kann und das auch tun darf.
      Board-O-Mania-Veteran seit 2003

    • Original von Patrice
      By the way, ich glaube Celozzi abzugeben war ein schlimmer Fehler von Bayern. Der spielt diese Saison nen richtig guten Stiefel beim KSC in seiner ersten Bundesligasaison und hat sicherlich mehr zu bieten als Lell. ;) Allerdings freut es mich für ihn, da er in Karlsruhe ohne Druck spielen kann und das auch tun darf.


      ja das sein Talent größer ist war eh klar, selbst Görlitz wäre die besser Lösung statt Lell ;) , das lell so oft gespielt hat war eh immer ne Sensation.....ich hasse diesen Kerl *gg*

      über Celozzi hat man ja schon in vielen Artikeln nur gutes lesen können
    • Original von starfox

      ich meine lass mal toni oder klose fehlen, da braucht man spieler wie poldi dann.....gibt ja genug beispiele wo solche spieler auf der bank sitzen müssen



      Aha...deswegen spielt Bayern auch mit einer Spitze, wenn einer der beiden ausfällt, so wie neulich...damit sich Podolski nicht umgewöhnen und seinen Platz auf der Bank verlassen muss...

      Logisch :rolleyes:
    • Original von topspin85
      Original von starfox

      ich meine lass mal toni oder klose fehlen, da braucht man spieler wie poldi dann.....gibt ja genug beispiele wo solche spieler auf der bank sitzen müssen



      Aha...deswegen spielt Bayern auch mit einer Spitze, wenn einer der beiden ausfällt, so wie neulich...damit sich Podolski nicht umgewöhnen und seinen Platz auf der Bank verlassen muss...

      Logisch :rolleyes:



      naja mein gott......war halt mal was anderes, mann muss doch nicht immer mit dem gleichen taktischen system spielen.......sollte man nicht überbewerten......wir wissen schon was wir an Poldi haben.......
    • Original von starfox
      Original von topspin85
      Original von starfox

      ich meine lass mal toni oder klose fehlen, da braucht man spieler wie poldi dann.....gibt ja genug beispiele wo solche spieler auf der bank sitzen müssen



      Aha...deswegen spielt Bayern auch mit einer Spitze, wenn einer der beiden ausfällt, so wie neulich...damit sich Podolski nicht umgewöhnen und seinen Platz auf der Bank verlassen muss...

      Logisch :rolleyes:



      naja mein gott......war halt mal was anderes, mann muss doch nicht immer mit dem gleichen taktischen system spielen.......sollte man nicht überbewerten......wir wissen schon was wir an Poldi haben.......


      Deswegen soll er ja auch verkauft werden ^^ Oh man...Bayern...
    • Original von topspin85
      Original von Felchow
      Sich bei Bayern durchzusetzen ist aber natürlich auch wahnsinnig schwer. Um einiges schwerer als sich bei Rostocjk durchzusetzen...

      Wenn wir mal die Klasse in etwa wie Bayern München nehmen, wie sieht es denn bei den anderen europäischen Spitzenteams aus und ihrer Jugendarbeit?
      Wie viele, wirklich Eigengewäche, spielen denn dort?


      Wenns bei Bayern so schwer ist, dann sollen sie die Spieler wie gesagt abgeben oder verleihen, bis sie die Klasse haben, Stamm zu sein (Musterbeispiel: Philipp Lahm). Das kann doch so schwer nicht sein, aber offensichtlich doch, weil die Spieler ja bei den anderen Vereinen ein besseres Arbeitsklima vorfinden und am Ende weg von Bayern wollen könnten...schlimm, schlimm!

      Andere Spitzenteams (ich seh Bayern nicht als europäisches Spitzenteam, aber das lassen wir mal außen vor) machen das vorbildlicher.

      Beispiel Arsenal - selbsterklärend.
      Beispiel Real Madrid - die verkaufen viele ihrer Spieler an Getafe oder andere Vereine und sichern sich eine Rückkaufoption. So entwickeln sich die Spieler und der "Ausbildungsverein" hat am Ende auch noch was davon - so oder so.
      Beispiel Olympique Lyon - auch quasi selbsterklärend.

      Klar gibts auch Gegenbeispiele, wie Chelsea, aber die haben auch das Geld dank Abramowitsch locker sitzen (oder hatten - sie haben ja jetzt ne Menge Scouts wegen der Finanzkrise entlassen, darunter Rainer Bonhof). Aber es gibt genügend positive Beispiele für Vereine, die den Bayern in Sachen Jugendarbeit um Jahrzehnte voraus sind. Oder bringt Deutschland keine anständigen Talente hervor? Daran wirds wohl kaum liegen...


      Der Großteil der starken Arsenal Jugend sind aber keine Eigengewächse! Bei Real und Lyon weiß ich es nicht genau.
      Und genau darauf wollte ich auch hinaus. Das Paradebeispiel für Jugendarbeit ist ja Arsenal, aber wenn bei Bayern einige Spieler nicht zählen, die erst mit 12 oder 13 kamen, dann ja woanders auch nicht.

      Manager von AJ Auxerre


      F.Anderson - L.Moura


      Özil - Banega - I.Gueye - D.Silva

      Shaw - Telles - Sokratis - Semedo
      Ruffier


      --- Transferliste ---
    • Spieler, die mit 12 oder 13 kamen, zähle ich zur Jugendarbeit! Bei denen, wo ich es dazugeschrieben habe, dass sie nicht von den Bayern kommen, war der Wechsel erst mit 15 oder 16 und das ist für mich keine Bayern-, sondern fremde Jugendarbeit und allenfalls gutes Scouting...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von topspin85 ()

    • Geile Talenteförderung, ich bewundere die Bayern...

      Kroos durfte schon wieder 10 Minuten (!!!) spielen, und bei Podolski wurden potenzielle Verletzungen dadurch verhindert, dass er 90 Minuten lang auf seiner Bankposition verweilen durfte...

      So lob ich mir das!
    • Original von Felchow
      Der Großteil der starken Arsenal Jugend sind aber keine Eigengewächse! Bei Real und Lyon weiß ich es nicht genau.


      Irgendwann wird jeder Jugendspieler eingekauft bzw geworben. Wenn man diese Spieler nicht als Spieler aus der eigenen Jugend betrachtet, dann dürften eigene Jugendspieler theoretisch ja nur Spieler sein, die seit ihrer Geburt für den jeweiligen Verein gespielt haben - was es bei den Spitzenteams sicher nicht gibt.

      Ich denke als Spieler aus der eigenen Jugend sollten Spieler betrachtet werden, die ihre entscheidenden Entwicklungsschritte in der jeweiligen Jugend gemacht haben. Somit darf Lahm z.B. als Spieler aus der Bayernjugend betrachtet werden, Toni Kroos dagegen nicht. Der hat ohne Frage die wichtigsten Schritte bei Hansa Rostock gemacht und ist erst seit ca. zwei Jahren bei den Bayern.

      Allgemein zur Jugendförderung der Bayern:
      Naja ich denke hier stehe ich mit meiner Meinung zwischen den Fronten. Auf der einen Seite ist es in der Tat so, dass ein Kroos oder Podolski mehr Einsatzzeiten bekommen sollten. Wenn man an die anderen Spitzenklubs rankommen möchte, muss man auch junge Spieler wie Kroos Spielpraxis geben. So sind bei Barca Spieler wie Krkic oder Messi (okay Messi ist ein schlechtes Beispiel, da Ausnahmetalent) auch gefördert worden. Bei Trochowski, Celozzi oder auch Misimovic (sind wahllose Beispiele) hat Bayern die "Integration in die Profielf" verschlafen.

      Allerdings ist es auch so, dass die sogenannten großen Spitzenklubs häufig junge Spieler verpflichtet haben und somit den eigenen Nachwuchsspielern Chancen verbaut haben. Lahm und Schweinsteiger sind somit positive Beispiele für die Bayernjugend.

      ---
      Manager vom 1.FSV Mainz 05
      Kaderübersicht - Vereinsnews
      ---
      Zweitteammanager von Deportivo Alavés
      Vereinsnews - Transferliste
    • Also ich finde, dass Bayern mit seiner Jugendförderung - und Abteilung voll im Soll liegt.
      Klar würde ich mir auch wünschen, dass z.B. Kroos öfter spielt, aber, dass Spieler eben wie Misimovic, Trochwoski, Celozzi nicht in den Fokus rückten, obwohl Troche ja wenigstens ab und zu spielte, halte ich nicht für bedenklich, da sie aus meiner Sicht nicht das große Potenzial oder die Fähigkeiten hatten um die Einsätze zu rechtfertigen.

      Richtige Jugendspieler sind für mich Spieler, die wirklich seit den Kinderschuhen bei diesem Verein spielen. Aber auch die, die im Alter von bis zu 14 oder 15 Jahren verpflichtet werden, sehe ich als Jugendspieler des Vereins an. Aber man kann nicht von Bayern alles erwarten, was eben andere Vereine auf diesem Level auch nicht besser / anders machen.


      Um mal ein vielleicht anderes Thema, aber nicht allzu fernes, zur Diskussion zu stellen.
      Ich finde, dass Bayern seit Jahren eine gute "Deutsch-Quote" hat. Rensing, Lahm, Schweinsteiger, Klose sind schonmal vier Deutsche, die fast immer spielen. Mit Kroos, Borowksi, Ottl, Lell, Podolski kommt man meistens auf fünf Deutsche in der Startformation. Ich glaube der Großteil der ersten Bundesliga spielt auch durchschnittlich mit 4 oder 5, wenige Vereine mit 6 Deutschen in der Startformation. Ich glaube Cottbus (Tremmel, Rost) und Hoffenheim sind auf den hinteren Rängen zu finden.

      Manager von AJ Auxerre


      F.Anderson - L.Moura


      Özil - Banega - I.Gueye - D.Silva

      Shaw - Telles - Sokratis - Semedo
      Ruffier


      --- Transferliste ---
    • Original von Felchow
      Ich glaube Cottbus (Tremmel, Rost) und Hoffenheim sind auf den hinteren Rängen zu finden.


      :hö: :D

      Hoffenheims Spieler in der Stammelf bzw. in der rotierenden Stammelf: Haas, Beck, Jaissle, Compper, Weis, Teber

      -> Dazu Janker und Copado mit mehreren Einsätzen.

      Macht 6 deutsche Stammspieler (genauso viele wie Bayern) und mit Janker und Copado 8 Deutsche im erweiterten Stammkader. (mehr als Bayern)

      ---
      Manager vom 1.FSV Mainz 05
      Kaderübersicht - Vereinsnews
      ---
      Zweitteammanager von Deportivo Alavés
      Vereinsnews - Transferliste
    • Deutsche in der Startelf:

      1. Spieltag: Hoffenheim (3) - Bayern (7)
      2.Spieltag: Hoffenheim (4) - Bayern (6)
      3.Spieltag: Hoffenheim (4) - Bayern (6)
      4.Spieltag: Hoffenheim (3) - Bayern (6)
      5.Spieltag: Hoffenheim (3) - Bayern (5)
      6.Spieltag: Hoffenheim (3) - Bayern (6)
      7.Spieltag: Hoffenheim (5) - Bayern (4)
      8.Spieltag: Hoffenheim (5) - Bayern (4)
      9.Spieltag: Hoffenheim (4) - Bayern (5)
      10.Spieltag: Hoffenheim (4) - Bayern (5)
      11.Spieltag: Hoffenheim (6) - Bayern (6)
      12.Spieltag: Hoffenheim (5) - Bayern (4)
      13.Spieltag: Hoffenheim (5) - Bayern (5)

      Gesamtsumme Hoffenheim: 54
      Gesamtsumme Bayern: 69


      Ja ne ist klar, ne

      Manager von AJ Auxerre


      F.Anderson - L.Moura


      Özil - Banega - I.Gueye - D.Silva

      Shaw - Telles - Sokratis - Semedo
      Ruffier


      --- Transferliste ---
    • :krank.: kannst echt mal deine Hansabrille abnehmen und des ständige Müllegeschreiben unterlassen...langsam hat jeder deine Meinung verstanden aber ich hab dir ja schonmal gesagt das bei Bayern ned nach Tallent sonder nach Leistung aufgestellt wird und da dauerts halt vielleicht noch a bissal bis er seinen endgültigen durchbruch schafft. Hallo der Junge ist 18 Jahre, und der wird schon auf seine Einsätze kommen!
      Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us

      TRAINER UND MANAGER VOM FC DEN BOSCH
      BOM-EUROPAMEISTER MIT SPANIEN 2008

    • Original von wazlaf
      :krank.: kannst echt mal deine Hansabrille abnehmen und des ständige Müllegeschreiben unterlassen...langsam hat jeder deine Meinung verstanden aber ich hab dir ja schonmal gesagt das bei Bayern ned nach Tallent sonder nach Leistung aufgestellt wird und da dauerts halt vielleicht noch a bissal bis er seinen endgültigen durchbruch schafft. Hallo der Junge ist 18 Jahre, und der wird schon auf seine Einsätze kommen!


      Das hat nix mit Hansabrille zu tun, Podolskis Situation regt mich genauso auf.

      Wenns nach Leistung gine, warum spielt dann ein Rensing? Warum spielt ein Klose, warum ein Toni? Besser als Podolski sind die zur Zeit auch nicht und ich behaupte, selbst mit Butt im Tor hätte Bayern weniger Gegentore...

      Deine Aussage ist ein Witz. Nach Leistung...hahaha... :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D
    • Original von topspin85
      Original von wazlaf
      :krank.: kannst echt mal deine Hansabrille abnehmen und des ständige Müllegeschreiben unterlassen...langsam hat jeder deine Meinung verstanden aber ich hab dir ja schonmal gesagt das bei Bayern ned nach Tallent sonder nach Leistung aufgestellt wird und da dauerts halt vielleicht noch a bissal bis er seinen endgültigen durchbruch schafft. Hallo der Junge ist 18 Jahre, und der wird schon auf seine Einsätze kommen!


      Das hat nix mit Hansabrille zu tun, Podolskis Situation regt mich genauso auf.

      Wenns nach Leistung gine, warum spielt dann ein Rensing? Warum spielt ein Klose, warum ein Toni? Besser als Podolski sind die zur Zeit auch nicht und ich behaupte, selbst mit Butt im Tor hätte Bayern weniger Gegentore...

      Deine Aussage ist ein Witz. Nach Leistung...hahaha... :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D


      des hahaha trifft vollkommen auf deinen Post zu....

      Zu Rensing: Ok ein Punkt wo es vielleicht nicht unbedingt nach Leistung geht, zumindest noch nicht! Weiß nicht wie lang sich die Bayern das noch anschaun bzw ob der langsam die Kurve kriegt. Fakt ist aber das es eben schon seit Jahren in der Absicht der Bayern liegt auf Resing also neue Nummer eins nach Kahn zu bauen. Er hat bis jetzt nicht wirklich überzeugt aber ich finde es gut das man ihm weiter die Chance gibt sich durchzusetzten, immerhin war er mal das große Torwarttallent in Deutschland. Noch dazu versteh ich mal gar ned warum du den jetzt vorhälts genau das was mit Rensing passiert forderst du doch von Kross, nur mit dem Unterschied das eben für Rensing nach langem langem warten endlich seine Position frei ist. Kroos ist 6 Jahre jünger und mit 18 Jahren gerade am Anfang der Fußballerlaufbahn, er wird stetig an die A-Elf rangeführt, bekommt regelmäßig seine Einsätze und wird in spätestens 2 Jahren unverzichtbar für die Bayern im Mittelfeld sein!

      Zu Podolski: Ich bin auch ein großer Podolskifan und ich würd mir wirklich wünschen das er öffters spielt aber es ist find ich vollkommen verständlich das Bayern auf Toni und Klose setzten. Toni ist der Knipser schlecht hin, dieses Jahr noch mit problemen aber immerhin schon wieder Bayerns bester Torjäger. Und allein was er letztes Jahr gezeigt hat sollt reichen das er spielt. Und Klose ist eben der Arbeitende Stürmer. Hat zwar nur 4 tore aber eben auch scho 6 vorgelegt!
      Und von Podolski kommt in den Spielen wo er randarf einfach zu wenig um sich an den beiden vorbeizuschieben also klares Leistungsprinzip. Poldi sollte mal lieber mit Leistung überzeugen, und das nicht nur in der Nationalmannschaft, als mit seinen beschwerden und Wechselabsichten.

      Und Ja die Bayern gehn nach Leistungsprinzip und wissen genau das ein 18 jähriger Kroos genau so auf dem richtig weg ist um in 1-2 Jahren absoluter Stammspieler bei Bayern zu sein, auch wenn er im ersten Profijahr vielleicht nur 20 Einsätze bekommt.
      Image Hosted by ImageShack.usImage Hosted by ImageShack.us

      TRAINER UND MANAGER VOM FC DEN BOSCH
      BOM-EUROPAMEISTER MIT SPANIEN 2008

    • Ich behaupte das nicht für Rensing, was ich für Kroos will. Rensing ist ne Null, den können sie abschieben, egal wie lang der spielt wird er nie auch nur annähernd so gut wie Kahn oder einer der jetzigen jungen deutschen Keeper werden.
      Dass Kroos es drauf hat, zeigt er ja oft genug. Und 20 Einsätze sind für Kroos zuwenig. Zumindest, wenn er jedes Mal nur 10 Minuten spielt. 20 Einsätze über die volle Distanz wären wünschenswert, ich wär auch schon mit etwas weniger glücklich. Es tut aber einfach nur weh zu sehen, wie Deutschlands derzeit bestes Mittelfeldtalent versauert.

      Was Podolski betrifft, wenn der bei den bayern mal 2, 3 Spiele lang Vertrauen bekäme, würde da sicher auch mehr kommen. Du kannst nicht einen Spieler, der fast nicht gespielt hat diese Saison, ins Spiel werfen und sagen: So, du hast jetzt 10 Minuten, zeig was du drauf hast - das ist Irrsinn. Genauso sehr, wie wenn er 1x 90 Minuten spielen darf. Warum klappts bei ihm denn in der Nationalelf, aber bei den bayern nicht? Weil er auf der einen Seite Vertrauen bekommt und auf der anderen nicht...
      Und was Klose und Toni betrifft, ich finde wenn man schon nach dem Leistungsprinzip geht, müssten beide schon so oft auf der Bank gesessen haben in dieser Saison, weil sie einfach grottig gespielt haben. Sowohl Klose als auch Toni! Aber nein, sie haben natürlich den großen Namen und müssen spielen, während man den "Meckerfritzen" Podolski immer wieder auf die Bank setzt. Was wäre denn, wenn Klose und/ oder Toni auf der Bank säßen? Würden die nicht meckern?

      Das ist so inkonsequent, was an der Isar abgeht...