Girona FC | Des del 1930

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Bilanzprüfung 2019|1
    Der 15.10.2019, 23.59 Uhr ist der Stichtag für die Bilanzprüfung 2019|1. Weitere Informationen sind dem offiziellen Thread zu entnehmen: Bilanzprüfung 2019|1

    Ereignisse

    Termine Datum

    Der Monat

    Oktober 2019
    MoDiMiDoFrSaSo
     01 02 03 04 05 06
    07 08 09 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31
    • Girona FC | Des del 1930



      Ausgabe #001
      „Eine sehr interessante Aufgabe“


      Mit dem Aufstieg in die höchste spanische Spielklasse sorgte der FC Girona für Historisches. Zum ersten Mal in der 78-jährigen Vereinsgeschichte schafften die Katalanen den Sprung aus der Zweitklassigkeit. Mit Kontinuität soll nun an der Etablierung gearbeitet werden, zuerst wartet aber harter, ekliger Abstiegskampf.

      Helfen soll dabei Markus vom Racing Club de Lens. Der Sportdirektor übernimmt Girona als Zweitverein und darf somit bei zwei Klubs angestellt sein. "Wie die letzte Saison mit Lens gezeigt hat kann ich Abstiegskampf.", schmunzelte der Deutsche. In der Tat sah es für die Franzosen lange Zeit schlecht aus, erst zum Saisonende schaffte man den Sprung von den Abstiegsrängen. "Wichtig ist, an seinem Plan festzuhalten. Natürlich kannst du auch mal einen Routinier holen, der dir sofort hilft, das Gesamtkonzept wird aber verfolgt werden."

      Auf einen wichtigen Routinier kann sich Markus schonmal freuen. Der Uruguayer Cristhian Stuani (Foto) wird im Sturm gesetzt sein und vorangehen. "Er ist meine Ein-Mann-Spitze und wird auch die Kapitänsbinde übernehmen."



      #9 Moussa Dembélé

      #11 Marcus Thuram #7 Donyell Malen #10 Steven Bergwijn

      #6 Denis Zakaria #8 Christopher Nkunku

      #4 Stanley N'Soki #2 Evan N'Dicka #5 Simon Kjær #3 Ronaël Pierre-Gabriel

      #1 Benjamin Lecomte


    • Ausgabe #002
      Douglas Luiz vor Wechsel?


      Für 12.000.000 Euro wechselte Douglas Luiz (Foto) im Alter von 19 Jahren von Vasco da Gama zu Manchester City, die Engländer gaben ihn aber direkt per Leihe weiter zum FC Girona, welcher sich in der Aufstiegssaison die Dienste vollends sichern konnte. Das brasilianische Mittelfeldtalent könnte aber schon vor dem ersten Spieltag wieder weg sein.

      Steine, Beine, oder ein bisschen in beide Dinge investieren? "Douglas ist zusammen mit Aleix das größte Potenzial, das wir besitzen.", wertschätzt Markus die beiden Jungstars. Einer, oder gar beide, könnten aber verkauft werden, sollte man sich für Steine, also einen weitreichenden Stadionausbau, entscheiden. "Mit 13.500 Plätzen haben wir keine Goldgrube in Form eines Stadions. Die Idee, das Stadion auf das Maximum auszubauen ist eine echte Option. Dafür müssten wir uns aber von unserem Tafelsilber trennen."

      Allerdings hat man noch eine Alternativlösung in der Hinterhand, die aber mehr Zeit ins Land ziehen lassen würde. "Es gibt auch die Möglichkeit Spieler wie Aleix und Douglas zu behalten, das Stadion aber trotzdem zukunftsfähig aufzurüsten. Für diese Option müsste man aber zwei bis drei Spielzeiten Geduld aufbringen und sich auf bitteren Abstiegskampf einlassen. Die Aussicht auf das positive Ergebnis könnte diese Reise aber wert sein."



      #9 Moussa Dembélé

      #11 Marcus Thuram #7 Donyell Malen #10 Steven Bergwijn

      #6 Denis Zakaria #8 Christopher Nkunku

      #4 Stanley N'Soki #2 Evan N'Dicka #5 Simon Kjær #3 Ronaël Pierre-Gabriel

      #1 Benjamin Lecomte


    • Ausgabe #003
      Gorka Iraizoz verlässt Girona


      Es ist eine Trennung aus finanziellen Gründen. Gorka Iraizoz (Foto) und der FC Girona konnten sich auf eine Auflösung des bestehenden Vertrages einigen. Ob sich der 37-jährige Keeper einem neuen Klub anschließen oder seine Karriere beenden wird ist noch unklar.

      Sollte er seine aktive Karriere beenden, stehen ihm die Türen im Verein aber wieder offen. "Er weiß, dass er in unserem Torhütertrainerteam jederzeit willkommen ist. Wir trennen uns nicht, weil wir ihn nicht schätzen, sondern weil er für eine Nummer Zwei einfach zu viel Geld verschlingt. Gorka will spielen oder aufhören. Ich denke, wir haben mit dieser Lösung einen guten Kompromiss für beide Seiten gefunden.", erklärte Markus die Aktion.

      Künftig kommt der Ersatz des Stammkeepers Bono aus dem eigenen Nachwuchs. Der Pole Marcel Lizak wurde in den Profikader befördert und wird in der neuen Saison auf der Bank Platz nehmen. "Wir sparen uns durch die personelle Änderung über zwei Millionen Euro pro Spielzeit. Das sind für einen kleinen Verein keine Peanuts."



      #9 Moussa Dembélé

      #11 Marcus Thuram #7 Donyell Malen #10 Steven Bergwijn

      #6 Denis Zakaria #8 Christopher Nkunku

      #4 Stanley N'Soki #2 Evan N'Dicka #5 Simon Kjær #3 Ronaël Pierre-Gabriel

      #1 Benjamin Lecomte